+

Jobmessen als Karriere-Sprungbrett

Bei dem Begriff „Messe“ denken viele Menschen sofort an Marketingveranstaltungen, auf denen Produkte oder Dienstleistungen vorgestellt und vertrieben werden. Allerdings ist eine Messe weitaus mehr als nur eine Marketingplattform. So sind Messeevents immer auch ein Treffpunkt für verschiedene Zielgruppen. Vor allem auf Jobmessen kann sich dieser Faktor schnell bezahlt machen.

Ähnlich wie bei einer konventionellen Messe präsentieren Unternehmen auf mit der Hilfe von Messeständen ihr Angebot einem breiten Publikum. Jedoch werden dabei nicht die Produkte, sondern die Unternehmen selbst und deren Tätigkeitsfeld in das Zentrum der Ausstellung gerückt. Auf diese Weise können sich Besucher einen besonders genauen Eindruck über die Arbeit in einem Unternehmen einholen. Da das Publikum sich auf Jobmessen vornehmlich aus zukünftigen Fachkräften zusammensetzt, sind die Events für Unternehmen besonders im Hinblick auf die Personalgewinnung interessant. So lässt sich vielversprechender Nachwuchs deutlich leichter am Messestand rekrutieren als mit der Hilfe von klassischen Stellenanzeigen. Aus diesem Grund sind Jobmessen ebenfalls eine wirksame Waffe im Kampf gegen den wachsenden .

Für Bewerber ist bereits der hohe Informationsgehalt über verschiedene Arbeitsplätze ein echter Mehrgewinn. So lässt sich aus gewöhnlichen Stellenanzeigen nur sehr schwer ein genaues Bild der Tätigkeit ableiten. Auf den Jobmessen erhalten Besucher jedoch nicht nur einen tiefen Einblick in interessante Tätigkeiten, sondern sie können mit den Unternehmensvertretern und eventuell sogar späteren Vorgesetzten vor Ort direkt in Kontakt treten. Grundsätzlich erleichtert die lockere Messeatmosphäre dabei die Kommunikation. Wer sich im Dialog geschickt anstellt, kann von den Messen auch im Hinblick auf zukünftige Bewerbungsprozesse profitieren. So sind Gespräche auf Jobmessen nicht selten ein entscheidender Türöffner auf dem Weg zum Traumjob.

Auch wenn Unternehmen in der Öffentlichkeit immer wieder gerne eine Chancengleichheit propagieren, zeigt ein genauer Blick auf die Realität, dass persönliche Kontakte bei der Jobvergabe nach wie vor einen großen Einfluss haben. Vor allem Sympathien spielen dabei eine wichtige Rolle. Wer einem Unternehmen von einer Jobmesse positiv in Erinnerung verbleibt, wird bei einer späteren Bewerbung in aller Regel deutlich schneller zum Vorstellungsgespräch eingeladen. In einigen Fällen können persönliche Kontakte sogar dazu führen, dass die schriftliche Bewerbung nur noch zu einer reinen Formalität wird. Im können Bewerber und Unternehmen zudem ihre Menschenkenntnis effektiv anwenden. Auf diese Weise kann deutlich schneller abgeschätzt werden, ob jemand in das eigene Unternehmen passt oder nicht.

Egal ob , Aussteller oder Besucher: Bei richtiger Herangehensweise stellen Jobmessen für alle Beteiligten eine Win-Win-Situation dar. Während zum Beispiel Unternehmen dem durch den demografischen Wandel induzierten Fachkräftemangel entgegenwirken können, nutzen Besucher die Events, um Hürden bei der Jobsuche aus dem Weg zu räumen. Auch die Gefahr, sich für eine ungeeignete Stelle zu entscheiden, wird durch den Besuch von Jobmessen effektiv vermindert. Weiterhin lassen sich auf den Messen im direkten Gespräch viele individuellen Faktoren wie beispielsweise Weiterbildungsmöglichkeiten, Barrierefreiheiten oder Kita-Angebote in Erfahrung bringen. Ein weiterer Pluspunkt ist die Tatsache, dass die Angst vor Vorstellungsgesprächen deutlich reduziert wird, wenn der Bewerber die Menschen im Unternehmen bereits von einer Messe kennt.

Unter dem Strich zeigt sich, dass Jobmessen gleich eine ganze Reihe an Vorteilen bereithalten. Wer auf der Suche nach einem Traumjob bzw. qualifiziertem Personal ist, sollte sich daher das nächste Event unter keinen Umständen entgehen lassen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - jetzt ermittelt die Polizei
30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - jetzt ermittelt die Polizei
Drei Verletzte bei Unfall in Herten - Autos werden komplett zerstört 
Drei Verletzte bei Unfall in Herten - Autos werden komplett zerstört 
Nach schwerer Krankheit:  Ausnahmemusiker Matthes Fechner ist  gestorben
Nach schwerer Krankheit:  Ausnahmemusiker Matthes Fechner ist  gestorben
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Einbrecher verwüsten Vereinsanlage - das ist beim SV Titania in Oer-Erkenschwick passiert
Einbrecher verwüsten Vereinsanlage - das ist beim SV Titania in Oer-Erkenschwick passiert

Kommentare