+
Über das Finanzieren in Zeiten von Corona schreibt Markus Frings, Leiter Immobilienfinanzierung bei der Volksbank Marl-Recklinghausen, in seiner aktuellen Vestimmo-Kolumne.

Experten-Kolumne von Markus Frings (Leiter Immobilienfinanzierung Volksbank Marl-Recklinghausen)

Finanzieren in Krisenzeiten

Wer hätte schon gedacht, dass er jemals mit einer Gesichtsmas- ke in eine Bank gehen muss, um Geld abzuheben? Viele von uns haben sich vielleicht schon daran gewöhnt, ihr Gegenüber nur mit dem Ellbogen oder mit einem freundlichen Winken zu begrüßen. Im Kleinen wie im Großen sind wir alle irgendwie von dieser Pandemie betroffen.

Natürlich wird das alles nicht spurlos an uns und unserem Land vorübergehen, auch wenn Milliardensummen zur Stützung der Wirtschaft an vielen Stellen geholfen haben. Insgesamt hat Deutschland bis jetzt aber offenbar einen guten Job gemacht. Dennoch: Kurzarbeit, schwächelnde Konjunktur und weniger Geld im Portemonnaie führen viele Menschen zu der Frage, ob sie sich eine Immobilie nun überhaupt noch anschaffen können. Die weiterhin niedrigen Zinsen sollten nicht allein der Grund für diese Entscheidung sein. Ein sicheres Einkommen und ein Arbeitsplatz in einem „stabilen“ Unternehmen sind wesentlich bedeutender als ein paar Zehntel mehr oder weniger bei der Baufinanzierung. 

Banken schauen genauer hin

Die Banken schauen derzeit teilweise genauer hin. So haben es z.B. Bezieher von Kurzarbeitergeld deutlich schwerer, an ein Darlehen zu kommen. Grundsätzlich ist das natürlich immer vom jeweiligen Einzelfall abhängig. Es ist zu beobachten, dass einige Institute die Finanzierung direkt ablehnen, andere betrachten die langfristige Einkommensperspektive oder eine trotz Kurzarbeitergeld positive Einnahmen-Ausgaben-Situation. Dazu kommen regelmäßig Probleme bei der Immobilienbewertung, denn die hohen Kaufpreise kön- nen nicht immer nachvollzogen werden, und sind manchmal auch übertrieben hoch. Wertverluste werden allerdings, wenn überhaupt, nur in geringem Umfang erwartet. 

Hohe Tilgung ist eine klare Empfehlung

Angehende Immobilienbesitzer sind gut beraten, wenn sie sich nicht für ewig lange Laufzeiten entscheiden, sondern mit Tilgungssätzen von rund drei Prozent beginnen. Zusammen mit einer langen Zinsbindung von 20 Jahren oder mehr drückt man die Restschuld zum Zinsablauf erheblich. Wählt man zusätzlich zur vereinbarten Rate einen Tilgungssatzwechsel, kann man je nach Bedarf die Tilgung rauf- oder runtersetzen. Bei der Wahl eines klassischen Annuitätendarlehens weiß der Kreditnehmer jederzeit, was er zu zahlen hat, und kann sich darauf einstellen. Zusätzlich gibt es bei allen langen Zinsbindungen ein Kündigungsrecht nach zehn Jahren. 

Zinsen vermutlich weiterhin niedrig

Unsere Wirtschaft wird in den nächsten Monaten auch unter dem Eindruck der Krise funktionieren, aber ein Rückgang unserer Wirtschaftsleitung ist unausweichlich. Die Rezession wird kommen. Wie schwer die Einbußen ausfallen ist derzeit nicht abzuschätzen. Zumindest wird die Europäische Zentralbank alles daran setzen, durch ihre Geldpolitik gegenzusteuern. Das spricht auch weiter- hin für niedrige, eventuell sogar leicht fallende Zinssätze. 

Corona-Hilfe, nicht nur für Selbständige

Auch wenn die Bankenbranche seit der letzten Finanzkrise mit Imageproblemen zu kämpfen hat, zeigt sich aktuell, wie wichtig und systemrelevant unser Job ist. Die schnelle Prüfung der Möglichkeiten für Hilfskredite des Bundes aus dem Corona-Sonderprogramm, deren Beantragung und Weiterleitung zählen derzeit ebenso zu unseren Aufgaben wie die Sicherstellung der Bargeldversorgung und der technischen Infrastruktur für Finanztransaktionen aller Art. 

Neben den vielfältigen Hilfen für Unternehmen und Selbstständige wickeln wir natürlich auch für in Not geratene Privatpersonen Tilgungs- und Ratenstundungen ab. Sollten Sie also schlaflose Nächte wegen Ihrer Kreditraten haben, sprechen Sie rechtzeitig mit Ihrem Bankberater, es gibt Möglichkeiten, Ihnen zu helfen.

Ihr Markus Frings

Markus Frings ist gelernter Bankbetriebswirt und Leiter der Immobilienfinanzierung bei der Volksbank Marl-Recklinghausen. Er berät zu allen Fragen rund um die Finanzierung es Hausbaus oder -kaufs. 

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Millionen-Coup mit falschem Geldtransporter: Urteil erwartet
Millionen-Coup mit falschem Geldtransporter: Urteil erwartet
Nicht auf Biegen und Brechen: VfB Waltrop wartet noch mit dem Wiedereinstieg
Nicht auf Biegen und Brechen: VfB Waltrop wartet noch mit dem Wiedereinstieg
Neue Partei in Herten: Vorsitzende gibt nach sieben Tagen bereits wieder auf - das sind die Gründe
Neue Partei in Herten: Vorsitzende gibt nach sieben Tagen bereits wieder auf - das sind die Gründe
Protest gegen AfD-Veranstaltung in der Stadthalle Waltrop
Protest gegen AfD-Veranstaltung in der Stadthalle Waltrop
Große AfD-Veranstaltung am Sonntag in Waltrop - Demonstration angekündigt: Polizei ist vor Ort
Große AfD-Veranstaltung am Sonntag in Waltrop - Demonstration angekündigt: Polizei ist vor Ort

Kommentare