Das sich aufbäumende Pferd im Logo von Ferrari fasziniert Generationen von Motorsportbegeisterten.
+
Das sich aufbäumende Pferd im Logo von Ferrari fasziniert Generationen von Motorsportbegeisterten.

Sensationeller Fund

Ferrari unglaubliche 26 Jahre unter Wasser - jetzt wird er restauriert

Ein Ferrari Mondial liegt 26 Jahre lang auf dem Grund eines Kanals. Taucher entdecken das zerstörte Fahrzeug. Nun wartet darauf eine ungewöhnliche Zukunft.

  • Dreiste Autodiebe ließen den Ferrari* Mondial verschwinden.
  • Mitarbeiter eines Autoverwerters wollen Teile des Sportwagens restaurieren.
  • Wird das Ferrari Modell zum Ausstellungsstück?

Die Taucher der Amsterdamer Feuerwehr staunten nicht schlecht über ihren Zufallsfund. Eigentlich wollten sie nur eine Routineübung in einer der großen Wasserstraßen der niederländischen Metropole durchführen. Doch in den Tiefen des Kanals verschlammten stießen sie auf ein verschlammtes Auto. Die Erklärung wie das Fahrzeug dorthin kam, ist abenteuerlich - erst die hinzugezogene Polizei konnte den Fall aufklären.

Ferrari Mondial aus abenteuerlichem Grund unter Wasser

Bei dem 1987er Ferrari Modell Mondial 3,2 handelte es sich laut dem Portal Autoclassics.com um Diebesgut. Der Wagen war seit 1994 als gestohlen gemeldet. Die Beute wurde den Autodieben wohl irgendwann zu heiß - und so versenkten sie den Wagen kurzerhand in einer der Grachten der Hauptstadt. Spuren der Übeltäter konnten die holländischen Ordnungshüter nach all den Jahren nicht mehr feststellen. Die wasserbedingten Zerstörungen am Ferrari waren zu groß. Wie Auto Motor und Sport schreibt, fanden die Spezialisten der Polizei allerdings heraus, dass der Innenraum des Fahrzeugs kein Schauplatz eines Gewaltverbrechens war.

Nach Ende ihrer Untersuchungen übergaben sie den stark in Mitleidenschaft gezogenen Sportwagen der Versicherung, die Mitte der 90er Jahre für den Schaden aufgekommen war. Mittlerweile hat die Versicherung den von den Wassermassen zerstörten Ferrari Mondial an den Autoverwerter De Ooyevaar Autodemontage weitergereicht.

Noch irrer: Ferrari: Sensationeller Fund - 17 Jahre lang stand er ungefahren auf der Straße

Was geschieht mit dem Ferrari?

Was nun mit dem Wagen passiert, ist unklar. Doch die Optionen sind begrenzt. Denn da der Ferrari Mondial aus einer Straftat stammt, darf De Ooyevaar Autodemontage ihn nach niederländischem Recht nicht komplett verkaufen. Erlaubt ist nur der Verkauf einzelner Teile des Autowracks. Das Fahrzeug wird also wohl ausgeschlachtet. Aufgrund des enormen Medienechos haben bereits viele Andenkensammler ihr Interesse bekundet.

Vorerst hat sich die Verwerterfirma aber dazu entschlossen, den ehemals flotten Flitzer auf ihrem Betriebsgelände der Öffentlichkeit zu präsentieren. Sollte ein Museum sich für den Ferrari interessieren, könnte er sogar in einem Stück zum Ausstellungsgegenstand werden. Ausgeschlossen ist das nicht - denn dafür wäre eine staatliche Ausnahmegenehmigung möglich. Den schlamm- und rostverkrusteten Motor der ramponierten italienischen Edelkarosse wollen die enthusiastischen Mitarbeiter von De Ooyevaar Autodemontage jedoch in jedem Fall restaurieren. Mit einer schicken Glasplatte darauf soll er zum Luxustisch werden.

Lesen Sie auch: Dieser Ferrari ist ein richtiges Schnäppchen - hat aber einen gewaltigen Haken

Wird aus dem Sportwagen wieder ein spektakulärer Blickfang?

Hier kommt Ferrari-Liebhaber und YouTuber Ratarossa - alias Scott Chivers - ins Spiel. Er hat bereits so einige Ferrari Modelle wieder auf Vordermann gebracht - und eine Leidenschaft für Automobile, denen das Schicksal nicht hold war. In diesem besondern Fall gibt auch er zu, dass dem Mondial zu sehr zugesetzt wurde, um ihn wieder auf die Straße zu bringen. Vor der Schrottpresse will er ihn allerdings bewahren.

Ratarossas Plan: In irgendeiner Form dabei mitzuhelfen, aus dem demolierten Ferrari eine renommierte Kunstinstallation zu machen. Momentan gibt es ein Aquarium, welches Interesse daran zeigt, den Sportwagen möglicherweise wieder unter Wasser zu bringen. Die Betreiber spielen mit dem Gedanken, das Auto in ein Becken mit Haien zu legen - und so für einen spektakulären Anblick zu sorgen. Weitere Vorschläge nimmt Scott Chivers gerne entgegen. (cs)*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Ihre Meinung zu italienischen Sportwagen ist gefragt

Weiterlesen: Für ein Poser-Foto: Kids trampeln auf teurem Supersportwagen herum

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Flotter Dreizylinder mit günstigem Verbrauch
Flotter Dreizylinder mit günstigem Verbrauch
Ex-Ferrari-Manager soll bei Zuteilung dieses streng limitierten Boliden gemauschelt haben
Ex-Ferrari-Manager soll bei Zuteilung dieses streng limitierten Boliden gemauschelt haben
Ex-Ferrari-Manager soll bei Zuteilung dieses streng limitierten Boliden gemauschelt haben
Mann bestellt Sportwagen für 31.000 Dollar aus China: Was er bekommt, haut ihn aus den Socken
Mann bestellt Sportwagen für 31.000 Dollar aus China: Was er bekommt, haut ihn aus den Socken
Mann bestellt Sportwagen für 31.000 Dollar aus China: Was er bekommt, haut ihn aus den Socken

Kommentare