+

Bei Ein- und Ausgaben perfekt die Kontrolle behalten

Vielleicht gehören Sie auch zu den Menschen, die es einfach nicht schaffen, mit dem vorhandenen Geld richtig auszukommen. Am Ende des Monats stellen Sie dann entsetzt fest, das viele Rechnungen nicht bezahlt werden konnten oder das Geld für die Haushaltseinkäufe schon lange zur Ende ist. Vom Sparen und Rücklagen bilden ganz zu schweigen.

Sie sollten sich also auf jeden Fall eine Strategie und ein System überlegen, wie Sie den Überblick über Ihre Einnahmen und Ausgaben behalten können und dabei unnötige Ausgaben einsparen können. Dann besteht auch die Chance, mit den vorhandenen Mitteln über die Runden, also in der Regel über den Monat zu kommen. Im besten Fall können dann sogar Rücklagen gebildet werden, um auch für Notfälle oder ungeplante Ausgaben Reserven zu haben. Oder Sie können sogar auf größere Anschaffungen sparen. Wenn es doch einmal die Anschaffung eines besonderen Gegenstandes oder eines Urlaubs auf Kredit sein soll, sollten Sie auf jeden Fall den günstigsten Kredit heraussuchen. können Sie dazu die günstigsten und für Ihren Bedarf passenden Angebote vergleichen.

Wie können Sie den Überblick behalten?

Für manche ist es hilfreich, ein Haushaltsbuch zu führen. Hier werden dann alle Ein- und Ausgaben eingetragen und helfen damit, den Überblick zu behalten. Der Nachteil ist aber, dass das Führen eines Haushaltsbuches sehr zeitaufwändig ist. Es erfordert große Disziplin, regelmäßig täglich alle Ein- und Ausgaben zu erfassen. Und ein noch so perfekt und konsequent geführtes Haushaltsbuch ersetzt keine Strategie, unnötige Kosten zu erkennen und einzusparen. Natürlich kann ein Haushaltsbuch im Internet Zeitalter auch online oder mit geführt werden.

Was hilft wirklich, Ausgaben zu kontrollieren?

Wichtig ist, sich klare Ziele zu setzen. So kann zum Beispiel die Anschaffung eines bestimmten Gegenstandes oder Haushaltsgerätes fest eingeplant werden. Dafür wird dann einfach konsequent jeden Monat ein bestimmter Betrag zurückgelegt. So merkt man sehr schnell, welche Ausgaben wirklich nötig sind. Legen Sie gleich zu Beginn des Monats die unverzichtbaren Fixkosten fest. Das sind die Kosten für Miete, , Basis-Lebensmittel und Bekleidung. Ein Auto ist oft unnötiger Luxus, außer bei Pendlern. Alles andere ist ebenfalls oft unnötiger Luxus. Zu den Zielvorgaben gehört auch festzulegen, bis wann Sie die Mittel für die besondere Anschaffung angespart haben wollen.

Wo können Sie die Rücklagen sicher parken?

Manchen Menschen sparen wirklich noch unter der sprichwörtlichen Matratze. Aber in Zeiten der Finanzkrise und dem Vertrauensverlust in Banken und Bankguthaben ist der Trend, wirklich Banknoten physisch zuhause aufzubewahren, nicht so verkehrt. Auch die Anlage in Wertgegenständen, die krisensicher sind, wie physisches Gold in Form von Münzen und Barren, ist eine beliebte Variante. Ansonsten kann auch das ersparte Geld auf einem oder einem Tagesgeldkonto eingezahlt werden, damit es nicht schnell verfügbar ist, wenn der spontane Kaufreiz doch mal wieder einen Rückfall in Sachen unnötiger spontaner Luxusausgaben auslöst.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Nach Morddrohungen: Trainer und Team des SV Herta ziehen Konsequenzen
Nach Morddrohungen: Trainer und Team des SV Herta ziehen Konsequenzen
Ein Leichtverletzter nach Zimmerbrand an der Forellstraße - drei Straßen gesperrt
Ein Leichtverletzter nach Zimmerbrand an der Forellstraße - drei Straßen gesperrt
Polizei-Razzia in Marl: Sportsbar bleibt geschlossen - Ermittlungen dauern an
Polizei-Razzia in Marl: Sportsbar bleibt geschlossen - Ermittlungen dauern an
Nach zahlreichen Einbrüchen: 23-Jähriger Serientäter auf freien Fuß gesetzt
Nach zahlreichen Einbrüchen: 23-Jähriger Serientäter auf freien Fuß gesetzt
Vater soll Sohn unter Drogen gesetzt und zum sexuellen Missbrauch angeboten haben
Vater soll Sohn unter Drogen gesetzt und zum sexuellen Missbrauch angeboten haben

Kommentare