Experten-Tipps für Fußballwetten

Fußball gehört wohl mit zu den beliebtesten Sportarten der Welt. Fußball ist vielseitig, spannend und bietet eine Menge Möglichkeiten, nicht nur für die Spieler, sich ein wenig Geld dazu zu verdienen. Durch die verschiedenen Ligen, Europameisterschaften und auch die WM, sind dem Wetten und somit auch der Spannung in diesem Bereich kaum Grenzen gesetzt. Das Wetten ist in Deutschland seit dem Jahr 2011 legal und so kommt es, dass sich viele Wettbegeisterte auf diesem Gebiet treffen, um ihre Strategien unter Beweis zu stellen. Die Gewinnausschüttungen sind dabei so unterschiedlich wie die Angebote der Bookies selbst. Und damit jeder die Chance hat, sich ein Stück dieses Kuchens abzuholen haben wir hier ein paar Tipps von Experten, welche dabei helfen sollen, das Wetten am Anfang zu vereinfachen, ohne gleich Haus und Hof zu verspielen.

Warum sind gerade Fußballwetten so beliebt?

Dadurch, dass der Fußball überall auf der Welt dermaßen populär und beliebt ist, gibt es wie bereits erwähnt auch dementsprechend viele Anbieter, welche ihren Profit daraus schlagen wollen. Und dabei geht es bei Weitem nicht nur darum, darauf zu Wetten, welches Team als Gewinner aus dem Spiel geht. Nein, bei den Fußballwetten kann man so ziemlich auf alles setzen. Welcher Spieler wird das finale Tor schießen, welcher bekommt eine Karte, wie viele Tore werden erzielt, wird es Elfmeter schießen geben oder nicht, wer wird rausfliegen und und und…Man könnte noch ewig so weiter machen. Allerdings bieten die Wettoptionen im Fußball 40.000 Möglichkeiten und das würde bei Weitem den Rahmen dieses Artikels sprengen. Und somit kommen wir auch gleich zum ersten hilfreichen Tipp. Sicher ist es ein Haufen Arbeit sich mit all den Wettoptionen auseinanderzusetzen, wenn man mit dem Wetten anfangen möchte. Und das verlangt auch keiner. Aber man kann langsam anfangen und sich nach und nach durch die Optionen arbeiten. Am besten nimmt man sich für den Anfang 20-30 vor, mit denen man sich auseinandersetzt und auf die man sich fokussiert. Denn so wird man nach und seine ganz eigene Strategie entwickeln, indem man abwägen kann, welche Option persönlich die beste ist.

Einer der wichtigsten Punkte, wenn es um das Wetten geht, ist wohl, seine Finanzen unter Kontrolle zu halten, um sich selbst nicht in Schwierigkeiten zu bringen. Deshalb ist es wichtig, dass man immer genau weiß was man tut und warum man es tut. Ein Bauchgefühl ist hier die falsche Entscheidung. Denn so kann es leicht passieren, dass man unnötig Geld auf Wetten setzt, welche offensichtlich nicht zum Erfolg führen. Das Einsetzen der Finanzen muss immer in einem guten Verhältnis zum Budget stehen. Der Experte empfiehlt hierbei, bei jedem Tipp nicht mehr als 5 % des verfügbaren Kapitals zu setzten. Des Weiteren sollte nur das gesetzt werden, was man auch bereit ist zu verlieren. Denn auch wenn man sich an Quoten und Expertentipps hält, ist das Wetten immer noch ein Glücksspiel und wird immer wieder auch mal zu einem Verlust führen. Vor allem wenn man gerade erst mit dem Wetten anfängt und noch keine Strategie hat oder über ausreichend Informationen verfügt, ist es wichtig sich ein Limit zu setzen und dieses auch strikt einzuhalten. Anderenfalls kann man leicht die Kontrolle verlieren und einer Spielsucht verfallen.

Die Auswahl auf den richtigen Buchmacher legen

Zum Wetten gehört auch, dass man einen seriösen Buchmacher oder auch Bookie genannt, wählt, welcher einen nicht übers Ohr haut. Denn es kann noch so schön sein einen großen Gewinn zu erzielen, wenn das Geld letzten Endes doch nur ein virtueller Aspekt bleibt. Hilfreich für die Richtige Wahl des Bookies ist, sich Rezensionen und Lizenzen des Anbieters durchzusehen bevor man Anfängt. In der Regel beansprucht das nicht viel Zeit den, wenn ein Anbieter seriös ist, wird seine Plattform eine gewisse Transparenz aufweisen, um seinen Kunden vertrauen zu vermitteln.

Des Weiteren spielen die Quoten bei den verschiedenen Anbietern eine große Rolle. Denn wenn diese nicht fair sind wird der langfristige Erfolg ausbleiben und der Spaß am Spielen ganz schnell vergehen. Deshalb, sollten die verschiedenen Bookies auf jeden Fall verglichen werden, um dies zu verhindern. Hier zum Beispiel haben wir einen guten Testbericht zum beliebten Buchmacher Bwin . Und auch, wenn die Unterschiede im ersten Moment nicht sehr groß erscheinen, wird man nach kurzem nachrechnen schnell erkennen, dass sich die Summe hochgerechnet auf mehrere 100 Euro beläuft, die sich der Bookie durch falsche Angaben pro Wette dazuverdient. Doch auch die Wettsteuern sollten nicht außer Acht gelassen werden. Denn viele Anbieter übernehmen die Steuer für ihre Kunden und kompensieren diesen Betrag dann durch einen geringeren Auszahlungsschlüssel.

Gut Informiert zum Erfolg

Ein gewisses fachliches Wissen ist beim Wetten das A und O. Denn wer nicht weiß, was er warum tut, wird es nicht weit bringen. Denn auch wenn das Glück beim Wetten immer mitspielt, kann man es mit dem richtigen Wissen auf die Probe stellen. Vor einem Spiel sollte also ausreichend recherchiert werden, um wichtige Informationen, wie zum Beispiel Verletzungen, Ausfälle oder andere Aspekte miteinzubeziehen. Statistiken, Formkurven, Nachrichten oder aber auch die Buchmacher selbst bieten oft eine gute Hilfestellung, um die richtigen und vor allem wichtigsten Informationen zu erhalten. Denn ein Team kann noch so gut sein, wenn es in der Unterzahl auftritt, weil im letzten Spiel ein Spieler verletzt wurde oder ausgeschieden ist. Des Weiteren kann man sich, wenn man richtig recherchiert Informationen darüber einholen, auf wen die Experten Tippen und warum.

Auf das Kleingedruckte achten

Wie bei allen Dingen, ist es auch bei den Sportwetten wichtig genau hinzusehen. Vor allem wenn es darum geht, wie die Auszahlung stattfindet. Denn es ist nicht immer so, dass sich alle wichtigen Details auf den ersten Blick erkennen lassen. Und so kommt es nicht zu selten vor, dass man gerade im Bereich der Auszahlung lieber nochmal genauer hinsieht, da die Auszahlung bei vielen Wettanbietern an die Einzahlungsmethode gebunden ist. Des Weiteren verfügen viele Anbieter über ein Auszahlungslimit, welches bei einem hohen Gewinn, doch sehr störend sein könnte. Eine hohe Transparenz was die Auszahlung betrifft und geringe Wartezeiten für die Gutschrift sind schon mal ein gutes Zeichen für einen seriösen Bookie. In der Regel sollte der Anbieter seinen Kunden innerhalb von 1-5 Werktagen auszahlen. Wobei 5 Tage eigentlich schon als lange gelten.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - jetzt ermittelt die Polizei
30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - jetzt ermittelt die Polizei
Sturmwarnung, Zukunft des Chemieparks Marl, Polizei ermittelt nach Baumsturz, Vulkanausbruch
Sturmwarnung, Zukunft des Chemieparks Marl, Polizei ermittelt nach Baumsturz, Vulkanausbruch
Polizei fragt: Wer kennt diesen tatverdächtigen Sexualstraftäter
Polizei fragt: Wer kennt diesen tatverdächtigen Sexualstraftäter
Wie sicher ist die Zukunft des Chemieparks Marl? Der Standortleiter gibt Auskunft
Wie sicher ist die Zukunft des Chemieparks Marl? Der Standortleiter gibt Auskunft
Nach schwerer Krankheit:  Ausnahmemusiker Matthes Fechner ist  gestorben
Nach schwerer Krankheit:  Ausnahmemusiker Matthes Fechner ist  gestorben

Kommentare