Aus statischen Gründen gibt es keine Bedenken gegen den Erhalt des Freibad-Sprungturms.
+
Aus statischen Gründen gibt es keine Bedenken gegen den Erhalt des Freibad-Sprungturms.

Mit Bildergalerie

Gutachten liegt vor - das soll nun mit dem Zehn-Meter-Turm im Freibad Oer-Erkenschwick geschehen

  • Jörg Müller
    vonJörg Müller
    schließen

Was passiert beim Freibad-Neubau mit dem alten Sprungturm von 1969? Eine hilfreiche Antwort gibt ein nun vorliegendes Sachverständigen-Gutachten.

  • Das gut 40 Jahre als Freibad ist seit Herbst 2018 geschlossen
  • Viele Bürger wünschen sich den Erhalt des Sprungturms
  • Ein neues Gutachten bescheinigt die Standfestigkeit des Bauwerks

Oer-Erkenschwick: Sprungturm kann erhalten bleiben

Jetzt steht zumindest schon einmal fest: Der Sprungturm des alten Freibades kann auch bei dem angestrebten Neubau erhalten bleiben. „Wir haben einen Statiker mit der Untersuchung des Bauwerks beauftragt und er hat grünes Licht für einen Erhalt gegeben“, bestätigt Stadtkämmerer Heinz Schnettger. Noch ungeklärt ist allerdings, wie hoch die Folgekosten sind, die für den Erhalt jährlich aufgebracht werden müssen. Diese Summe wird derzeit ermittelt, bevor eine endgültige Entscheidung fällt.

Oer-Erkenschwick: Vielfach geäußerter Wunsch

Dennoch: Mit einem Erhalt der Landmarke könnte in der Zukunft nicht nur einem vielfach aus der Bevölkerung geäußerten Wunsch  entsprochen werden. „Auch die zuständigen Förderstellen des Bundes sehen es gerne, wenn in Neubauprojektes identitätsstiftende Bauwerke erhalten bleiben. Und der Zehn-Meter-Sprungturm gehört dazu", erläutert Schnettger.

Erinnerungen an die 1969 eröffnete Freizeitstätte Stimbergpark in Oer-Erkenschwick

Von der Grundsteinlegung bis zur Schließung: Die Geschichte des heutigen Maritimo-Freibades (früher: Freizeitstätte Stimbergpark) in Bildern
Von der Grundsteinlegung bis zur Schließung: Die Geschichte des heutigen Maritimo-Freibades (früher: Freizeitstätte Stimbergpark) in Bildern © STIMBERG ZEITUNG / Stadtarchiv
Von der Grundsteinlegung bis zur Schließung: Die Geschichte des heutigen Maritimo-Freibades (früher: Freizeitstätte Stimbergpark) in Bildern
Von der Grundsteinlegung bis zur Schließung: Die Geschichte des heutigen Maritimo-Freibades (früher: Freizeitstätte Stimbergpark) in Bildern © STIMBERG ZEITUNG / Stadtarchiv
Von der Grundsteinlegung bis zur Schließung: Die Geschichte des heutigen Maritimo-Freibades (früher: Freizeitstätte Stimbergpark) in Bildern
Von der Grundsteinlegung bis zur Schließung: Die Geschichte des heutigen Maritimo-Freibades (früher: Freizeitstätte Stimbergpark) in Bildern © STIMBERG ZEITUNG / Stadtarchiv
Von der Grundsteinlegung bis zur Schließung: Die Geschichte des heutigen Maritimo-Freibades (früher: Freizeitstätte Stimbergpark) in Bildern
Von der Grundsteinlegung bis zur Schließung: Die Geschichte des heutigen Maritimo-Freibades (früher: Freizeitstätte Stimbergpark) in Bildern © STIMBERG ZEITUNG / Stadtarchiv
Von der Grundsteinlegung bis zur Schließung: Die Geschichte des heutigen Maritimo-Freibades (früher: Freizeitstätte Stimbergpark) in Bildern
Von der Grundsteinlegung bis zur Schließung: Die Geschichte des heutigen Maritimo-Freibades (früher: Freizeitstätte Stimbergpark) in Bildern © STIMBERG ZEITUNG / Stadtarchiv
Von der Grundsteinlegung bis zur Schließung: Die Geschichte des heutigen Maritimo-Freibades (früher: Freizeitstätte Stimbergpark) in Bildern
Von der Grundsteinlegung bis zur Schließung: Die Geschichte des heutigen Maritimo-Freibades (früher: Freizeitstätte Stimbergpark) in Bildern © STIMBERG ZEITUNG / Stadtarchiv
Von der Grundsteinlegung bis zur Schließung: Die Geschichte des heutigen Maritimo-Freibades (früher: Freizeitstätte Stimbergpark) in Bildern
Von der Grundsteinlegung bis zur Schließung: Die Geschichte des heutigen Maritimo-Freibades (früher: Freizeitstätte Stimbergpark) in Bildern © STIMBERG ZEITUNG / Stadtarchiv
Von der Grundsteinlegung bis zur Schließung: Die Geschichte des heutigen Maritimo-Freibades (früher: Freizeitstätte Stimbergpark) in Bildern
Von der Grundsteinlegung bis zur Schließung: Die Geschichte des heutigen Maritimo-Freibades (früher: Freizeitstätte Stimbergpark) in Bildern © STIMBERG ZEITUNG / Stadtarchiv
Von der Grundsteinlegung bis zur Schließung: Die Geschichte des heutigen Maritimo-Freibades (früher: Freizeitstätte Stimbergpark) in Bildern
Von der Grundsteinlegung bis zur Schließung: Die Geschichte des heutigen Maritimo-Freibades (früher: Freizeitstätte Stimbergpark) in Bildern © STIMBERG ZEITUNG / Stadtarchiv
Von der Grundsteinlegung bis zur Schließung: Die Geschichte des heutigen Maritimo-Freibades (früher: Freizeitstätte Stimbergpark) in Bildern
Von der Grundsteinlegung bis zur Schließung: Die Geschichte des heutigen Maritimo-Freibades (früher: Freizeitstätte Stimbergpark) in Bildern © STIMBERG ZEITUNG / Stadtarchiv
Von der Grundsteinlegung bis zur Schließung: Die Geschichte des heutigen Maritimo-Freibades (früher: Freizeitstätte Stimbergpark) in Bildern
Von der Grundsteinlegung bis zur Schließung: Die Geschichte des heutigen Maritimo-Freibades (früher: Freizeitstätte Stimbergpark) in Bildern © STIMBERG ZEITUNG / Stadtarchiv
Von der Grundsteinlegung bis zur Schließung: Die Geschichte des heutigen Maritimo-Freibades (früher: Freizeitstätte Stimbergpark) in Bildern
Von der Grundsteinlegung bis zur Schließung: Die Geschichte des heutigen Maritimo-Freibades (früher: Freizeitstätte Stimbergpark) in Bildern © STIM BERG ZEITUNG / Stadtarchiv
Von der Grundsteinlegung bis zur Schließung: Die Geschichte des heutigen Maritimo-Freibades (früher: Freizeitstätte Stimbergpark) in Bildern
Von der Grundsteinlegung bis zur Schließung: Die Geschichte des heutigen Maritimo-Freibades (früher: Freizeitstätte Stimbergpark) in Bildern © STIMBERG ZEITUNG / Stadtarchiv
Von der Grundsteinlegung bis zur Schließung: Die Geschichte des heutigen Maritimo-Freibades (früher: Freizeitstätte Stimbergpark) in Bildern
Von der Grundsteinlegung bis zur Schließung: Die Geschichte des heutigen Maritimo-Freibades (früher: Freizeitstätte Stimbergpark) in Bildern © STIMBERG ZEITUNG / Stadtarchiv
Von der Grundsteinlegung bis zur Schließung: Die Geschichte des heutigen Maritimo-Freibades (früher: Freizeitstätte Stimbergpark) in Bildern
Von der Grundsteinlegung bis zur Schließung: Die Geschichte des heutigen Maritimo-Freibades (früher: Freizeitstätte Stimbergpark) in Bildern © STIMBERG ZEITUNG / Stadtarchiv
Von der Grundsteinlegung bis zur Schließung: Die Geschichte des heutigen Maritimo-Freibades (früher: Freizeitstätte Stimbergpark) in Bildern
Von der Grundsteinlegung bis zur Schließung: Die Geschichte des heutigen Maritimo-Freibades (früher: Freizeitstätte Stimbergpark) in Bildern © STIMBERG ZEITUNG / Stadtarchiv
Von der Grundsteinlegung bis zur Schließung: Die Geschichte des heutigen Maritimo-Freibades (früher: Freizeitstätte Stimbergpark) in Bildern
Von der Grundsteinlegung bis zur Schließung: Die Geschichte des heutigen Maritimo-Freibades (früher: Freizeitstätte Stimbergpark) in Bildern © STIMBERG ZEITUNG / Stadtarchiv
Von der Grundsteinlegung bis zur Schließung: Die Geschichte des heutigen Maritimo-Freibades (früher: Freizeitstätte Stimbergpark) in Bildern
Von der Grundsteinlegung bis zur Schließung: Die Geschichte des heutigen Maritimo-Freibades (früher: Freizeitstätte Stimbergpark) in Bildern © STIMBERG ZEITUNG / Stadtarchiv
Von der Grundsteinlegung bis zur Schließung: Die Geschichte des heutigen Maritimo-Freibades (früher: Freizeitstätte Stimbergpark) in Bildern
Von der Grundsteinlegung bis zur Schließung: Die Geschichte des heutigen Maritimo-Freibades (früher: Freizeitstätte Stimbergpark) in Bildern © STIMBERG ZEI TUNG / Stadtarchiv
Von der Grundsteinlegung bis zur Schließung: Die Geschichte des heutigen Maritimo-Freibades (früher: Freizeitstätte Stimbergpark) in Bildern
Von der Grundsteinlegung bis zur Schließung: Die Geschichte des heutigen Maritimo-Freibades (früher: Freizeitstätte Stimbergpark) in Bildern © STIMBERG ZEITUNG / Stadtarchiv
Von der Grundsteinlegung bis zur Schließung: Die Geschichte des heutigen Maritimo-Freibades (früher: Freizeitstätte Stimbergpark) in Bildern
Von der Grundsteinlegung bis zur Schließung: Die Geschichte des heutigen Maritimo-Freibades (früher: Freizeitstätte Stimbergpark) in Bildern © STIMBERG ZEITUNG / Stadtarchiv
Von der Grundsteinlegung bis zur Schließung: Die Geschichte des heutigen Maritimo-Freibades (früher: Freizeitstätte Stimbergpark) in Bildern
Von der Grundsteinlegung bis zur Schließung: Die Geschichte des heutigen Maritimo-Freibades (früher: Freizeitstätte Stimbergpark) in Bildern © STIMBERG ZEITUNG / Stadtarchiv
Von der Grundsteinlegung bis zur Schließung: Die Geschichte des heutigen Maritimo-Freibades (früher: Freizeitstätte Stimbergpark) in Bildern
Von der Grundsteinlegung bis zur Schließung: Die Geschichte des heutigen Maritimo-Freibades (früher: Freizeitstätte Stimbergpark) in Bildern © STIMBERG ZEITUNG / Stadtarchiv
Von der Grundsteinlegung bis zur Schließung: Die Geschichte des heutigen Maritimo-Freibades (früher: Freizeitstätte Stimbergpark) in Bildern
Von der Grundsteinlegung bis zur Schließung: Die Geschichte des heutigen Maritimo-Freibades (früher: Freizeitstätte Stimbergpark) in Bildern © STIMBERG ZEITUNG / Stadtarchiv
Von der Grundsteinlegung bis zur Schließung: Die Geschichte des heutigen Maritimo-Freibades (früher: Freizeitstätte Stimbergpark) in Bildern
Von der Grundsteinlegung bis zur Schließung: Die Geschichte des heutigen Maritimo-Freibades (früher: Freizeitstätte Stimbergpark) in Bildern © STIMBERG ZEITUNG / Stadtarchiv
Von der Grundsteinlegung bis zur Schließung: Die Geschichte des heutigen Maritimo-Freibades (früher: Freizeitstätte Stimbergpark) in Bildern
Von der Grundsteinlegung bis zur Schließung: Die Geschichte des heutigen Maritimo-Freibades (früher: Freizeitstätte Stimbergpark) in Bildern © STIMBERG ZEITUNG / S tadtarchiv
Von der Grundsteinlegung bis zur Schließung: Die Geschichte des heutigen Maritimo-Freibades (früher: Freizeitstätte Stimbergpark) in Bildern
Von der Grundsteinlegung bis zur Schließung: Die Geschichte des heutigen Maritimo-Freibades (früher: Freizeitstätte Stimbergpark) in Bildern © STIMBERG ZEITUNG / Stadtarchiv
Von der Grundsteinlegung bis zur Schließung: Die Geschichte des heutigen Maritimo-Freibades (früher: Freizeitstätte Stimbergpark) in Bildern
Von der Grundsteinlegung bis zur Schließung: Die Geschichte des heutigen Maritimo-Freibades (früher: Freizeitstätte Stimbergpark) in Bildern © STIMBERG ZEITUNG / Stadtarchiv
Von der Grundsteinlegung bis zur Schließung: Die Geschichte des heutigen Maritimo-Freibades (früher: Freizeitstätte Stimbergpark) in Bildern
Von der Grundsteinlegung bis zur Schließung: Die Geschichte des heutigen Maritimo-Freibades (früher: Freizeitstätte Stimbergpark) in Bildern © STIMBERG ZEITUNG / Stadtarchiv
Von der Grundsteinlegung bis zur Schließung: Die Geschichte des heutigen Maritimo-Freibades (früher: Freizeitstätte Stimbergpark) in Bildern
Von der Grundsteinlegung bis zur Schließung: Die Geschichte des heutigen Maritimo-Freibades (früher: Freizeitstätte Stimbergpark) in Bildern © STIMBERG ZEITUNG / Stadtarchiv

Oer-Erkenschwick: Freibad wurde 1969 eröffnet

Samt dem dazu gehörenden Springerbecken ist der Zehn-Meter-Sprungturm Teil der Freizeitstätte Stimbergpark. Unter diesem Namen wurde das Freibad 1969 eröffnet und galt früher als Vorbild für die heutigen Revierparks. Zehntausende Besucher aus Nah und Fern strömten damals aus dem gesamten Ruhrgebiet in das Oer-Erkenschwicker Bad. Diese Zeiten sind längst vorbei. 

Oer-Erkenschwick: Wiedereröffnung frühestens 2022

Seit 2004 ist das Freibad Teil des Maritimo. Schon zu dieser Zeit standen Sanierungen im Freibad für mehrere Mio. Euro an. Nach der Badesaison 2018 wurde das Freibad nicht wieder eröffnet. Derzeit laufen die Vorbereitungen für einen Neubau, dessen Detailplanung im Sommer ausgeschrieben wird. Ein Springerbecken wird es künftig nicht mehr geben. Auch das Wellenbad wird zugeschüttet. Gleiches gilt für das Schwimmerbecken. Wiedereröffnung ist frühestens 2022.

Lesen Sie auch:

Für 27 Millionen Euro - das plant die Stadt Oer-Erkenschwick mit dem Maritimo-Freizeitbad.

Dickes Minus beim Stadtbad in Datteln: Wieso es für die Politiker trotzdem so wichtig ist.

Neuer Nachbar für DHL und Feuerwehr in Oer-Erkenschwick - diese Firma siedelt sich am Schüttacker an.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Corona-Streit bei Kaufland: Über 100 Angestellte im Ruhrgebiet dürfen seit Wochen nicht mehr arbeiten
Corona-Streit bei Kaufland: Über 100 Angestellte im Ruhrgebiet dürfen seit Wochen nicht mehr arbeiten
Erste Läden im neuen Outlet-Center öffnen ab August - Was der Marler Stern plant
Erste Läden im neuen Outlet-Center öffnen ab August - Was der Marler Stern plant
Aktueller R-Wert: Reproduktionszahl wieder rückläufig
Aktueller R-Wert: Reproduktionszahl wieder rückläufig
In der Krise zusammenhalten – und DANKE sagen für die Treue
In der Krise zusammenhalten – und DANKE sagen für die Treue
"BVB ist Kommerz pur!" – Dietmar Hopp prangert Doppelmoral unter den Fans an
"BVB ist Kommerz pur!" – Dietmar Hopp prangert Doppelmoral unter den Fans an

Kommentare