Hände Tablet PC Computer Online Test Produkttest Shopping
+
Produkttests im Internet - eine Möglichkeit online Geld dazuzuverdienen?

Produkttests im Internet - eine Möglichkeit online Geld dazuzuverdienen?

Einen attraktiven Nebenverdienst über das Internet generieren, davon träumen viele Menschen. Schließlich bietet das Internet ein großes Potenzial an Möglichkeiten. Ob man sich nun als Arbeitnehmer ein zweites Standbein auf selbstständiger Basis oder als Sprungbrett in die volle Selbstständigkeit aufbauen will, ist dabei egal. Wichtig ist, seriöse Angebote zu nutzen und dranzubleiben. Ein paar Hundert Euro mehr im Monat sind dann schon drin. Eine Methode über das Internet Geld zu verdienen, sind Produkttests, die von den verschiedensten Anbietern angeboten werden.

Auf Herz und Nieren prüfen

Nicht nur die Anbieter müssen auf Herz und Nieren geprüft werden, sondern auch die zu testenden Produkte. Doch man kommt so in den Genuss, Marktneuheiten in den Händen halten zu können, bevor sie überhaupt auf dem Markt sind. Darüber hinaus erhält man Produktproben, die man nach dem Test behalten kann. Das kann nicht nur sehr vorteilhaft sein, sondern auch Geld in die Haushaltskasse spülen.

Produkttester werden von Unternehmen häufig gesucht. Die Zielgruppen sind jedoch verschieden. Die Aufgabe jedoch ist immer gleich, die Produkte der Unternehmen auf Herz und Nieren zu prüfen. Im Anschluss muss eine ausführliche Produktbewertung erstellt werden, die auch Rezension genannt wird. Bei einigen Produkten sollte man als Produkttester Vorkenntnisse haben, um auch wirklich eine gute Rezension erstellen zu können. Man muss es also auch mögen, Rezensionen zu schreiben, denn die darin enthaltenen Informationen müssen vollständig vom Kunden verstanden werden. Dafür müssen die Vor- und Nachteile des Produkts genau benannt sein.

Die etwas andere Erfahrung mit Online-Portalen

Wer online nach bezahlten Produkttests sucht, stößt immer wieder auf die Seite von Testerheld.de. Dieses Portal testet jedoch keine physischen Produkte wie Haushaltsgeräte oder Unterhaltungselektronik, sondern Apps und Dienstleistungen. Der Unterschied zu herkömmlichen Anbietern ist der, dass man sich nicht für einen Produkttest bewerben und dann warten muss, sondern gleich nach der Anmeldung mit dem Test beginnen kann. Das ist deshalb möglich, weil die zu testenden Produkte digital sind. Darüber hinaus ist es so, dass man für jeden Test bezahlt wird, also Geld erhält. Tester Held Erfahrungsartikel sind einige vorhanden, sodass man sich vorab ein gutes Bild machen kann.

Dieses Online-Portal verfügt also über einige Vorteile für jeden Produkttester. Man kann sofort nach der Anmeldung sofort mit dem Testen beginnen und damit Geld verdienen. Nach dem Produkttest erhält man Geld. Es sind mehr als ausreichend Produkttests vorhanden. Nachteilig wirkt sich aus, dass keine physischen Produkte zum Testen angeboten werden. So kann man Geräte nach dem Produkttest nicht behalten. Positiv ist jedoch in jedem Fall, dass Testerheld mit bekannten Unternehmen kooperiert. Es lässt sich hier sogar ein ansehnlicher Verdienst erzielen, der mit der Cashback-Funktion noch einmal aufgestockt werden kann, in dem man beim Einkaufen Geld spart.

Was kann man verdienen?

Nachdem man als Produkttester die meisten Produkte oder Produktproben behalten darf, besteht der Verdienst aus dem eigentlichen Lohn plus des Produkts. Gerade, wenn es um Mode oder Unterhaltungselektronik geht, kann das für den Produkttester von Vorteil sein. Tatsächlich werden häufig Produkte zum Test angeboten, die etwas teurer sind.

Nicht nur große Unternehmen wie REWE, Microsoft oder DM suchen häufig nach Produkttestern, die über die nötige Fachkompetenz verfügen. Auch auf verschiedenen Onlineportalen kann man sich für Produkttests registrieren lassen. Die Vergütung ist je nach Unternehmen verschieden. Einige Unternehmen überlassen dem Tester lediglich das Produkt für den privaten Gebrauch, während andere eine Pauschale für jeden einzelnen Test zahlen. So kann man auf diese Weise zwischen 50 und 500 Euro im Monat verdienen.

Online-Portale für Produkttests

Um auf Online-Portalen Produkttester werden zu können, muss man sich bewerben. Diese Portale bekommen ihre Aufträge von Unternehmen, die ihre Produkte testen und bewerten lassen wollen. Die Registrierung ist meist kostenlos und unkompliziert. Nach der Anmeldung müssen Fragebögen ausgefüllt werden, damit man den Tester und seine Vorlieben besser kennenlernt. Nun wird man zu Testkampagnen entsprechend den persönlichen Präferenzen eingeladen. Auf diese kann man sich dann bewerben. Die Produktpalette reicht von Haushaltsgeräten über Unterhaltungselektronik bis hin zur Tiernahrung oder Reisen.

Gerade bei teuren Haushaltsgeräten oder Unterhaltungselektronik kann es vorkommen, dass ein Pfand für die Teilnahme hinterlegt werden muss. Dabei handelt es sich um einen Prozentsatz des Kaufpreises, der je nach Produkt unterschiedlich sein kann. Ist der Produkttest durchgeführt, kann man das Gerät entweder behalten oder es zurücksenden. Wer das Gerät behalten will, bekommt sein Pfand nicht zurück. Er bekommt das Gerät also zu einem ermäßigten Preis. Wird das Gerät zurückgesendet, erhält man auch das gegebene Pfand zurück.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

5 Modetrends für den Frühling/Sommer 2021
5 Modetrends für den Frühling/Sommer 2021
5 Modetrends für den Frühling/Sommer 2021
Raucherentwöhnung: Entzugsphasen und reversible Gesundheitseffekte
Raucherentwöhnung: Entzugsphasen und reversible Gesundheitseffekte
CBD Überdosis – wie viel ist zu viel?
CBD Überdosis – wie viel ist zu viel?
CBD Überdosis – wie viel ist zu viel?
Verbrauchersendungen helfen verzweifelten Internetopfern
Verbrauchersendungen helfen verzweifelten Internetopfern
Subaru Outback: Ein Kombi für alle Fälle
Subaru Outback: Ein Kombi für alle Fälle
Subaru Outback: Ein Kombi für alle Fälle

Kommentare