+
So sieht meist ein klassischer Verlobungsring aus. Doch einer Braut war das jetzt nicht genug. (Symbolbild)

Netz ist entsetzt

Frau verkauft Haus - damit sie sich den perfekten Verlobungsring leisten kann

Es ist ein magischer Moment, wenn man sich mit seiner großen Liebe verlobt. Doch ein Paar hat es jetzt damit übertrieben - und eine horrende Summe für den Ring ausgegeben. Das Netz tobt.

Eine Braut hat jetzt auf Facebook für Furore gesorgt - und alles nur wegen ihres Verlobungsrings. Dabei hatten ihr Verlobter und sie so viel dafür geopfert: Am Ende musste sogar ihr gemeinsames Haus dran glauben. Doch die User fanden das alles andere als lustig - stattdessen sind sie entsetzt, als sie das Foto von dem Ring sehen.

Braut postet Riesen-Verlobungsklunker auf Facebook - das Netz ist entsetzt

Darauf glitzert eine riesige, kitschig lila Blume, die angeblich eigens für sie "maßangefertigt" wurde. Unter dem Post schreibt die stolze Besitzerin: "Wir haben unser Haus verkauft, um uns den perfekten Ring leisten zu können. Es ist ein lila Diamant, schaut nur!" Doch die User können nicht glauben, dass sie für solch einen Klunker, der "aussieht, als käme er aus einer Müslitüte", für ihre Verlobung so weit gegangen ist.

Auch interessant: Braut fordert von Hochzeitsgästen tausende Euro - damit die überhaupt teilnehmen dürfen.

Andere wiederum bemerken, dass ihr Ringfinger schon rot-bläulich angelaufen ist! "Es scheint fast so, als wäre es ein Ring für ein Kind, welchen du auf deinen Finger gequetscht hast, nur um zu provozieren", meint ein User weiter. Ein anderer durchschaut schließlich die Frau: "Das ist ein Scherz, oder?!"

Ein Haus für einen Verlobungsring? Frau klärt auf

Und tatsächlich: Am Ende löste die angebliche Braut alles auf: "Die Leute haben wirklich gedacht, ich habe mein Haus dafür verkauft … um mich in einem Apartment mit diesem Ring zu verloben, den ich buchstäblich aus einem Freizeitpark bekommen habe."

Lesen Sie auch: Krass: "Soziopathen-Braut" zwingt Ihre Brautjungfern dazu, das für sie zu tun.

jp

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Kindergarten-Offensive wirkt: Fehlbedarf sinkt von 140 auf 51 Plätze 
Kindergarten-Offensive wirkt: Fehlbedarf sinkt von 140 auf 51 Plätze 
Helfer in der Not -  Schiedsrichter kümmert sich um verletzte Spieler
Helfer in der Not -  Schiedsrichter kümmert sich um verletzte Spieler
Gibt's den vierten Kreuzbandriss  bei BWW Langenbochum?
Gibt's den vierten Kreuzbandriss  bei BWW Langenbochum?
Spektakuläre Flucht von Häftling in Bochum - Grobe Mängel in der JVA entdeckt
Spektakuläre Flucht von Häftling in Bochum - Grobe Mängel in der JVA entdeckt
Drei Punkte fürs Selbstvertrauen - SW Röllinghausen feiert  glücklichen Derbysieg
Drei Punkte fürs Selbstvertrauen - SW Röllinghausen feiert  glücklichen Derbysieg

Kommentare