+

Sportlicher und gesünder durch Proteine: Wunschdenken oder Realität?

Wer heutzutage voll im Trend liegen möchte, muss sich nicht nur fit halten, sondern zudem auch ausgewogen und gesund ernähren – doch fehlt den Meisten dafür häufig schlicht und einfach die Zeit.

Daher ist es auch nicht weiter verwunderlich, dass immer mehr Menschen zu den sogenannten Nahrungsergänzungsmitteln greifen, um ihren Körper trotzdem mit einer ausreichenden Menge an Vitaminen, Proteinen, Spurenelementen und anderen wichtigen Stoffen zu versorgen. Allerdings stellt sich vor allem in Bezug auf die Eiweißzufuhr die Frage, ob diese Mittel auch tatsächlich das halten, was sie versprechen. 

Wenn es um die Themen Gesundheit, Fitness und Sport geht, taucht vor allem ein Begriff immer wieder auf: Proteine. Dabei handelt es sich einfach gesagt um Eiweiß, das den menschlichen Körper mit den überaus wichtigen Aminosäuren versorgt. Und da Proteine zudem für das Muskelwachstum und deren Regeneration verantwortlich sind, schwören besonders Sportler darauf. Aber was sind Proteine denn eigentlich genau? Welche Proteinarten gibt es? Und wie können Nahrungsergänzungsmittel den Proteinhaushalt auf ein gesundes Niveau bringen?

Alle wichtigen Informationen rund um das Thema Proteine 

Falls Sie sich noch nicht mit Nahrungsergänzungsmitteln auskennen und bislang keine Erfahrungen mit Prozis, Neosupps und anderen Herstellern gemacht haben – kein Problem, wir klären Sie gerne auf. Doch bevor wir näher auf die Produkte und deren Inhaltsstoffe eingehen, gilt es im ersten Schritt zu verstehen, was Proteine überhaupt sind, wo man sie finden kann und warum sie so wichtig für den menschlichen Körper sind. Aus diesem Grund haben wir die wichtigsten Informationen in der nun folgenden Auflistung übersichtlich für Sie zusammengefasst. 

1. Was sind Proteine und welche Arten gibt es? 

Obwohl wir sie nahezu täglich zu uns nehmen, wissen nur die Wenigsten, was Proteine eigentlich genau sind und welche Arten es überhaupt gibt. Grundsätzlich lässt sich sagen, dass es sich bei Proteinen um Eiweißmoleküle handelt, die in den menschlichen Körperzellen vorkommen und hauptsächlich aus Aminosäuren und Peptidverbindungen bestehen. Von den insgesamt 20 uns bekannten Proteinarten sind einige besonders wichtig für den Menschen. 

Dabei handelt es sich zum einen um die tierischen Eiweiße Whey-Protein, Milch- und Eiprotein (auch Eialbumin genannt) und Casein. Desweiteren gibt es noch die pflanzlichen Eiweiße, die aus Soja, Erbsen, Reis und Hanf gewonnen werden. Diese sind besonders wichtig für den Menschen, da unser Körper die darin enthaltenen Aminosäuren Valin, Leucin und Isoleucin nicht eigenständig produzieren kann. 

2. Welchen konkreten Zweck erfüllen Proteine? 

Proteine sind für unseren Organismus unabdingbar, da sie den Körper unter anderem mit den essenziell wichtigen Aminosäuren versorgen. Diese werden vor allen Dingen für den Muskelaufbau, für verschiedene Organfunktionen und ebenso für das Wachstum von Haaren, Knochen und Haut benötigt. Darüber hinaus basiert das Immunsystem auf verschiedenen Proteinbestandteilen und auch der Transport von Fett und Sauerstoff würde ohne die Eiweiße nicht ausreichend funktionieren. Proteine sind also lebensnotwendig und sollten daher immer in ausreichender Menge zugeführt werden. 

3. Wie viel Proteine sollten wir optimalerweise zu uns nehmen? 

Laut den Gesundheitsexperten des Norddeutschen Rundfunks (NDR) sollten erwachsene Menschen, die sich ausgewogen ernähren möchten, jeden Tag etwa ein Gramm Eiweiß pro Kilogramm Körpergewicht zu sich nehmen. Bei 80 Kilogramm Normalgewicht wäre es also rund 80 Gramm. Älteren und kranken Menschen sowie stillenden Frauen werden hingegen etwa 1,3 bis 1,5 Gramm pro Tag und pro Kilogramm Körpergewicht empfohlen. Schwangere Frauen und Leistungssportler können hingegen ohne Probleme bis zu 2 Gramm zu sich nehmen. Wichtig: Wer übergewichtig ist und zum Beispiel 80 Kilo bei einer Körpergröße von 1,70 Meter wiegt, sollte seinem Körper weniger Eiweiß zuführen. Hier reichen beispielsweise bereits 70 Gramm vollkommen aus. 

4. Wo kommen Proteine im Körper zum Einsatz? 

Zusätzlich zu den weiter oben genannten Eigenschaften, unterstützen Proteine den menschlichen Körper auch bei der Regeneration respektive bei der Reparatur von Muskelverletzungen und bei Schädigungen des Hautgewebes. Darüber hinaus unterstützen Proteine die Produktion von Hormonen, den gesamten Stoffwechsel und zudem auch die körpereigene Abwehr. Daher ist es auch so wichtig, jeden Tag eine ausreichende Menge Eiweiß zu sich zu nehmen – sei es durch Nahrungsergänzungsmittel oder durch eiweißreiche Nahrungsmittel. 

5. In welchen Lebensmitteln finden sich die meisten Proteine? 

Es gibt verschiedene Nahrungsmittel, die eine große Menge an Proteinen beinhalten. Zum einen wären da die tierischen Lebensmittel zu nennen. Dazu gehören beispielsweise diverse Milchprodukte wie Käse und Joghurt, Eier sowie Rind- und Hähnchenfleisch, als auch Fisch (besonders Lachs und Garnelen). Zum anderen gibt es natürlich auch zahlreiche pflanzliche Lebensmittel, die Eiweiß enthalten: Verschiedene Nüsse, Kürbiskerne, Erbsen, Sojabohnen, Haferflocken oder auch Brokkoli und Spinat.

Nahrungsergänzung mit Whey Proteinen 

In den eiweißreichen Nahrungsergänzungsmitteln von Herstellern wie Prozis und Co. gehört das sogenannte Whey Protein zu den Hauptbestandteilen. Aber worum handelt es sich dabei denn eigentlich genau? Das Whey Protein wird aus Kuhmilch gewonnen, genauer gesagt aus dem Molkeanteil der Milch. Dazu wird die Milch durch verschiedene Verarbeitungsprozesse gefiltert und gereinigt. So bleiben die wichtigen Aminosäuren unangetastet, während die in großen Mengen unerwünschten Makronährstoffe wie Fett und Kohlenhydrate zum Großteil entfernt werden. Das so entstandene Endprodukt ist in den meisten Fällen pulverartig und wird häufig noch mit weiteren Inhaltsstoffen veredelt – hin und wieder auch mit Aromen, die den Geschmack nochmals verbessern.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Demonstranten fordern "Moralische Unterstützung für das türkische Volk"
Demonstranten fordern "Moralische Unterstützung für das türkische Volk"
Nach schwerem Autounfall: Was wir wirklich wissen, was Spekulationen sind
Nach schwerem Autounfall: Was wir wirklich wissen, was Spekulationen sind
Metro verkauft Real: Wohin die Reise für den Supermarkt in Herten geht, ist offen
Metro verkauft Real: Wohin die Reise für den Supermarkt in Herten geht, ist offen
Darum macht das Shoppingcenter Marler Stern vielen Besuchern wieder Spaß
Darum macht das Shoppingcenter Marler Stern vielen Besuchern wieder Spaß
Papa betrunken, Sohn im Auto - und dann kracht es auch noch in Herten
Papa betrunken, Sohn im Auto - und dann kracht es auch noch in Herten

Kommentare