Die Entwicklung des Bitcoins

Die mit Abstand häufigste Frage, die ich gefragt werde, ist die Zukunft der Kryptowährungen. Spektakuläre Gewinne von über 3000% im Jahr 2017, gefolgt von einer spektakulären Volatilität im Jahr 2018, machen diese Anlageklasse einzigartig. Auf der einen Seite kündigen Technikfreaks mit digitalen Währungen die finanzielle Freiheit der Einrichtung an: Regierungen, Zentralbanken und große Finanzinstitute.

Da Gold und Silber keine Währungen mehr sind und deren Besitz von jedermann untragbar geworden ist, ist die Währung in das Eigentum ihrer Herrscher übergegangen.

Man kann eine Immobilie nicht wirklich wie Geld besitzen, wenn jemand anderes sie mit Inflation verwässern kann, das heißt künstliche Geldschöpfung, erklärte er.

Bitcoin wurde von Nakamoto erfunden, um den Menschen die Möglichkeit zu geben, ihr eigenes Geld zu besitzen. Zum ersten Mal seit der Einführung harter Währungen ist es Einzelnen möglich, die Kontrolle über ihre Gelder wieder zu erlangen, dh 100% zu besitzen.

Wenn Sie einen Bitcoin mit einem privaten Schlüssel haben, kann Sie niemand enteignet werden. Sie sind völlig frei von Ihren wirtschaftlichen Entscheidungen, von dem, was Sie kaufen und verkaufen, mit wem, wann und wie. Bitcoin ist daher eine Garantie gegen gesetzliche Entmachtung und gegen Finanzaufsicht.

Derzeit ist Bitcoin in der Finanzwelt jedoch noch relativ klein und seine Marktkapitalisierung ist keine bedeutende Bedrohung für die Elite. Im Laufe der Zeit könnte Bitcoin damit beginnen, die Währungsmonopole von Regierungen und Zentralbanken in Frage zu stellen.

Aber wo stehen wir bei der Übernahme von Bitcoin als Wertspeicher in der Welt?

Derzeit gibt es fast 30 Millionen Portfolios, und dieser Trend der Portfoliokreation nimmt weiter zu. Heute macht dies jedoch nur 0,7% der Weltbevölkerung mit Internetzugang aus.

Wie viel Bitcoins sind im Umlauf ?

Die derzeitige Marktkapitalisierung aller Kryptowährungen beläuft sich heute auf rund 425 Milliarden US-Dollar, nachdem der Höchststand des Marktes 800 Milliarden US-Dollar betragen hatte. Bitcoin ist bei weitem der größte; Der Wert liegt bei 157 Mrd. USD, verglichen mit dem zweitgrößten, Ethereum, bei 68 Mrd. USD. Was für negative Aspekte sind bezüglich Bitcoins zu nennen ?

Bitcoin-Transaktionen haben auch gewisse andere Kosten mit sich . Man muss immer noch Gebühren und Provision bezahlen wenn man eine Bitcoin Transaktion durchführt. Die langfristige Überlebensfähigkeit von Bitcoin hängt davon ab, dass mehr Leute es als Zahlungseinheit akzeptieren, aber die Bewertung wurde von der Verwendung als Einheit des Tauschs getrennt. Dies ist ein Problem für alle Kryptowährungen, dürfte jedoch Bitcoin aufgrund seines hohen Profils stärker beeinträchtigen.

Wie sind andere Kryptowährugen einzuschäzen, können diese eine Alternative für Bitcoin darstellen ? Ethereum als Beispiel ist schneller als Bitcoin. Transaktionen werden in Sekunden statt in Minuten abgeschlossen. Die Befürworter vermuten, dass seine Anwendungen weiter verbreitet sind als Bitcoin und möglicherweise als Plattform für verteiltes Rechnen fungieren. Es gibt immer noch Bedenken hinsichtlich der zur Unterstützung von Bitcoin erforderlichen Rechenleistung und zur Begrenzung des langfristigen Wachstums. Hier können andere neuere Kryptowährungen möglicherweise effizientere Optionen bieten. Kryptowährungen sind nicht mehr die unzugänglichen Handelsgründe von Technologie-Insidern und bieten echten Anlegern echte Investitionsmöglichkeiten. Intelligente Verträge ermöglichen es Benutzern, Einschränkungen festzulegen, wann und wie ihre Bitcoins ausgegeben werden können. Zum Beispiel kann eine Transaktion mehrere Signaturen erfordern oder einen Zeitbedarf haben. Wenn derzeit eine Transaktion mit diesen Arten von Bedingungen erstellt wird, wird die Gesamtheit dieses intelligenten Vertrags in die Bitcoin-Blockchain geschrieben, wenn die Münzen ausgegeben werden. Bei MAST werden nur die Teile des intelligenten Vertrags, die erfüllt werden, in die Blockchain gestellt, der Rest bleibt verborgen, bis die Bedingungen erfüllt sind. (Quelle: )

Was ist der Unterschied zwischen Blockchain und Bitcoin ?

Es gibt wesentliche Unterschiede zwischen Bitcoin und Blockchain. Blockchain ist ein digitalisiertes, verteiltes und sicheres Ledger, das unveränderliche Transaktionen garantiert und das Vertrauensproblem löst, wenn zwei Parteien einen Wert austauschen. Kryptowährungen wie Bitcoin verlassen sich bei Transaktionen auf Blockchain. Die Blockchain überschreitet jedoch Kryptowährungen und bietet viele Lösungen, die zahlreiche Branchen mit erheblichen Konsequenzen stören könnten.

Ein Bereich der Verwirrung bei Blockchain ist die wahrgenommene negative Auswirkung auf die Umwelt. Dies ist jedoch ein spezielles Problem von Bitcoin und einigen anderen Kryptowährungen. Sie wird durch die Einschränkungen des Jahrzehntealten Designs von Bitcoin verursacht und durch den Mining-Prozess von Bitcoin, der einen "Proof of Work" zum Überprüfen von Transaktionen erfordert. Arbeitsbeweis ist ein mathematischer Algorithmus, der für die Validierung von Transaktionen in der Bitcoin-Blockchain unerlässlich ist und enorme Rechenleistung und Energie in der Nähe des jährlichen Verbrauchs Dänemarks verbraucht. Andere Kryptowährungen funktionieren anders. Etherum verwendet zum Beispiel das "Proof-of-Stake"-Konzept, das energieeffizient ist, während die Kryptowährung kein Mining erfordert.

Was ist noch zu wissen über die Entwicklung Bitcoins ?

Zunächst muss man beachten, dass Bitcoins eine begrenzte Anzahl von „Münzen“ haben, die sich auf 21 Millionen BTC belaufen, wenn alle Münzen bis zum Jahr 2140 abgebaut werden. Es ist wahrscheinlich, dass der Bitcoin-Bergbau aufgrund der hohen Energiekosten und der teuren Hardware nicht rentabel ist für den Bergbau benötigt. Die Bitcoin-Transaktionsgebühren werden auch nicht ausreichen, um das Netzwerk am Laufen zu halten. Es gibt viele Theorien in Bezug auf das, was passieren könnte, wenn das Mining beendet wird. Es kann jedoch vorkommen, dass Bitcoin nicht über die erforderliche Rechenleistung verfügt, um Transaktionen zu gewährleisten, wodurch das Netzwerk zum Stillstand kommt. Die Frage ist also, was wird mit dem Wert von Bitcoin?

Zweitens bestand das Versprechen von Bitcoin darin, das zentralisierte Wirtschaftssystem zu umgehen und einen Peer-to-Peer-Austausch von Werten unter Verwendung der digitalen Währung zu ermöglichen. Mit dem schwankenden Preis von Bitcoin ist es jedoch sehr schwer, online eine Tasse Kaffee oder ein Album zu kaufen. Dies ist auch unpraktisch angesichts der Verzögerung, die erforderlich ist, um zeitkritische Transaktionen abzuschließen. Tatsächlich ist die Anzahl der Bitcoin-Transaktionen seit dem astronomischen Aufstieg von Bitcoin im Dezember 2017 dramatisch gesunken.

Was hat der Bitcoin für historisch Maßstäbe gesetzt ?

Bitcoin wird wahrscheinlich als eine große technologische Erfindung in die Geschichte eingehen, die die Blockchain populär machte, jedoch aufgrund ihrer Designeinschränkungen versagte. Genau wie die industrielle Revolution durch den Verbrennungsmotor angeheizt wurde, ist der Bitcoin einer der wertvollster Beitrag der polymorphe Blockchain-Motor, der die Innovation im Post-Information-Zeitalter weiter beschleunigen und unser Leben immens beeinflussen wird.

Was ist anzuraten ?

Man sollte aber zunächst die ganzen Kryptowährungen mit Vorsicht genießen und keine extrem großen Investitionen diesbezüglich machen, da ein großes Risiko besteht, dass sich der Trend eher in die negative Richtung entwickelt. Aber genauso kann sich der Markt auch beruhigen und sich in die Höhe steigen.

Fazit

Insgesamt ist es sehr schwer eine Prognose bezüglich der Entwicklung der Bitcoin zu geben. Obwohl es den Bitcoin schon seit 2009 gibt, gilt es trotzdem als eine neue Technologie, die sich erst einmal auf dem Börsenparkett etablieren muss. Es ist ein auf und ab in der Bitcoin Entwicklung zu erkennen und man kann nicht genau sagen wohin genau der Weg führt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Nach Gewaltausbruch in Vinnum: SV Herta darf weiter spielen - aber unter Aufsicht
Nach Gewaltausbruch in Vinnum: SV Herta darf weiter spielen - aber unter Aufsicht
Supertalent: Mit diesem kuriosen Talent möchte eine Recklinghäuserin am Samstag überzeugen
Supertalent: Mit diesem kuriosen Talent möchte eine Recklinghäuserin am Samstag überzeugen
Marler Bürger wollen Zeichen gegen Raserei setzen - dann kommt die Polizei
Marler Bürger wollen Zeichen gegen Raserei setzen - dann kommt die Polizei
Polizei-Razzia in Marl: Sportsbar bleibt geschlossen - Ermittlungen dauern an
Polizei-Razzia in Marl: Sportsbar bleibt geschlossen - Ermittlungen dauern an
Bahnhof Sinsen nach Sperrung wieder für den Verkehr freigegeben - Frau geriet unter Zug
Bahnhof Sinsen nach Sperrung wieder für den Verkehr freigegeben - Frau geriet unter Zug

Kommentare