In diesem Jahr sind etliche Campingplätze in Deutschland bereist ausgebucht. Wir sagen euch, wie es trotzdem noch mit dem Camping-Urlaub klappt.
+
In diesem Jahr sind etliche Campingplätze in Deutschland bereist ausgebucht. Wir sagen euch, wie es trotzdem noch mit dem Camping-Urlaub klappt.

Sommerferien in NRW vor der Tür

Camping-Urlaub 2020: Viele Campingplätze bereits ausgebucht - so klappt es trotzdem noch

Camping-Urlaub ist so stark nachgefragt wie noch nie. Viele Campingplätze sind in den Sommerferien schon ausgebucht. Hier kommen Tipps für einen Stellplatz.

  • Camping-Urlaub erlebt in diesem Jahr einen regelrechten Boom.
  • Grund dafür ist die anhaltende Corona-Krise.
  • Viele Campingplätze sind für die Sommerferien jedoch bereits ausgebucht

Dortmund - In drei Wochen starten in Nordrhein-Westfalen die Sommerferien. Und Urlauber haben Glück: Ab Juli soll es in der gesamten Europäischen Union wieder erlaubt sein, zu verreisen. Auch Flugreisen sind dann wieder möglich, berichtet RUHR24.de*. Aber wollen das die Deutschen überhaupt? Aktuellen Trends zufolge ist in diesem Jahr nämlich eine ganz andere Reiseform im Kommen: das Camping.

Reiseform

Camping

Arten von Camping

Zelten, Wohnwagen, Wohnmobil, Vans

Anzahl Campingplätze in Deutschland

Knapp 3000 mit 223.600 Stellplätzen

Bundesländer mit den meisten Campingplätzen

Bayern, Niedersachsen, Baden-Württemberg

Camping-Urlaub 2020: Deutsche senden so viele Anfragen wie nie zuvor

Wie der NDR berichtet, hätte es für Reisen in die  Küstenregionen in Deutschland* am diesjährigen Pfingstwochenende so viele Anfragen gegeben wie noch nie zuvor. "Es war so heftig wie selten", beschreibt Gert Petzold, der Landesvorsitzende des Verbands für Camping- und Wohnmobiltourismus, die Lage auf den Campingplätzen in Schleswig-Holstein

Einige der Campingplatz-Betreiber hätten tausende Anfragen bekommen. Von den insgesamt rund 60.000 Standplätzen in Schleswig-Holstein waren die meisten ausgebucht. 

Und für die kommenden Sommermonate sieht es nicht anders aus. Inseln wie Sylt oder Fehmarn seien ebenfalls so gut wie ausgebucht. Laut Petzold wäre im Juli und August zwar noch was frei, wer einen Platz will, sollte aber schnell sein und buchen. 

Sommerurlaub 2020: Deutsche wollen nicht mehr ins Ausland reisen

Auch am Bodensee ist die Lage ähnlich. Sprecher der baden-württembergischen und bayrischen Campingplatz-Unternehmen sagten dem SWR, dass die Campingplätze im Süden Deutschlands derzeit eine so hohe Nachfrage wie noch nie hätten. Viele Campingplatz-Betreiber gingen noch nicht mal mehr ans Telefon, weil sie schon gebucht seien. 

Grund für den Boom ist die anhaltende Corona-Krise* und die damit verbundenen Reise-Restriktionen. Zwar soll die weltweite Reisewarnung von der Bundesregierung zum 15. Juni aufgehoben werden, viele Urlauber haben ihre Auslands-Reisepläne aber trotzdem schon über Bord geworfen.

Corona-Camping in Pottenstein (Bayern): Urlaub mit neuen Regeln

Eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Civey für t-online.de hatte zuletzt ergeben, dass rund 67 Prozent der Befragten nicht mehr planen im Jahr 2020 ins Ausland zu reisen. 

Camping-Urlaub 2020: Abstriche machen und auf den Lieblingsplatz verzichten

Heimaturlaub liegt 2020 also voll im Trend. Das wirkt sich jedoch auch auf die Kapazitäten der Campingplätze in Deutschland aus. Wer bis jetzt noch nicht gebucht hat, könnte in den Sommerferien tatsächlich leer ausgehen. 

In jedem Fall empfiehlt es sich, jetzt schnell zu handeln und die Verfügbarkeiten im Süden und Norden Deutschlands zu überprüfen. Die Auslastungen der Plätze sind wegen der Coronavirus-Pandemie reduziert.

Von einer spontanen Anreise ist abzuraten. Stattdessen sollte man, insofern es die Kapazitäten des Platzes zulassen, vorab reservieren. 

Camping-Urlaub 2020: Beliebte Campingplätze haben mehrere hundert Anfragen 

Auch sollte man sich von dem Wunsch verabschieden, in diesem Jahr auf seinem Lieblings-Campingplatz Urlaub machen zu können. Nicht selten haben besonders beliebte Plätze mehrere hundert Anfragen. 

So zum Beispiel der Campingplatz Gohren in Kressbronn, dem größten am Bodensee. Wie der SWR berichtet, sei es zwar normal, dass der Platz wie jedes Jahr in den Sommerferien ausgebucht sei, so viele Anfragen wie aktuell hätte es aber noch nie gegeben.  

Viele Campingplätze in Deutschland sind für die Sommerferien bereits ausgebucht.

Camping-Urlaub 2020: Besondere Hygienevorschriften für Wohnwagen und Wohnmobile

Wer in diesem Jahr in den Sommerferien trotzdem Camping-Urlaub machen möchte, sollte auch mal einen Blick auf eher unbekanntere Plätze werfen. Oder solche, die nicht in den Touristen-Hochburgen (Meer oder Berge) des Landes liegen. 

Eine Übersicht vieler Campingplätze in Deutschland gibt es beim ADAC. Doch Vorsicht: Die Verfügbarkeiten können nur auf den jeweiligen Websites der Anbieter eingesehen werden. 

Dort gibt es auch weitere Hinweise zu Hygienevorschriften und Abstandsregeln, die aktuell wegen der Corona-Pandemie auf allen Campingplätzen befolgt werden müssen. So dürfen Campingplatz-Betreiber in Bayern beispielsweise nur Wohnwagen und Wohnmobile mit eigener Sanitär-Einrichtung annehmen. 

Camping-Urlaub 2020: Wildcampen in Deutschland strengstens verboten

Wer wegen der begrenzten Kapazitäten der Campingplätze nun auf die Idee kommen sollte, mit seinem Wohnwagen oder Wohnmobil in der freien Natur zu campen, sollte dies besser sein lassen. Das Übernachten im Wohnmobil oder Wohnwagen ist zwar erlaubt, allerdings nur auf Parkplätzen und nur für eine Nacht. Längeres Parken kann mit Bußgeldern bestraft werden. Bußgelder kann es auch geben, wenn das Auto oder das Wohnmobil nicht korrekt beladen sind, daher sollten die Fahrzeuge vor der Fahrt immer durchgecheckt* werden.

Wer stattdessen aufs Zelt umsteigen möchte, macht sich nicht weniger strafbar. Wildcampen - also das Aufschlagen eines Zeltes in freier Natur - ist in Deutschland sowie den meisten Ländern Europas nicht erlaubt. 

Ausnahmen bilden unter anderem die baltischen Staaten sowie Skandinavien. Wer auf Nummer sicher gehen will, kann auf dieser Seite nachlesen, wo Wildcampen in Europa erlaubt ist.

*RUHR24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

ahi

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Rund 50 Sekunden im freien Fall - "Das ist ein unbeschreibliches Gefühl"
Rund 50 Sekunden im freien Fall - "Das ist ein unbeschreibliches Gefühl"
Das kulturelle Leben in Herten startet wieder - Veranstaltungen am Wochenende
Das kulturelle Leben in Herten startet wieder - Veranstaltungen am Wochenende
Derzeitiger R-Wert: Reproduktionszahl wieder rückläufig
Derzeitiger R-Wert: Reproduktionszahl wieder rückläufig
Freizeitpark "FunDomio" an der Westfalenhalle in Dortmund: Maskenpflicht im Riesenrad und Abstandsregeln in Achterbahn
Freizeitpark "FunDomio" an der Westfalenhalle in Dortmund: Maskenpflicht im Riesenrad und Abstandsregeln in Achterbahn
Video
Bewässerungswagen fährt durch Datteln | cityInfo.TV
Bewässerungswagen fährt durch Datteln | cityInfo.TV

Kommentare