+
Die Clemens-Höppe-Schule in Rapen richtet einen UNICEF-Sponsorenlauf aus.

Sponsoren gesucht

225 Schüler starten beim Unicef-Lauf in Rapen

OER-ERKENSCHWICK - Am 5. April wurde wegen Schlechtwetter die Aktion abgesagt. 225 Schüler der Clemens-Höppe-Schule schnüren nun am 29. Mai ab 10 Uhr die Turnschuhe und laufen für Unicef. Mit dem Sponsorenlauf setzen sie sich dafür ein, dass Kinder und Jugendliche in Südafrika zur Schule gehen können.

Der Erlös kommt zu einer Hälfte der Kampagne „Schulen für Afrika“ zugute, die Nelson Mandela mit Unicef und der Peter-Krämer-Stiftung gestartet hat. Die andere Hälfte will der Förderverein in die Schulhof-Neugestaltung investieren. Noch werden Sponsoren gesucht, die den Kindern pro gelaufener Runde einen Betrag spenden. Sponsoren können Eltern, Verwandte oder auch Geschäfte sein. Kaufland ist schon mit dabei. Sponsoren melden sich bei Melanie Hoffart vom Förderverein per E-Mail an m.hoffart.mh@gmail.com oder unter Tel. 01 72/5 74 99 11.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Coronavirus: Neue Test-Strategie in der Stadt Dortmund - das steckt dahinter
Coronavirus: Neue Test-Strategie in der Stadt Dortmund - das steckt dahinter
Nächste Runde im Bellingham-Poker: "Man kann verstehen, warum Vereine wie der BVB..."
Nächste Runde im Bellingham-Poker: "Man kann verstehen, warum Vereine wie der BVB ..."
Große Freude beim SC Herten: Der Verein bekommt einen Kunstrasenplatz
Große Freude beim SC Herten: Der Verein bekommt einen Kunstrasenplatz
Abiturprüfungen im Kreis Recklinghausen finden statt, werden aber verschoben
Abiturprüfungen im Kreis Recklinghausen finden statt, werden aber verschoben
Polizei-Einsatz am Kreisverkehr: Verwirrter Mann greift Autofahrer und mutige Helfer an
Polizei-Einsatz am Kreisverkehr: Verwirrter Mann greift Autofahrer und mutige Helfer an

Kommentare