Kosmetik Frau Gesicht Creme Behandlung Microneedling
+
Microneedling für Zuhause: Geringer Aufwand - Große Wirkung

Microneedling für Zuhause: Geringer Aufwand - Große Wirkung

Im letzten Jahr sind Schönheits- und Kosmetikpflege bei vielen aufgrund der Corona-Maßnahmen auf der Strecke geblieben. Denn die Kosmetikstudios und andere Anbieter konnten nur eingeschränkt arbeiten oder hatten nicht immer Termine frei. Dieser Umstand hat viele dazu bewogen, sich selbst Gedanken um Pflege und Schönheitsmaßnahmen für zu Hause zu machen. Viele hatten aufgrund von Home Office und Kurzarbeit auch ausreichend Zeit dafür, um sich der Körperpflege zu widmen und z.B. etwas für das eigene Hautbild zu tun. Immer mehr Beliebtheit genießt dabei die Microneedling-Behandlung für zu Hause.

 
Microneedling-Behandlung in den eigenen 4 Wänden

Die Zeiten, als für Microneedling-Behandlungen noch ein eigenes darauf spezialisiertes Studio aufgesucht werden musste, sind lange vorbei. Denn das innovative Verfahren zur Aktivierung des natürlichen Verjüngungsprozesses der Haut ist mittlerweile auch für zu Hause verfügbar. Beim Microneedling geht es vor allem darum, die Haut mit vielen kleinen Mikronadeln geringfügig zu stechen. Durch die feinen Nadeln werden der Haut minimale Verletzungen zugefügt. Das ist bei dieser Methode auch Sinn und Zweck und wird bewusst gemacht. Denn durch diese kleinsten Verletzungen wird der natürliche Reparaturprozess der Haut aktiviert. Die Haut erzeugt selbst Kollagen, um die verletzten Stellen wieder zu reparieren. Auf diese Weise verbessert sich das Hautbild schon nach kurzer Zeit deutlich. Die Anwendung dieser Methode ist dabei denkbar einfach. Denn am einfachsten gelingt die Behandlung daheim mit einem Dermaroller. Dieser lässt sich leicht mit einer Hand bedienen, um mit seiner Rolle über die gewünschten Hautpartien zu rollen. Dabei werden die auf der Rolle befindlichen Mikronadeln abgerollt und treffen somit auf die Haut, was kaum schmerzhaft ist, sondern eher ein belebendes Gefühl hinterlässt.

Die Anwendung des Dermarollers

1. Wie vor allen Hautbehandlungen sollte die Haut, die der Behandlung mit dem Dermaroller unterzogen wird, vorher gründlich gereinigt werden. Dies geschieht schon alleine aus hygienischen und gesundheitlichen Gründen. Denn, wenn die Mikronadeln winzige Verletzungen in der Haut verursachen, sind dies kleinste Öffnungen, wo Bakterien in die Haut eindringen könnten. Die Anwendung wird von vielen daher z.B. bevorzugt nach dem Duschen vorgenommen. Um auf Nummer Sicher zu gehen, kann jedoch auch z.B. ein Reiniger wie der  New Natural Line Skin Cleanser verwendet werden.

2. Anschließend kann der Dermaroller über die Haut gerollt werden. Dabei empfiehlt sich eine sternförmige Vorgehensweise. Das bedeutet, jeweils zwei bis dreimal horizontal, vertikal und diagonal über die Hautpartie zu rollen, wobei der Roller bei jedem Wechsel leicht anzuheben ist.

3. Damit auch kleine Falten und nicht so einfach erreichbare Stellen gründlich behandelt werden können, empfiehlt es sich, die Haut mit den Fingern zu spannen.

4. Nach der Anwendung ist es wichtig, dass sich die Haut wieder gut erholen kann. Zunächst sollte die Behandlung rund eine Viertelstunde lang ihre Wirkung entfalten, bevor anschließend Pflegeprodukte aufgetragen werden können. Besonders wirksam sind hierbei Hyaluronprodukte, die die Haut mit Hyaluron versorgen, das für ein schönes Hautbild förderlich ist.

Die Anwendung ist denkbar einfach und kann in kurzer Zeit jederzeit daheim selbst durchgeführt werden. Bei regelmäßiger Anwendung entsteht nach und nach ein schönes Hautbild, da die Haut auf natürliche Weise verjüngt wird. Die Haut wird langfristig straffer und erhält ein ebenmäßiges Hautbild. Dank der Behandlung mit dem Dermaroller wird die Haut angeregt, selbst Wachstumsstoffe, Kollagen und Elastinfaser zu produzieren. So werden Aknenarben und Falten von innen aufgefüllt. Damit ein zufriedenstellendes Ergebnis erreicht wird, ist es wichtig, keinen der oben genannten Schritte auszulassen und die Behandlung vor allem regelmäßig durchzuführen.
 
Wenig Aufwand für überzeugende Ergebnisse

Um ein attraktives Hautbild zu erhalten, braucht es keine Operationen und keine Kollagenspritzen. Die Haut ist nämlich selbst in der Lage, sich zu verjüngen. Was sie benötigt, ist lediglich die passende Anregung dafür. Mit dem Dermaroller lässt sich diese Aktivierung der natürlichen Verjüngungsprozesse jederzeit zu Hause selbst umsetzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Wenn die Speiseröhre brennt
Wenn die Speiseröhre brennt
Wenn die Speiseröhre brennt

Kommentare