+
Das Mädchen-Team der Ewaldschule gewann beim Grundschul-Cup den Wettbewerb bei den Erst- und Zweittklässlern.

Stimbergstadion

Ewaldschule gewinnt die meisten Pokale beim Grundschul-Cup

  • schließen

OER-ERKENSCHWICK - Teilweise bis zu 400 Zuschauer feuerten von der Tribüne des Stimbergstadions ihre Teams beim Grundschul-Cup an. Die Ewaldschule sahnte diesmal die meisten Pokale ab.

Goldene Siegermedaillen verteilte Christel Berg, Rektorin der Clemens-Höppe-Schule, an alle Teilnehmer. Die Rapener Grundschule war diesmal Ausrichter des erstmals 2010 ausgetragenen Grundschul-Cups. Weil der Sportplatz des FC 26 wegen des Umbaus nicht zur Verfügung stand, war es diesmal kein Heimspiel für die „Roten“ aus Rapen. „Ziemlich groß das Stadion und ein bisschen unübersichtlich“, meinte Christel Berg. Die Höppeschule überließ als Ausrichter dann höflicherweise sämtliche Pokale den anderen beiden Schulen.

Ralf Almoneit und Heinz Sielaff dirigierten von der Sprecherkabine aus das Geschen auf dem grünen Rasen. Acht Helfer vom FC 26 sorgten unter anderem als Schiedsrichter dafür, dass das Turnier fußballtechnisch korrekt über die Bühne ging. Um 19.02 Uhr pfiff Almoneit die beiden letzten Partien ab. Gespielt wurde gleichzeitig auf zwei Spielfeldern. Erst kickten die Erst- und Zweitklässler in vier Spielklassen jeder gegen jeden mit Hin- und Rückspiel. Alles lief nahezu perfekt bis zur Siegerehrung für die Dritt- und Viertklässler. Bei den Mädchen-Teams wanderte der Pokal wegen eines Ergebnis-Verdrehers fast in den falschen Händen. Dafür freuten sich die Schülerinnen der Haardschule umso mehr über die Trophäe.

Sechs der acht Pokale nahm die Ewaldschule mit nach Hause, zwei Pokale gewann die Haardschule. Ein Riesenerlebnis war es offensichtlich für alle 24 teilnehmenden Teams.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Mehr als 80 Tannen verschwunden: Wer hat die Weihnachtsbäume in Gelsenkirchen-Buer gestohlen?
Mehr als 80 Tannen verschwunden: Wer hat die Weihnachtsbäume in Gelsenkirchen-Buer gestohlen?
Der Protest geht weiter - warum die Gegner der Straßenbaubeiträge nicht aufgeben
Der Protest geht weiter - warum die Gegner der Straßenbaubeiträge nicht aufgeben
Falsch beschriftete Kranzschleife: SPD schließt Anzeige nicht aus
Falsch beschriftete Kranzschleife: SPD schließt Anzeige nicht aus
Langes Warten auf den Prozess für den mutmaßlichen Totschläger von der Hohenzollernstraße
Langes Warten auf den Prozess für den mutmaßlichen Totschläger von der Hohenzollernstraße
An die Toten erinnern und die Lebenden mahnen - darum geht es beim Volkstrauertag 
An die Toten erinnern und die Lebenden mahnen - darum geht es beim Volkstrauertag 

Kommentare