+

Seriöse Entrümpelungsfirma finden - das müssen Sie beachten

Seriöse Entrümpelungsfirmen - so finden Sie den passenden Anbieter 

Ob nach einem Todesfall oder auch bei einem normalen Umzug, eine Entrümpelung ist in vielen Bereichen besonders wichtig und die letzte Möglichkeit, um die betroffenen Räumlichkeiten bald wieder umfangreich nutzen zu können. Oder stellen Sie sich vor, Sie haben ein Haus günstig gekauft, die Räumlichkeiten sind aber noch mit vielen Möbeln und mit viel Müll voll. In einem solchen Fall steht für viele Menschen dann fest, dass nur noch ein professioneller Dienstleister helfen kann. Aber Vorsicht, hier kann es schnell zu Problemen kommen.

Welche Probleme sind im Alltag immer wieder anzutreffen? 

Selbstverständlich gibt es viele Dienstleister für Entrümpelungen und Haushaltsauflösungen, die sehr seriös und sehr zuverlässig arbeiten. Aber es gibt eben auch in dieser Branche leider immer wieder schwarze Schafe. Hier kommt es dann beispielsweise zu Problemen, weil die Dienstleister plötzlich viel mehr Geld verlangen. Sogar Bedrohungen gibt es in vielen Fällen, wenn sich die Auftraggeber dann weigern, die entsprechenden Kosten doch bezahlen zu wollen. Es muss im Alltag bei dem Beauftragen eines Dienstleisters aber gar nicht soweit kommen, denn mit wenig Aufwand finden Sie einen seriösen und zuverlässigen Partner, der Ihnen dann bei der Entrümpelung oder bei der Auflösung des Haushaltes zur Hand geht.

So finden Sie einen seriösen und zuverlässigen Partner... 

Eine gute Entscheidung ist es bereits immer, wenn Sie sich für einen lokalen bzw. regionalen Dienstleister entscheiden. Gerade große Unternehmen, die aus unterschiedlichen oder weit entfernten Orten kommen, berechnen beispielsweise sehr teure Kosten für die Anfahrt. Bei einem Anbieter direkt aus Ihrem Ort können Sie sich in der Regel darauf verlassen, dass der Dienstleister seinen guten Ruf wahren möchte. Auch die genannten Kosten fallen hier dann natürlich nicht an.

Apropos Kosten: Bevor Sie einen Auftrag an den Dienstleister vergeben, sollten Sie sich immer ein schriftliches Angebot einholen. Ein seriöser Anbieter begutachtet die Räumlichkeiten vor Ort kostenlos für Sie und kann mit wenig Aufwand die Kosten einschätzen, die auf Sie zukommen. Sie sollten zusätzlich darauf achten, dass das Angebot alle Posten und alle eventuellen Kosten mit abdeckt, damit Sie auch hinterher noch auf der sicheren Seite sind. Viele Anbieter versuchen beispielsweise, hinterher noch zusätzliche Kosten für die Entsorgung geltend zu machen. Auf diese Diskussionen müssen Sie sich nicht einlassen, wenn Sie bereits im Vorfeld das Angebot erhalten und darauf achten, dass eben alle Leistungen und alle wichtigen Posten hier mitenthalten sind.

So verhalten Sie sich im Problemfall richtig... 

Viele Anbieter und Dienstleister versuchen, die Auftraggeber unter Druck zu setzen, um dann letzten Endes doch zu bezahlen. Bezahlen Sie nur die vereinbarte Summe und bestehen Sie auf eine ordentliche Rechnung. Sind hier Posten vermerkt, denen Sie nicht zugestimmt haben, unterschreiben Sie die Rechnung nicht. Streichen Sie die Posten durch und weigern Sie sich, die nicht vereinbarten Kosten zu bezahlen. Versuchen die Mitarbeiter weiterhin Druck aufzubauen, holen Sie sich Hilfe durch die Nachbarn oder rufen Sie die Polizei. Bei einer beweisbaren Nötigung, beispielsweise durch einen Zeugen vor Ort, sollten Sie auch nicht zögern, direkt im Anschluss Anzeige zu erstatten. So schützen Sie nicht nur sich selbst, sondern auch die anderen Kunden, die vielleicht sonst in den kommenden Wochen Opfer der Dienstleister geworden wären.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Entscheidung getroffen: So wird das Banniza-Gebäude an der Kunibertistraße künftig aussehen
Entscheidung getroffen: So wird das Banniza-Gebäude an der Kunibertistraße künftig aussehen
Kurden-Demo in Bottrop: Plötzlich stehen sich 400 Menschen gegenüber - dann fliegen Steine
Kurden-Demo in Bottrop: Plötzlich stehen sich 400 Menschen gegenüber - dann fliegen Steine
Rund 200 Westfleisch-Mitarbeiter protestieren - das sind ihre Forderungen
Rund 200 Westfleisch-Mitarbeiter protestieren - das sind ihre Forderungen
Steine fliegen bei Kurden-Demo, Unfallopfer hatte Herzinfarkt, Fotowettbewerb startet
Steine fliegen bei Kurden-Demo, Unfallopfer hatte Herzinfarkt, Fotowettbewerb startet
Großbaustelle an der Klein-Erkenschwicker-Straße: Anwohner rätseln, was da gemacht wird
Großbaustelle an der Klein-Erkenschwicker-Straße: Anwohner rätseln, was da gemacht wird

Kommentare