+

Alle Infos rund um den heimischen Außenwhirlpool

In Wellness-Centern und Erlebnisbädern sind Whirlpools beliebte Erholungsinseln.

Viele Menschen holen sich die entspannende Massage mit einem Außenwhirlpool nach Hause und verleihen Garten und Terrasse dadurch einen ganzjährigen Mehrwert. 

Hydromassage und mehr

Whirlpools kombinieren angenehm warmes Wasser mit einer wohltuenden Massage. Anzahl und System von Massagedüsen, auch Jets genannt, variieren abhängig von Hersteller und Modell. In vielen Fällen wird das Massagekonzept gemeinsam mit Therapeuten entwickelt, denn eine hochwertige Hydromassage unterscheidet sich von einem einfachen Sprudelbad. Wasser- und Luftstrahlen ergänzen sich perfekt, um den Ansprüchen verschiedener Körperregionen gerecht zu werden. Der Durchmesser der Jets sowie ihr Massagestil sind darauf ebenfalls abgestimmt. Zudem ist meistens jeder Sitz mit einer anderen Jet-Konfiguration ausgestattet. Jeder Mensch hat nicht nur andere Bedürfnisse, diese können je nach Situation oder Tageszeit auch variieren. Nach dem Sport oder morgens vor der Arbeit bevorzugen z.B. viele eine intensivere Druckpunkt- oder Knetmassage. Möchte man hingegen einfach abschalten und den Kopf freikriegen, ist eine perlende Massage durch Luftbläschen bei vielen die erste Wahl. Verschieden starke Dreh-, Knet- und Druckbewegungen sowie das Sprudeln der Jets bieten die ganze Bandbreite der Massage. Schultern, Nacken, Rücken, Beine und Füße gehören als täglich stark beanspruchte Bereiche zu den Massageschwerpunkten. Besonders begehrt sind Whirlpools mit einem oder gleich 2 Lounge-Sitzen. Auf ihnen kann man sich im bis zu 40 °C warmen Wasser vollständig ausstrecken und erhält eine Ganzkörpermassage. 

Die Luftsprudeldüsen des Whirlpools bieten neben der Massage noch die Aromatherapie-Funktion. Sie ist häufig Teil eines umfassenden Rahmenprogramms für die Wellness-Einheiten. Dazu gehören auch ein- oder mehrfarbige Beleuchtung sowie plätschernde Wasserfälle. Darüber hinaus warten viele Außenwhirlpools mit optionalem Zubehör auf, das das Massageerlebnis individuell vervollständigt oder erweitert. Beispiel dafür sind ein integriertes Stereo-System oder ein WiFi-Modul mit Smartphone-App, das eine flexible wie bequeme Bedienung ermöglicht. 

Private Wellness-Oase für draußen

Weil ein Outdoor-Whirlpool das ganze Jahr zur Nutzung bereitsteht, verleiht er jedem Außenbereich einen Mehrwert. Der verschneite Garten lässt sich so nicht länger nur durchs Fenster genießen, sondern erhält mit einem dampfenden Massagebad ein Highlight. Selbst bzw. gerade im Winter ist ein angenehmer Aufenthalt an der frischen Luft und im Wasser möglich - das macht den Whirlpool außerdem zu einer interessanten Swimmingpool Alternative. Die meisten Geräte werden einmalig per Gartenschlauch befüllt und benötigen deshalb keinen dauerhaft verfügbaren Wasseranschluss. Langwierige Umbaumaßnahmen sind nicht notwendig. Ist eine ebene, minimal abgedichtete und abgerüttelte Fläche mit einem Starkstrom-Anschluss in der Nähe vorhanden, sind die räumlichen Grundvoraussetzungen für einen Whirlpool erfüllt. Durchschnittlich 4m² misst der Umfang eines Spas, wobei es hier natürlich auf die jeweilige Größe ankommt. Der Markt bietet alles vom großräumigen Modell für 10 Personen bis hin zum kleinen Whirlpool für 2 Personen. So Mancher Familien-Whirlpool kann bei einer Größe von gerade einmal 2 x 2 Metern bereits 5 Personen beherbergen. 

Kompakte Whirlpools kommen vor allem denjenigen entgegen, die nur einen kleinen Garten zur Verfügung haben. Wenn die Statik nicht dagegen spricht, ist die Installation auch auf einem Balkon oder einer Dachterrasse möglich. Der kleinste Außenbereich kann sich mit einem Whirlpool in einen behaglichen Rückzugsort verwandeln - oder in einen Hot Spot für Familien-Events und Grillpartys. 

Tipps vor der Anschaffung

Angesichts der Vielzahl an Whirlpool Angeboten fällt es Interessierten nicht immer leicht, eine Wahl zu treffen. Eine grobe Orientierung bietet ein Blick auf das Preis-Leistungs-Verhältnis, aber auch auf den Namen des Herstellers. No-Name-Spas können in der Anschaffung zwar günstiger sein, diesen Vorsprung im laufenden Unterhalt aber leicht wieder einbüßen. Dies ist z.B. der Fall, wenn der Whirlpool nicht ausreichend isoliert ist und viel Wärme verliert. Fallen Einzelteile aus, sind diese unter Umständen nur schwer oder zu einem späteren Zeitpunkt gar nicht mehr verfügbar. Das bedeutet nicht nur einen spürbaren Wertverlust, sondern bringt das ganze Wellness-Vergnügen in Gefahr. Es lohnt daher, auf namhafte Hersteller zu setzen, die sich auf dem Markt bewährt haben. In ihren Whirlpools werden Materialien und technische Komponenten verbaut, die ebenfalls von Markenherstellern stammen, sodass bei Bedarf auch nach Jahren Ersatzteile erhältlich sind. In Whirlpools bekannter Hersteller kommen außerdem fortschrittliche Technologien zum Einsatz. Diese haben das Ziel, Energieverbrauch und Pflegeaufwand zu minimieren sowie die Bedienung auf die individuellen Gewohnheiten des Nutzers abzustimmen. Als angenehmer Luxus für Alltag und Freizeit bietet ein Premium-Whirlpool seinen Besitzern viele Jahre Freude. Wer den richtigen Whirlpool finden möchte, lässt sich am besten in einer Ausstellung unabhängig beraten und vergleicht Modelle verschiedener Hersteller.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Neues Forum Herten: Es gibt Neuigkeiten vom Vermarkter
Neues Forum Herten: Es gibt Neuigkeiten vom Vermarkter
Demonstration gegen Corona-Beschränkungen in Dortmund - Polizei will klare Kante zeigen
Demonstration gegen Corona-Beschränkungen in Dortmund - Polizei will klare Kante zeigen
An vier Stellen leuchten jetzt Gruben-Ampelmännchen in Herten - Fotostrecke
An vier Stellen leuchten jetzt Gruben-Ampelmännchen in Herten - Fotostrecke
Dortmund: Was die neuen Schriftzeichen am U-Turm bedeuten
Dortmund: Was die neuen Schriftzeichen am U-Turm bedeuten
Kommunalwahl 2020: Diese Kandidaten treten für die Wahl zum Stadtrat in Westerholt an
Kommunalwahl 2020: Diese Kandidaten treten für die Wahl zum Stadtrat in Westerholt an

Kommentare