+
Hannelore Elsner im Interview.

Stadthalle

Hannelore Elsner liest aus Briefwechsel

OER-ERKENSCHWICK - In einem Weltmeer von Harmonie segeln wort- und musikreich Hannelore Elsner und Sebastian Knauer auf den Spuren von Bettina von Arnim und Ludwig van Beethoven. Die Lesung mit musikalischer Untermalung findet am Freitag, 3. Mai, ab 20 Uhr in der Stadthalle, Berliner Platz 14, statt.

Im Mittelpunkt des Programms „In einem Weltmeer von Harmonie“, steht die Begegnung der Schriftstellerin und Dichterin Bettina von Arnim (1785–1859) und Ludwig van Beethoven (1770– 1827), dem „Titan“, im Jahr 1810 in Wien. Bettina von Arnim, Schwester von Clemens von Brentano, war eine der erstaunlichsten Erscheinungen des 19. Jahrhunderts.

Karten gibt es im SZ-Ticketcenter, Stimbergstraße 115, zu 46,50, 57,50 oder 68,50 Euro.

Es ist ein bewegender Text aus der Sicht von Bettina von Arnim entstanden, der von Wolfgang Knauer nach Zitaten der Schriftstellerin aus ihren Werken „Goethes Briefwechsel mit einem Kinde“, „Clemens Brentanos Frühlingskranz“, „Die Günderode“, „Bettine und Arnim – Briefe der Freundschaft und Liebe“, „Briefwechsel mit Philipp Hössli“ und „Politische Schrifte“ zusammengestellt worden ist. Abwechselnd mit den von Hannelore Elstner gelesenen Texten, lässt Sebastian Knauer drei der berühmtesten Klaviersonaten Beethovens erklingen: Sonate C Moll op. 10 No 1, Sonate D Moll op. 31 No 2 „Der Sturm“, Sonate Cis Moll op. 27 No 2 „Mondschein“.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Tumult vor Reisebüro in Herten - die Wut der Menschen ist gut zu verstehen
Tumult vor Reisebüro in Herten - die Wut der Menschen ist gut zu verstehen
Schussgeräusche am  Quellberg in Recklinghausen: Polizei erstattet Anzeige
Schussgeräusche am  Quellberg in Recklinghausen: Polizei erstattet Anzeige
Duelle um den Gruppensieg - das bringt der dritte Turniertag
Duelle um den Gruppensieg - das bringt der dritte Turniertag
Semrana K. und ihr zweijähriger Sohn sind wieder aufgetaucht
Semrana K. und ihr zweijähriger Sohn sind wieder aufgetaucht
Mit Blümchen und Bienchen: Diese beiden Stroh-Figuren weisen auf ein 100-jähriges Fest hin
Mit Blümchen und Bienchen: Diese beiden Stroh-Figuren weisen auf ein 100-jähriges Fest hin

Kommentare