Homeoffice Augen Sehen Arbeit Bildschirm
+
Augen schonen im Homeoffice

Augen schonen im Homeoffice

Ein Großteil aller Deutschen arbeitet seit der Corona-Pandemie im Homeoffice. Nicht immer ist der heimische Arbeitsplatz auch augenfreundlich. Damit die Heimarbeit nicht auf die Sehkraft geht, treffen Arbeitnehmer idealerweise einige Vorkehrungen.

Wenn das Sehen die Augen stresst

Die natürliche Seherfahrung basiert auf Bewegung unter freiem Himmel. Man brauchte die Augen vor allem beim Jagen und Sammeln. Außerdem haben sie sich mit dem Blick zum Horizont einen Eindruck von Chancen und Gefahren in der Umgebung gemacht. Seitdem hat sich das Leben verändert. Heutzutage verbringt man einen Großteil des Alltags in geschlossenen Räumen. Gejagt und gesammelt wird nicht mehr, sondern am Computer gearbeitet. Die Sehdistanzen im Alltag sind kürzer geworden. Außerdem bewegt man sich immer weniger. Die Augen müssen sich über lange Zeit statisch auf Objekte im Nahbereich konzentrieren. An diese neuen Bedingungen haben sie sich bis heute nicht gewöhnt. Künstliches Licht, Heizungsluft und kurze Sehdistanzen verursachen Sehstress. Oftmals geht damit eine Überlastung einher. Charakteristisch dafür sind Beschwerden wie

- Müdigkeit oder Schwere

- hohe Blendempfindlichkeit

- Kopfschmerzen

- verschwommene oder verwackelte Buchstaben

- Doppelbilder

- Sandkorngefühle und Augentrockenheit

- Augenbrennen oder -tränen

Vor allem die Arbeit am Computer stresst die Augen. Je länger man sich starr auf den Bildschirm konzentriert, desto anstrengender wird das Sehen. Damit das Homeoffice die Sehorgane nicht unnötig belastet, lohnen auf kurze Sehdistanzen optimierte Arbeitsplatzbrillen. Obwohl jene hilfreiche Gadgets für den Heimarbeitsplatz sind, reicht ihre Anschaffung allein nicht aus. Zusätzlich achten Arbeitnehmer am besten auf die richtige Positionierung und Einstellung ihrer technischen Geräte.

Wie sieht ein augenfreundlicher Arbeitsplatz aus?

Im Homeoffice verzichten einige Arbeitnehmer auf Schreibtische und Stühle. Dabei könnte ein fester Arbeitsplatz an einem angemessen hohen Schreibtisch den Augen viel Sehstress ersparen. Wichtig ist bei der augenfreundlichen Einrichtung des Heimbüros zum Beispiel

- die richtige Bildschirmposition. Sonnenlicht und Zimmerbeleuchtung verursachen idealerweise keine Spiegelung. Computer stehen am besten nicht vor dem Fenster.

- eine angemessene Entfernung. Der Blick auf den Bildschirm sollte leicht nach unten gerichtet sein. Die Bildschirm-Mitte liegt mit einem Neigungswinkel von 15 bis 20 Grad optimalerweise zehn bis 13 Zentimeter unterhalb der Augen. Vom Gesicht sind Computer im Idealfall zwischen 50 und 70 Zentimeter entfernt.

- eine Blaulichtfilter-Software für den PC oder filternde Brillen. Der Blaulicht-Anteil von künstlichem Licht ist im Vergleich zu Tageslicht höher. Blaulicht-Filter machen die Seherfahrung natürlicher.

- die richtige Bildschirm-Einstellung. Moderate Helligkeit des orangen Farbspektrums reduziert digitalen Sehstress. Außerdem auf eine gut lesbare Textgröße und hohe Kontraste achten.

Was hilft gegen trockene Augen?

Augentrockenheit zählt bei Überlastung zu den häufigsten Beschwerden. Um dem Symptom vorzubeugen, sollten Arbeitnehmer

- regelmäßig blinzeln. Je häufiger, desto mehr Feuchtigkeit erhalten die Augen. Zehn bis 20 Mal in der Minute blinzelt man unter Normalbedingungen. Vor Bildschirmen dagegen höchstens acht Mal, womit Augentrockenheit droht.

- die 20-20-20 Regel beachten. Nach 20 Minuten für 20 Sekunden auf Objekte in mindestens 20 Fuß Entfernung konzentrieren.

- kurze Pausen bei geschlossenen Lidern in die tägliche Büro-Gymnastik integrieren.

- von Zeit zu Zeit gähnen.

- Augentropfen verwenden.

- viel trinken.

Zusatz-Tipp für Brillenträger: Regelmäßige Brillenpausen helfen dabei, gestresste Augen zu entlasten.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Sind Sie Paketbote oder Pflegekraft? Dann wird sich ab jetzt einiges in Ihrem Berufsleben ändern
Sind Sie Paketbote oder Pflegekraft? Dann wird sich ab jetzt einiges in Ihrem Berufsleben ändern
Sind Sie Paketbote oder Pflegekraft? Dann wird sich ab jetzt einiges in Ihrem Berufsleben ändern
Keine Krankenversicherung? Diese Wege führen aus der Falle
Keine Krankenversicherung? Diese Wege führen aus der Falle
Keine Krankenversicherung? Diese Wege führen aus der Falle
Kinder, Kohle und Klamotten: So kannst Du allen Seiten gerecht werden
Kinder, Kohle und Klamotten: So kannst Du allen Seiten gerecht werden
Kinder, Kohle und Klamotten: So kannst Du allen Seiten gerecht werden
Dieses Getränk sollte man im Flugzeug besser nicht bestellen – Stewardess verrät den Grund
Dieses Getränk sollte man im Flugzeug besser nicht bestellen – Stewardess verrät den Grund
Dieses Getränk sollte man im Flugzeug besser nicht bestellen – Stewardess verrät den Grund
Wie das Wetter sich auf Asthma auswirkt
Wie das Wetter sich auf Asthma auswirkt

Kommentare