+

Aktuelle Modetrends für den Winter

Wenn die ersten Weihnachtsartikel in den Regalen der Geschäfte sichtbar sind, ist es an der Zeit, sich mit den aktuellen Modetrends vertraut zu machen. Der Herbst kündigt sein Ende an und für die anstehende kalte Jahreszeit wird die passende Kleidung benötigt. Doch welche Kleidungsstücke, Farben, Muster und Schnitte sind in diesem Winter angesagt? Dies wird nachfolgend erläutert.

Wintermode, die in jeder Situation passend ist

Steht der Winter für Kälte und Eintönigkeit, beweist die Mode das Gegenteil und zeigt sich in vielen Facetten. Ganz nach Wunsch kann zum Wintermantel und kuscheligen Norweger Pullover gegriffen werden, die zweifelsohne ein wichtiger Bestandteil der Wintermode sind, aber auch zum schicken Kleid oder Rock in der Kombination mit einem Strickpulli und einer Strumpfhose oder Leggings. Wer die tollen Rabatte bei H&M über Gutscheinsammler nutzt, kann richtig sparen: Es gibt beispielsweise drei Strumpfhosen oder Leggins zum Preis von zwei. Zum Geburtstag kann mit einem 25% Gutschein ebenso richtig gespart werden. Das Angebot ist vielfältig und hält für jeden die passenden Outfits bereit. Bei den Winterjacken können sportive Typen eine glänzende Steppjacke in einer schönen Farbe wählen, die im Trend liegt, während zur lässigen Garderobe ein olivgrüner Parka passt. Wer den klassischen Look bevorzugt, ist mit einem langen Wollmantel gut beraten.

Trendige Winterschuhe, Mützen und Handschuhe runden das Outfit ab

Schuhe mit dicker, wasserdichter Sohle und warmem Innenfutter sorgen dafür, dass die Füße nicht frieren. Halbhohe Ankle Boots eignen sich in der Kombination mit eleganter Kleidung für das Büro, beispielsweise ein hübscher Lagenrock mit schickem Hosenanzug und leichtem Pullover, während höhere Moon Boots ideal für winterliche Outdoor-Aktivitäten sind. Da nicht nur warme Füße wichtig sind, gibt es bunt gemusterte Schals, Handschuhe und moderne Mützen. Typisch sind bei allen Kleidungsstücken die wärmenden Materialien, beispielsweise:

- Wolle 

- Strick 

- Kunstfasern wie Polyamid

Rot, Orange und Lila sind die Trendfarben in diesem Winter. Anders als die Jahreszeit muss es bezüglich der Mode also nicht grau und dunkel sein, sodass die Wintertristesse nicht aufkommen muss. Off-White-, Braun- oder eisige Pastelltöne lassen sich gut dazu kombinieren. Dunkelbraun übersteht alle Farbtrends und dient als perfekter Kombinationspartner. Dazu passen gut Off-White und Beige, aber ebenso kräftige Farben wie Gelb oder Orange.

Zusammenfassung

Grauer und trister Winter? Muss nicht sein, zumindest nicht bezüglich der Kleidung, denn die Wintermode erstrahlt in trendigen Farben wie leuchtendes Rot. Bei den Kleidungsstücken darf der eigene Geschmack gern berücksichtigt werden. Ganz gleich, ob kuscheliger Pulli und Hose oder zusammen mit einem Rock, es bleiben die alt bewährten Kleidungsstücke erhalten. Das Angebot an trendiger Wintermode hält für jeden das Passende bereit. Natürlich soll die Kleidung wärmend sein. Grober Strick liegt im Trend. Must-haves sind im Winter 2019 kuschelige Rollkragenpullover im Oversize-Stil. Zu guter Letzt halten warme Mützen und schöne Schals angenehm warm und sind mit ihren vielfältigen Farben und Mustern echte Fashion-Accessoires.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Warum der Nikolausumzug in Marl-Hüls ein Treffen der Generationen ist
Warum der Nikolausumzug in Marl-Hüls ein Treffen der Generationen ist
30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - jetzt ermittelt die Polizei
30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - jetzt ermittelt die Polizei
Keine Spieler - Horst-Emscher sagt Spiel bei Vestia Disteln ab
Keine Spieler - Horst-Emscher sagt Spiel bei Vestia Disteln ab
Mine O. (26) tot: Ehemann verhaftet - im Interview beteuerte er noch seine Unschuld
Mine O. (26) tot: Ehemann verhaftet - im Interview beteuerte er noch seine Unschuld
Es bleibt dabei: Zwei Waltroper Teams überwintern an der Spitze der Kreisliga B4
Es bleibt dabei: Zwei Waltroper Teams überwintern an der Spitze der Kreisliga B4

Kommentare