+

Smartphone-Neuheiten: Das sind die neuesten Modelle

Das Jahr 2019 ist gerade einmal zwei Monate alt und schon hat sich auf dem Smartphone-Markt wieder jede Menge getan.

Mit dem Huawei Honor View 20 oder auch dem Nokia 8.1 gab es schon zwei Neuheiten zu bestaunen, die bereits erhältlich sind. Im Laufe des Jahres werden dann immer mehr Smartphones mit neuen Innovationen auf den Markt kommen, darunter auch das von Experten schon sehnsüchtig erwartete Samsung Galaxy Fold.

Das Jahr 2019 steht im Zeichen der faltbaren Displays

Das Jahr 2019 könnte ein ganz besonderes Smartphone-Jahr werden, denn neben jeder Menge interessanter Modelle, die schon auf dem Markt erhältlich sind, wird schon jetzt das voraussichtliche Flaggschiff dieses Jahres von Enthusiasten aus aller Welt erwartet: Die Rede ist vom Samsung Galaxy Fold. Bei diesem Gerät handelt es sich – wie der Name schon suggeriert – um ein faltbares Smartphone . Dank einer ausgeklügelten Polymerschicht wird das Gerät faltbar sein und im ausgeklappten Zustand über ein 7,3-Zoll-Display verfügen, im zusammengeklappten Zustand hingegen nur über ein 4,6-Zoll-Bildschirm. Nachstehend die übrigen Eckdaten:

Merkmal Details
Betriebssystem/OS Android 9.0 Pie
Kamera 16MP mit AF + Bildstabilisator
Display 7,3 Zoll AMOLED, bzw. 4,6 Zoll
Speicher 512 GB

Durch neue Funktionen und größere Bildschirme wird dieses neue Gerät für jede Menge Leute hochinteressant werden. Es wird mehr Produktivität unterwegs erlauben bei einem vergleichsweise kleinen Packmaß. Es wird sich aber auch in der Freizeit ideal nutzen lassen, zum Beispiel beim Spielen in Online Casinos wie auf und Co.

Diese neuen Modelle aus 2019 sind schon erhältlich

Außer dem Samsung Galaxy Fold, das für Mai dieses Jahres erwartet wird, soll im selben Monat auch das Archos Diamond herauskommen. Für März 2019 steht vorab auch noch Samsungs neues Galaxy S10 in den Startlöchern. Wer sich schon jetzt ein brandneues Smartphone kaufen möchte, der hat bereits eine vielfältige Auswahl:

  1. Huawei Honor View 20
  2. LG V40 ThinQ
  3. Nokia 8.1
  4. LG X Power 3

Fast jeder der bekanntesten Hersteller der Branche hat schon ein neues Gerät herausgebracht. Das Honor View 20 wurde bereits im Januar vorgestellt und hat ein mit 6,4 Zoll angenehm großes Display, das fast randlos daherkommt. Das günstige und an Einsteiger gerichtete LG X Power 3 hingegen hat nur ein 5,5 Zoll messendes Display, ist dafür allerdings auch schon für Preise um 200 Euro erhältlich. Doppelt so viel kostet das größere Nokia 8.1, welches einen 6,18-Zoll-Bildschirm besitzt. Mit 6,4 Zoll noch etwas größer fällt der Bildschirm des LG V40 ThinQ aus, welches derzeit für rund 650 Euro erhältlich ist und auf schon näher vorgestellt wurde.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Nach Morddrohungen: Trainer und Team des SV Herta ziehen Konsequenzen
Nach Morddrohungen: Trainer und Team des SV Herta ziehen Konsequenzen
Ein Leichtverletzter nach Zimmerbrand an der Forellstraße - drei Straßen gesperrt
Ein Leichtverletzter nach Zimmerbrand an der Forellstraße - drei Straßen gesperrt
Polizei-Razzia in Marl: Sportsbar bleibt geschlossen - Ermittlungen dauern an
Polizei-Razzia in Marl: Sportsbar bleibt geschlossen - Ermittlungen dauern an
Nach zahlreichen Einbrüchen: 23-Jähriger Serientäter auf freien Fuß gesetzt
Nach zahlreichen Einbrüchen: 23-Jähriger Serientäter auf freien Fuß gesetzt
Vater soll Sohn unter Drogen gesetzt und zum sexuellen Missbrauch angeboten haben
Vater soll Sohn unter Drogen gesetzt und zum sexuellen Missbrauch angeboten haben

Kommentare