+

Holz als Bodenbelag: Welches eignet sich für Balkon oder Terrasse?

Eine Terrasse verschönert jeden Garten und bietet tolle Sitzgelegenheiten in der warmen Jahreszeit. Doch schon am Anfang des Bauprozesses stellt sich eine der wichtigsten Fragen: Welches Holz soll ich als Bodenbelag verwenden?

Welche Holzsorten sind geeignet als Bodenbelag?

Als besonders solide gelten Harthölzer wie Lärche, Eiche oder Esche. Sie sind durch ihr Harz wasserabweisend und hart. Lärchenholz ist durch seine Wetterfestigkeit und Pilzresistenz besonders beliebt für die Terrasse. Es sollte aber bedacht werden, dass Lärchenholz sehr astreich ist, weshalb es schwer ist, große Holzteile daraus hervorzubringen.

Beliebt sind auch die Hölzer von Kiefer und Douglasie. Bei Kiefernholz sollte darauf geachtet werden, dass es kesseldruckimprägniert ist. Hierbei wird das Holz mit einem speziellen Salz behandelt. Es entsteht eine grünliche Oberfläche, die mit der Zeit jedoch verschwindet. Die Imprägnierung ist bei beiden Holzsorten notwendig, weil es sich um Weichholz handelt.

Auch tropische Hölzer wie Teak, Bangkirai oder Afzelia eignen sich als Bodenbelag für Terrasse und Balkon. Dabei sollte jedoch auf die Nachhaltigkeit geachtet werden, die zum Beispiel durch das FSC-Siegel belegt wird. Kunden haben darauf am besten auch bei anderen Hölzern ein Auge, denn selbst heimische Holzsorten werden oft importiert.

Der neue Trend für die Terrasse: Holz-Kunststoff-Dielen

Seit einigen Jahren liegen Holz-Kunststoff-Dielen im Trend. Die stranggepressten Dielen bestehen zu ungefähr 70% aus Holz und 30% aus Kunststoff. Sie sind meist geriffelt und braun gefärbt. Durch Nut- und Federkanten können Holz-Kunststoff-Dielen zu einer Fläche zusammengefügt werden.

Diese Dielen sind feuchtigkeitsbeständig und auch ohne Imprägnierung wetterfest. Sie splittern oder reißen kaum und müssen wenig gepflegt werden. Dafür dehnt sich das Material stark aus und ist teurer als andere Holzarten. Dass es sich hier nicht um Naturholz handelt, ist sichtbar.

Ob die Entscheidung auf natürliches oder mit Kunststoff versetztes Holz fällt, hängt von den individuellen Bedürfnissen ab. Sie finden weitere Informationen zu diesem neuen Trend und weiteren Fragen rund um das Thema Terrasse bauen bei Toom.

Was können Thermoholz und Stabverleimung?

Auch die Bekanntheit von Thermoholz wächst immer weiter. Hier wird das Holz durch eine Wärmebehandlung wetterfest gemacht, Chemikalien kommen nicht zum Einsatz. Thermoholz ist besser gegen Pilze und Feuchtigkeit geschützt als unbehandeltes Holz. Jedoch verliert es auch an Elastizität und kann daher schneller brechen.

Viele Menschen greifen außerdem gern zu stabverleimten Dielen, da diese äußerst witterungsbeständig sind. Es sollte jedoch beachtet werden, dass Holz ein starkes Ausdehnungsverhalten besitzt. Jede Diele verhält sich daher anders als ihre Nachbarn und die Fugen dazwischen. Nach einer Weile könnte es passieren, dass keine einheitliche Struktur mehr besteht.

Fazit

Als Bodenbelag für die Terrasse oder den Balkon eignen sich vor allem Harthölzer wie Lärche oder Eiche. Weichholz kann verwendet werden, wenn es imprägniert wird. Beim Kauf von Holz als Bodenbelag sollten Kunden stets auf die Nachhaltigkeit der Wirtschaft und des Imports achten, besonders wenn es sich um Tropenhölzer handelt. Hier sind Teak und Bangkirai besonders beliebt.

Holz-Kunststoff-Dielen präsentieren sich feuchtigkeitsresistent, splitterlos und pflegeleicht. Die Nachteile dieses Trends liegen jedoch in der starken Ausdehnung und dem hohen Preis. Bei einigen Holzarten kann auf Thermoholz zurückgegriffen werden, das durch Wärmebehandlung wetterfest gemacht wurde.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Nicht auf Biegen und Brechen: VfB Waltrop wartet noch mit dem Wiedereinstieg
Nicht auf Biegen und Brechen: VfB Waltrop wartet noch mit dem Wiedereinstieg
Neue Partei in Herten: Vorsitzende gibt nach sieben Tagen bereits wieder auf - das sind die Gründe
Neue Partei in Herten: Vorsitzende gibt nach sieben Tagen bereits wieder auf - das sind die Gründe
SEK stürmt Wohnhaus in Essen: Mann feuert Schüsse vom Balkon ab
SEK stürmt Wohnhaus in Essen: Mann feuert Schüsse vom Balkon ab
Große AfD-Veranstaltung am Sonntag in Waltrop - Demonstration angekündigt: Polizei ist vor Ort
Große AfD-Veranstaltung am Sonntag in Waltrop - Demonstration angekündigt: Polizei ist vor Ort
Protest gegen AfD-Veranstaltung in der Stadthalle Waltrop
Protest gegen AfD-Veranstaltung in der Stadthalle Waltrop

Kommentare