+
Der Radwanderweg auf der Trasse der früheren Zechenbahn ist in Höhe der Recklinghäuser Straße abgesperrt. Im Frühjahr wird die Brücke neu gebaut.

Bauwerk in Oer

Brücken-Neubau im Frühjahr

  • schließen

OER-ERKENSCHWICK - Der Zeitplan für den Neubau der Holzbrücke auf der Recklinghäuser Straße steht. Zur Jahreswende 2018/2019 soll nun endgültig die Ausschreibung erfolgen. Das teilte gestern der SPD-Kreistagsfraktionsvorsitzende Klaus Schild nach einer Sitzung seiner Fraktion mit, auf die „Oerer Brücke“ auf der Tagesordnung stand.

So schnell wie möglich soll dann im Verlauf des Frühjahres mit dem Bau begonnen werden, sodass der Ortsteil dann wieder eine kleine „Landmarke“ hat. Das 1995 errichtete Bauwerk unweit des Seniorenzentrums Marienstift wurde demontiert, weil schon im Herbst 2017 Gutachter feststellten, dass die Holzkonstruktion von Pilzen befallen und nicht mehr standsicher war.

Radfahrer und Spaziergänger müssen aktuell eine seitliche Ab- und Auffahrt nutzen und die Recklinghäuser Straße über eine Mittelinsel überqueren. Das Tempolimit dort beträgt für Autos 30 Stundenkilometer. Rund 250.000 Euro stehen im Haushalt der Kreisverwaltung für den Neubau bereit. Welches Material verwendet wird, ist noch offen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach kreativem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten: Stephan Brandner verhöhnt Demonstranten
Nach kreativem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten: Stephan Brandner verhöhnt Demonstranten
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Autofahrer erfasst Marler Schülerin (10) und flüchtet
Autofahrer erfasst Marler Schülerin (10) und flüchtet
Straßensperrung sorgt für lange Staus und jede Menge Autofahrer-Frust
Straßensperrung sorgt für lange Staus und jede Menge Autofahrer-Frust
Tonnenschwerer Diebstahl in Herten-Süd
Tonnenschwerer Diebstahl in Herten-Süd

Kommentare