+

Die Fremdsprachen in meiner Umgebung

Deutschland ist multikulturell. Rund ein Drittel der Kinder und Jugendlichen haben einen Migrationshintergrund, d.h. mindestens ein Elternteil hat eine andere Nationalität. Durch die Globalisierung verschmelzen die Märkte. Dies schlägt sich in den Anforderungsprofilen von Stellenausschreibungen nieder. Viele international tätige Unternehmen beklagen die unzureichenden Sprachkenntnisse der Bewerber.

Fremdsprachenprofis wie Babbel aus Berlin haben sich des Problems angenommen und unterstützen junge Menschen beim spielerischen Erwerb hochwertiger Sprachkompetenzen. Mit der ausgefeilten E -Learning Plattform lassen sich Sprachen unterschiedlicher Länder strukturiert und mit geringem Aufwand erlernen. Die Programme der Sprachen – App sind eine großartige Möglichkeit, Barrieren in der Kommunikation zu überwinden. Wer an einer Hochschule studiert, kann sich wertvolle, professionelle Hilfe sichern beim Lernen einer Sprache.

Welche Fremdsprachen lernen Jugendliche an deutschen Schulen?

Anfang 2009 sprach sich das Europäische Parlament dafür aus, dass jeder Schüler zwei Fremdsprachen lernen solle. In Deutschland haben viele Grundschulen Englisch in unterschiedlicher Stundenzahl als Unterrichtsfach integriert. Spätestens ab der 5. Klasse lernen alle Schüler die Weltsprache. Französisch genießt den höchsten Stellenwert unter den lebendigen Zweitsprachen, gefolgt von Spanisch und Russisch.

In einigen Grenzregionen steht die Amtssprache des Nachbarlandes auf dem Stundenplan - Niederländisch in Nordrhein-Westfalen und Dänisch in Schleswig-Holstein. Besuchen viele Kinder aus einem bestimmten Herkunftsland eine Schule, bieten diese zum Teil Unterrichtsstunden in der jeweiligen Landessprache, z. B. Türkisch und Polnisch, an. Ziel ist es, grammatikalische Strukturen und Schreibfähigkeiten zu vermitteln.

Defizite im Studium frühzeitig ausgleichen

Wird der Spracherwerb während der Schulzeit nicht ausreichend gefördert, zeigen sich im Studium die Defizite. Studiengänge sind zunehmend international ausgerichtet und werden zweisprachig angeboten. Trotz einschlägiger Interessen und Eignung scheuen unsichere Absolventen die Bewerbung aufgrund mangelnder Sprachkenntnisse. Mit Sprachreisen ins Ausland, Audio-Kursen und Sprach-Apps, die interaktives Lernen ermöglichen, lässt sich das fehlende Wissen innerhalb kurzer nachholen. Selbst kurze, regelmäßige Lerneinheiten genügen, um das Selbstvertrauen zu stärken und die Sprachkompetenzen zu verbessern.

Studium, Praktikum, Auslandssemester, Kommunikation mit Kommilitonen, Job - das Beherrschen einer Fremdsprache bringt große Vorteile. Viele Arbeitsplätze an Flughäfen, im Tourismus, im Journalismus, in der Wirtschaft, in der Diplomatie sowie an Schulen und Weiterbildungsinstitutionen erfordern vertiefte Fremdsprachenkenntnisse.

Erlernen einer Fremdsprache - einfach wie nie

Zum Glück ist das Erlernen einer Fremdsprache durch die Möglichkeiten des Internets und das große Angebot an Sprachschulen im Ausland einfach wie nie und für jedes Budget erschwinglich. Jeder junge Mensch trägt sein Smartphone ständig bei sich. Warte- und Fahrzeiten in öffentlichen Verkehrsmitteln lassen sich mit Sprach-Apps sinnvoll nutzen. Mit den modernen interaktiven Lehrmethoden zählt die bequeme Ausrede, kein Talent zum Sprachenlernen zu haben, nicht mehr. Jeder kann eine Fremdsprache auf hohem Niveau erlernen. Lediglich der benötigte Zeitaufwand unterscheidet sich. Viele Lernwillige kommen mit Frontalunterricht nicht zurecht und machen autodidaktisch wesentlich größere Lernfortschritte. Wer im Fremdsprachenunterricht regelmäßig abschaltet bzw. derartige Erfahrungen gemacht hat, sollte neue Wege ausprobieren und seine Umgebung überraschen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Millionen-Coup mit falschem Geldtransporter: Bis zu zwölf Jahre Haft - Angeklagte aus Recklinghausen und Marl
Millionen-Coup mit falschem Geldtransporter: Bis zu zwölf Jahre Haft - Angeklagte aus Recklinghausen und Marl
Einkaufszentrum an der Herner Straße: Verkaufsfläche zweier Filialen wird verkleinert
Einkaufszentrum an der Herner Straße: Verkaufsfläche zweier Filialen wird verkleinert
Ralf Moeller verrät Gage für seine Rolle in "Gladiator": "... auch für viel weniger Geld gemacht"
Ralf Moeller verrät Gage für seine Rolle in "Gladiator": "... auch für viel weniger Geld gemacht"
Video
Marl: Große Evakuierung wegen Wohnungsbrand | cityInfo.TV
Marl: Große Evakuierung wegen Wohnungsbrand | cityInfo.TV
BVB vs. FC Bayern im Live-Ticker: Alle Infos zum Bundesliga-Topspiel
BVB vs. FC Bayern im Live-Ticker: Alle Infos zum Bundesliga-Topspiel

Kommentare