Alexander Dan (r.) von der Planungsfirma inspiziert mit Polier Bernd Pingel den neuen Buskap in Oer-Erkenschwick.
+
Alexander Dan (r.) von der Planungsfirma inspiziert mit Polier Bernd Pingel den neuen Buskap in Oer-Erkenschwick.

Baustelle

Bushaltestellen umgebaut - Nord-Süd-Tangente in Oer-Erkenschwick ist wieder befahrbar

  • Michael Dittrich
    vonMichael Dittrich
    schließen

Der barrierefreie Umbau von zwei Bushaltestellen legte seit dem 31. August die Nord-Süd-Tangente von Oer-Erkenschwick lahm. Jetzt gibt es wieder freie Fahrt.

  • Die Stimbergstraße war seit dem 31. August gesperrt.
  • Es wurden zwei Bushaltestellen umgebaut.
  • Die Arbeiten waren drei Tage früher fertig als geplant.

Update, 8. Oktober, 12.11 Uhr: Nach knapp fünf Wochen Komplettsperrung gibt es wieder freie Fahrt auf der Stimbergstraße in Oer-Erkenschwick. Drei Tage früher als geplant hat die Tiefbaufirma Gockeln aus Waltrop die Baustelle abgeräumt. Erleichtert werden viele Autofahrer registriert haben, dass die Komplettsperrung auf der Stimbergstraße zwischen Ahsener Straße und Klein-Erkenschwicker-Straße wieder aufgehoben wurde. „Wir haben nur noch Restarbeiten zu erledigen, fegen Granulat ins Pflaster ein und räumen die Absperrungen und Schilder weg“, sagte Polier Bernd Pingel. Bei der Baumaßnahme hat die Stadt die beiden Bushaltestellen „Waldfriedhof“ barrierefrei ausgebaut. Auf beiden Straßenseiten gibt es jetzt Bussteigkanten mit erhöhten Bordsteinen. Anwohner Jürgen Bauer (80) hat nach fünf Wochen Baustelle nix zu meckern. Ganz im Gegenteil: „Die Baufirma war sehr rücksichtsvoll. Der neue Bürgersteig sieht gut aus. Außerdem haben wir eine breitere Garagenzufahrt bekommen, die alte war viel zu schmal und hat einige Reifen gekostet.“

Unsere Erstberichterstattung: Betroffen ist der Teilabschnitt der Stimbergstraße in Oer-Erkenschwick zwischen Klein-Erkenschwicker- und Ahsener Straße. Umgekrempelt werden die zwei Haltestellen „Waldfriedhof“ der Linie 231. Laut Stadtsprecher Andre Thyret dauern die umfangreichen Bauarbeiten in Oer-Erkenschwick voraussichtlich bis zum 10. Oktober: „Die Arbeiten werden an beiden Haltestellen in einem Zug durchgeführt.“ Deswegen ist die Stimbergstraße in Höhe der Hausnummer 290 für den Fahrzeugverkehr nicht mehr passierbar. Fußgänger kommen jedoch jederzeit an der Baustelle gefahrlos vorbei. Anlieger können in dem gesperrten Bereich mit ihren Autos ihre Grundstücke erreichen. Die Umleitung erfolgt während der Bauzeit über Ahsener Straße und Klein-Erkenschwicker-Straße, die auch bei einer Baustelle auf der Schillerstraße als Ausweichroute genutzt wurde.

Wartehäuschen werden in Oer-Erkenschwick aufgestellt

Die Haltestellen „Waldfriedhof“ der Linie 231 werden ab kommenden Montag barrierefrei umgebaut.

„Die Bushaltestellen erhalten auf beiden Straßenseiten Bussteigkanten mit erhöhten Bordsteinen, um das Einsteigen zu erleichtern“, sagt Thyret. Außerdem werden zur besseren Orientierung sehbehinderter Menschen taktile Platten – mit dem Stock zu ertasten – in das neue Pflaster eingebaut. Die Aufstellung von Wartehäuschen in Oer-Erkenschwick ist ebenfalls vorgesehen. Die Busbucht auf der westlichen Straßenseite der Stimbergstraße in Oer-Erkenschwick wird zu einem Buskap umgebaut. Bei Buskaps sind die Bordsteine bis an den Rand des durchgehenden Fahrstreifens vorgezogen.

Maßnahme in Oer-Erkenschwick durch Bundesmittel gefördert

Grundlage für die umfangreiche Baumaßnahme in Oer-Erkenschwick sind die Bestimmungen des Personenbeförderungsgesetzes, wonach bis zum 1. Januar 2022 an priorisierten Haltestellen Barrierefreiheit hergestellt werden muss. Maßgeblich für die Priorität sind Fahrgastfrequenz und Standortqualität. Bevorzugt barrierefrei umgebaut werden zum Beispiel auch Haltestellen an Altenheimen und an Friedhöfen. Die Maßnahme wird mit Bundesmitteln gefördert.

  • Während der Sperrung wird die Haltestelle „Waldfriedhof“ der Linie 231 auf die Straße Am Stimbergpark verlegt. Auf die Klein-Erkenschwicker-Straße wird der Haltepunkt „Hünenplatz“ verlegt. Die Haltestelle „Blumenstraße“ entfällt. Die Vestische empfiehlt ihren Fahrgästen, alternativ auf die Ersatzhaltestellen „Hünenplatz“ und „Waldfriedhof“ auszuweichen.
  • Die Vestische fährt in Oer-Erkenschwick 55 Haltestellen mit 119 Haltestellenpunkten an. Am Stimberg sind die Linien 226, 230, 231, 232, 234, SB 24 und der Nachtexpress NE 14 (nur am Wochenende) unterwegs. Auf den Linien 226 und 231 ersetzen Taxibusse in den Abendstunden den Linienverkehr.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Coronavirus in Oer-Erkenschwick: Zahl der Coronakranken bleibt gleich - aber der Inzidenzwert sinkt wieder
Coronavirus in Oer-Erkenschwick: Zahl der Coronakranken bleibt gleich - aber der Inzidenzwert sinkt wieder
Coronavirus in Oer-Erkenschwick: Zahl der Coronakranken bleibt gleich - aber der Inzidenzwert sinkt wieder
Rettungshubschrauber landet am Mühlenweg in Oer-Erkenschwick: 20-jährige Frau verunglückt
Rettungshubschrauber landet am Mühlenweg in Oer-Erkenschwick: 20-jährige Frau verunglückt
Rettungshubschrauber landet am Mühlenweg in Oer-Erkenschwick: 20-jährige Frau verunglückt
Wegen Verkehrssicherheit: Kreisverwaltung lässt auch in Oer-Erkenschwick Bäume fällen
Wegen Verkehrssicherheit: Kreisverwaltung lässt auch in Oer-Erkenschwick Bäume fällen
Wegen Verkehrssicherheit: Kreisverwaltung lässt auch in Oer-Erkenschwick Bäume fällen
Erzieherinnen fühlen sich von der Politik im Stich gelassen - so sieht Notbetreuung in der Kita aus
Erzieherinnen fühlen sich von der Politik im Stich gelassen - so sieht Notbetreuung in der Kita aus
Erzieherinnen fühlen sich von der Politik im Stich gelassen - so sieht Notbetreuung in der Kita aus
Schüler packen 36 Pakete
Schüler packen 36 Pakete
Schüler packen 36 Pakete

Kommentare