+

So sitzen sie richtig: Tipps fürs Arbeiten im Sitzen

Die Arbeit im Büro bedeutet oft stundenlanges Sitzen ohne Bewegung. Das stundenlange Sitzen stellt für den Körper eine unheimliche Belastung dar und führt nicht selten auch zu gesundheitlichen Schäden. Rückenschmerzen und Verspannungen sind die Folge. Daher ist es besonders wichtig, dass Sie während der Arbeit richtig sitzen. Wie das funktioniert und welche Sitzgelegenheiten zur Auswahl stehen, verraten wir Ihnen im folgenden Ratgeber.

Wie Sie gesund am Arbeitsplatz sitzen

Wahrscheinlich werden Sie in Ihrem Büro auf einem klassischen Bürostuhl sitzen. Damit Sie hier gesund sitzen können, sollten Sie jedoch einiges beachten. So sollte in erster Linie ausreichend Platz um den Bürostuhl sein. Gleiches gilt für ausreichend Bewegungsfreiheit der Beine. Bei der Anpassung des Bürostuhls sollten Sie folgende Punkte beachten:

  1. zwischen Oberkörper und Oberschenkel sollte ein Winkel von etwa 120 Grad herrschen
  2. die Knie sollten im 90 Grad Winkel stehen
  3. Kniekehle und Sitzfläche sollten etwa 5 cm Abstand einhalten
  4. Füße müssen flach am Boden stehen
  5. zwischen Oberschenkel und Tischkante sollte Freiraum geboten werden
  6. Arme sollten so auf der Armlehne liegen, das Schulter und Nacken entspannt sind Armlehne und Tischkante sollten auf einer Höhe sein

Auf wohn-welt.org können Sie sich verschiedene Büromöbel ansehen, die sich optimal an Ihre Ergonomy anpassen lassen.

Welche Alternativen gibt es zum klassischen Bürostuhl?

Für rückenfreundliches Sitzen muss es nicht immer gleich ein Bürostuhl sein. Inzwischen gibt es auch hochwertige Alternativen, wie den Wackelhocker, welcher für einen gestärkten Rücken und ein gesundes Sitzen sorgt. Der Wackelhocker findet sich inzwischen auch in vielen Klassenzimmern finden, da diese nachweislich die Konzentration erhöhen. Wichtige Infos rund um den Wackelhocker können Sie hier nachlesen.

Weitere Alternativen sind Sitzbälle und Keilkissen. Auch Sitzbälle stärken wie der Wackelhocker auch, die untere Rückenmuskulatur. Längeres Sitzen kann jedoch schnell überfordern, weshalb es sich hierbei oft nur um eine vorübergehende Lösung handelt. Keilkissen ermöglichen einen aufrechten Sitz und helfen dabei, Bürostühle, Chefsessel und Autositze rückenfreundlich aufzustocken. In diesem Beitrag von der Barmer werden Ihnen verschiedene Sitzmöglichkeiten, welche einen rückenfreundlichen Sitz ermöglichen, näher gebracht.

Neben der richtigen Sitzmöglichkeit kommt es auch auf einen guten Schreibtisch an

Ein guter Bürostuhl oder Chefsessel bringt erfüllt seinen Nutzen natürlich nur in Kombination mit einem guten Schreibtisch effektiv. Dieser sollte idealerweise höhenverstellbar sein. Ideal ist es, wenn dieser sich so weit verstellen lässt, dass er auch im Stehen genutzt werden kann, da Bewegung und Positionswechsel besonders wichtig sind, wenn Sie viel und lange am Stuhl sitzen müssen.

Praktisch ist es, wenn die Höhenverstellbarkeit elektronisch bedienbar ist. Sind Stuhl und Schreibtisch optimal auf Ihren Körper abgestimmt, tun Sie Ihrem Rücken und Ihrer Gesundheit einen großen gefallen.

Rückenschmerzen, Nacken- und Schulterverspannungen, sowie Kopfschmerzen, kann so optimal vorgebeugt werden. Der beste Schreibtischplatz ist übrigens parallel zum Fenster, da so das Tageslicht seitlich auf den Schreibtisch und Bildschirm fallen kann. Ein guter Schreibtisch sollte die Mindestmaße von 160 x 80 cm aufweisen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Fotostrecke: 700 Feierwütige bei Hertens größtem Oktoberfest
Fotostrecke: 700 Feierwütige bei Hertens größtem Oktoberfest
Acht Verletzte - Polizeieinsatz bei Auswärtsspiel des SV Herta bei Westfalia Vinnum
Acht Verletzte - Polizeieinsatz bei Auswärtsspiel des SV Herta bei Westfalia Vinnum
Schlägerei auf Fußballplatz,  Schüsse während Hochzeitsfeier, Schalke glänzt in Paderborn
Schlägerei auf Fußballplatz,  Schüsse während Hochzeitsfeier, Schalke glänzt in Paderborn
Rechte Hetze auf Schlägel und Eisen in Herten - und eine ziemlich kreative Reaktion
Rechte Hetze auf Schlägel und Eisen in Herten - und eine ziemlich kreative Reaktion
Auf dem Fußgängerüberweg übersehen: Pkw-Fahrerin kollidiert mit 15-Jährigem
Auf dem Fußgängerüberweg übersehen: Pkw-Fahrerin kollidiert mit 15-Jährigem

Kommentare