+
Im Treffpunkt "Schillerpark" ist ein neues Gruppenangebot geplant.

Treffpunkt

Neue Angebote im Schillerpark

  • schließen

OER-ERKENSCHWICK - Im Schillerpark tut sich was. Der „Treffpunkt Schillerpark“ an der Halluinstraße 5 ist nach seiner Eröffnung im Spätsommer zur Anlaufstelle für die Bürger geworden. Quartiersmanagerin Britta Scheckenreuter hat jetzt das Programm für das erste Quartal des neuen Jahres vorgestellt.

„Leider haben sich „die Schillerlocken“ als offene Gruppe nicht etabliert. Die 14-tägigen Termine dienstags entfallen daher bis auf weiteres und dafür versuche ich es mit anderen Ideen“, erläutert Scheckenreuter. „Dafür erfreut sich das monatliche „Frühstück mit Nachbarn und Freunden“ großer Beliebtheit.“ Am Montag, 21. Januar, findet von 10 bis 11.30 Uhr in diesem Rahmen ein kleiner Neujahrsempfang im „Treffpunkt Schillerpark“, Halluinstraße 5, statt. Weitere Termine sind jeweils montags von 10 bis 11.30 Uhr am 11. Februar und 11. März. Für 2,50 Euro Beitrag gibt‘s Brötchen und Kaffee.

„Ich freue mich sehr, einen Wunsch aus der Nachbarschaft umsetzen zu können, und ab dem 28. Januar den Seniorensportkurs „Fit im Alter“ anbieten zu können“, sagt Scheckenreuter. An drei kostenfreien Schnupperterminen (28.1., 25.2., 25.3.) tasten sich die Teilnehmer jeweils von 15 bis 15.45 Uhr mit Rücksicht auf kleine „Wehwehchen“ an das Motto „Fit sein, fit werden, mobil bleiben“ heran.

Neu ist außerdem die Themenreihe „Älter werden im Quartier“. Beim ersten Termin am Mittwoch, 23. Januar, 14.30 bis 16 Uhr beschäftigen sich die Teilnehmer gemeinsam mit Peter Pagel von der Wohnberatung der Lebenshilfe bei Kaffee und Kuchen um Wohnungsanpassung und Beratung in der eigenen Wohnung. Am 20. Februar geht es im gleichen Rahmen um „Innovative Wohnformen“, am 20. März stellt sich das Beratungsnetzwerk „Zuhause leben im Alter“ vor. Außerdem bietet Peter Pagel dienstags (5. Februar, 5. März) von 10 bis 12 Uhr die Wohnberatung der Lebenshilfe an.

Britta Scheckenreuter: Tel. 01 60/1 68 24 85; E-Mail: b.scheckenreuter@diakonie-kreis-re.de

Zum „Café Auszeit“ lädt die Diakoniestation am jeweils letzten Mittwoch im Monat (30.1./27.2./27.3.) von 15.30 bis 17 Uhr ein. Hier ist Gelegenheit sich zu speziellen Themen rund um das Älter werden zu informieren, Erfahrungen auszutauschen oder eine Auszeit bei Kaffee und Kuchen zu genießen. Britta Scheckenreuter: „Selbstverständlich bin ich weiterhin donnerstags von 10 bis 12 Uhr in der offenen Quartierssprechstunde im Treffpunkt Schillerpark zu erreichen. Ich habe ein offenes Ohr für Anliegen und Wünsche, freue mich über Anregungen oder Ideen.“

Anwohner des Schillerparks ärgern sich über Vandalismus und ungebetene Gäste.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Penny-Räuber noch flüchtig, Leonardo DiCaprio - Dreh in OE, Illegales Autorennen, A43-Ausbau geht weiter, 6000 Raser erwischt
Penny-Räuber noch flüchtig, Leonardo DiCaprio - Dreh in OE, Illegales Autorennen, A43-Ausbau geht weiter, 6000 Raser erwischt
Leonardo DiCaprio-Story zum 45. Geburtstag: Spuren des Weltstars führen nach Oer-Erkenschwick
Leonardo DiCaprio-Story zum 45. Geburtstag: Spuren des Weltstars führen nach Oer-Erkenschwick
Bildergalerie und Video: So liefen die Martinsumzüge in Herten
Bildergalerie und Video: So liefen die Martinsumzüge in Herten
Vandalismus in Herten: Nagelneue Sitzgruppe schon beschmiert und beschädigt
Vandalismus in Herten: Nagelneue Sitzgruppe schon beschmiert und beschädigt
Das wird teuer: Herbe Niederlage für Marler Bürgerinitiative "Rathaussanierung stoppen!" 
Das wird teuer: Herbe Niederlage für Marler Bürgerinitiative "Rathaussanierung stoppen!" 

Kommentare