DIN SPEC 33452 – Geprüfte und nachweisbare Qualität bei der Detektei Lentz

Heutzutage gibt es kaum eine Branche ohne rechtliche und grundlegende Anforderungen. Während sich Sherlock Holmes als bekanntester Privatermittler der literarischen Geschichte kaum einer Anforderung seines Tätigkeitsbereiches unterwarf, wirken heutige Detekteien in Recklinghausen, Marl oder Dortmund ohne Einhaltung von Rahmenbedingungen und rechtmäßigen Grundlagen unseriös. Um herauszufinden, ob das gewählte Ermittlungsbüro legal arbeitet und anerkannt ist, dient im 21. Jahrhundert die sogenannte DIN SPEC 33452. Diese Norm informiert über die geprüfte und nachweisbare Qualität einer Detektei.

Was ist eine DIN SPEC?

Die klassische DIN NORM begegnet Verbrauchern im Alltag relativ häufig. Es beginnt bereits mit der Normung von Druckerpapier, welches meist im DIN A4-Format in Benutzung ist. DIN ist die Abkürzung für das Deutsche Institut für Normung. Es ist ein privatwirtschaftlicher Verein auf gemeinnütziger Basis mit einem Verbraucherrat aus Experten, die als Berater für Normungsausschüsse verschiedener Bereiche zuständig sind. Daher ist eine DIN NORM für die Definition von Anforderungen an Produkte, Dienstleistungen oder Verfahren zuständig. Eine DIN SPEC ist hingegen eine Vorstufe der DIN NORM. , der für die DIN SPEC 33452 beispielsweise im Januar 2017 zur öffentlichen Einsicht freigegeben wurde. Vorteilhaft an der DIN SPEC ist ihre schnellere Verwirklichung sowie, dass sie später als Vorbereitung für eine DIN NORM dient.

Welche Bedeutung hat die DIN SPEC 33452?

Die dient zur Qualitätssicherung bei Wirtschafts- sowie Privatermittlungen und ist in zweierlei Hinsicht nützlich. Einerseits dient sie dem Privatermittler dazu, herauszufinden, in welcher Form die Dienstleistung auszuführen ist. Dadurch ist es möglich die Rahmenbedingungen abzuklären und die Anforderungskriterien an diese Arbeit einzuhalten. Andererseits gibt die DIN SPEC 33452 dem Mandanten Auskunft über die Qualität des Detektivs. Geprüfte und nachweisbare Qualität bietet beispielsweise die . Aktuelle Betriebsstätten befinden sich zudem in Düsseldorf, Köln, Hamburg und in der Hauptzentrale in Frankfurt am Main.

Ausschließlich auf Basis der DIN SPEC 33452 arbeitet ein Ermittlungsbüro auf professioneller, seriöser und rechtkonformer Grundlage. Sowohl der Datenschutz als auch die Persönlichkeitsrechte sowie Verbraucherschutz und fachlich adäquates Handeln sind hier geregelt. Alle Detekteien in Castrop-Rauxel, Haltern und Dorsten sind in der Lage diese DIN SPEC zu erhalten und das Gewerbe zertifizieren zu lassen. Ein Beispiel hierfür ist Detektei Lentz, welche die erste Detektei Deutschlands mit TÜV Auszeichnung auf Basis der DIN SPEC 33452 ist. Es handelt sich hierbei übrigens auch um die allererste Vorstufe zur Norm, die sich ganz speziell dem Berufsbild des Detektivs und der Dienstleistung im Allgemeinen verschrieben hat. Dadurch wurde sichergestellt, dass Privatdetektive nach rechtskonformen und hochprofessionellen Standards arbeiten.

Gründe für die Etablierung der DIN SPEC für Privatdetektive

Obwohl Deutschland nicht selten als Gesetzesdschungel gilt, unterliegen die Voraussetzungen zur Beschaffung von privaten Ermittlungsdienstleistungen sowie eine angemessene Ausbildung in Deutschland keinerlei verbindlicher Regulierungen. Dadurch ist es in der Vergangenheit nicht qualifizierten Detekteien gelungen durch nicht legale Methoden und schlecht erbrachten Dienstleistungen nicht nur in die Medien zu gelangen, sondern auch den Beruf und das Image der Branche zu verschlechtern. Lange Zeit war Seriosität kein Begriff, der mit dieser Tätigkeit verknüpft wurde. Auf lange Sicht unterstützt die DIN SPEC 33452 deshalb das Ansehen der Privatermittler zu stärken, indem unseriöse und nicht qualifizierte Anbieter auf dem Markt bereits von den Mandanten selektiert werden. Zudem belehrt die DIN SPEC alle Privatdetektive, die bis dato der Meinung waren, dass eine detektivische Tätigkeit nicht zur Zertifizierung taugt.

Aus diesen Gründen war es an der Zeit die Tätigkeit des Privatdetektivs sowie die berufliche Eignung für einen Job als Ermittler rechtlich und wirksam festzulegen. Mit der DIN SPEC 33452 ist dieser Schritt in Deutschland gelungen. Unterstützt wurde das Unterfangen sowohl von der ZAD (Zentralstelle für Ausbildung im Detektivgewerbe) sowie dem BID (Bund Internationaler Detektive) und der IKD (Internationale Kommission der Detektivverbände). Letztere hatte schon vor zehn Jahren erste Standards hierzu definiert.

Wie erhalten Detekteien die Zertifizierung nach der DIN SPEC?

, um zum Meisterdetektiv zu avancieren. Heutzutage ist es nicht mehr so einfach den Beruf des Detektivs zu erlernen. , ist es aktuell noch nicht notwendig eine Ausbildung zu absolvieren. Der Beruf ist ein Gewerbe, weshalb es ausreicht, wenn ein zukünftiger Privatermittler ein sauberes Führungszeugnis besitzt. Eine Detektei, die allerdings eine TÜV Zertifizierung nach der DIN SPEC 33452 erhalten möchte, um ihre Seriosität zu unterstreichen, benötigt eine Ausbildung in diesem Beruf als auch ein bestandenes, schriftliches Prüfungsverfahren. Mit Letzterem ist die Fach- und Berufskundeprüfung gemeint, die inzwischen bei der IHK absolviert werden kann.

Dadurch ist es für Detektive, die aktuell ohne Ausbildung tätig sind, nicht möglich eine Zertifizierung zu erhalten, die für die seriöse Vorgehensweise und die qualifizierte Arbeit spricht. Zudem trägt die DIN SPEC dazu bei, dass sich auf der Ebene der Ausbildungsregelungen deutliche Veränderungen abzeichnen. Durch die Verbesserung des Bildungsstandes auf einen IHK-Kammerbeschluss wurde der erste Stein zur offiziellen Anerkennung einer Ausbildung zum Detektiv in Deutschland ins Rollen gebracht.

Geprüfte und nachweisbare Qualität der Detektei Lentz

Die Detektei Lentz mit Hauptsitz in Frankfurt am Main besitzt seit dem 02. November 2018 eine TÜV Zertifizierung aus Hessen nach DIN SPEC 33452, wodurch die Privatermittler automatisch als fachlich korrekt, rechtlich konform und natürlich seriös anzusehen sind. Damit ist das Ermittlungsbüro Lentz die erste deutsche Detektei mit dieser Art von Zertifizierung. Dazu hat sich die Detektei einer monatelangen, internen Vorbereitung gewidmet und wurde schließlich in einem mehrtägigen Verfahren vom TÜV in Hessen ausgezeichnet.

Darüber hinaus ist die Detektei seit Jahren auch nach der sogenannten DIN EN ISO 9001:2015 geprüft sowie ausgezeichnet. Diese DIN ISO NORM steht für das Qualitätsmanagement, welches den Klienten eine fachgemäße Betriebsstruktur und eine hohe Servicequalität gewährleistet. Auch Letztere wurde bereits durch den TÜV hinsichtlich Kundenzufriedenheit geprüft. Dadurch erhalten potentielle Auftraggeber die Auskunft, dass das Niveau der Serviceleistungen bei der Detektei Lentz konstant hoch ist.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Ovelhey macht den "Riegel-Rudi" - SV Hochlar empfängt Regionalligist TuS Haltern
Ovelhey macht den "Riegel-Rudi" - SV Hochlar empfängt Regionalligist TuS Haltern
Rot-Weiß gegen Schwarz-Gelb: SG Hillen  erwartet diese Dortmunder Traditionsmannschaft - wir verlosen 3x2 Karten
Rot-Weiß gegen Schwarz-Gelb: SG Hillen  erwartet diese Dortmunder Traditionsmannschaft - wir verlosen 3x2 Karten
Dortmund gegen Barca: Reus weiß, woran es lag und übt Selbstkritik
Dortmund gegen Barca: Reus weiß, woran es lag und übt Selbstkritik
Autofahrerin gerät in den Gegenverkehr – hoher Sachschaden
Autofahrerin gerät in den Gegenverkehr – hoher Sachschaden
Hebamme macht Fehlbildungen öffentlich: Drei Kinder ohne Hand geboren - Nun äußert sich die Klinik 
Hebamme macht Fehlbildungen öffentlich: Drei Kinder ohne Hand geboren - Nun äußert sich die Klinik 

Kommentare