Mann Hunger Fleck Dreck Kleidung
+
3 Tipps für richtige Fleckenentfernung

3 Tipps für richtige Fleckenentfernung

Jeder möchte gepflegt und mit sauberer Kleidung auftreten. Doch schnell ist es passiert, dass Kaffee, Fett oder Rotwein beispielsweise auf das Kleidungsstück oder die Tischdecke spritzt. Um diese und weitere Flecken rückstandslos zu entfernen, ist es immer wichtig, rasch und je nach Fleck richtig zu handeln. Der folgende Ratgeber erläutert drei nützliche Tipps.

3 Tipps für richtige Fleckenentfernung

1. Schnell handeln

Es ist immer wichtig, schnell zu reagieren, um die Flecken rückstandslos heraus zu bekommen. Sie trocknen sonst ein und verbinden sich mit dem Stoff. Bei Flecken wird mit einem sauberen Baumwolltuch oder saugfähigen Papier rasch abgetupft und nicht gerieben oder gerubbelt, denn die Fasern werden sonst aufgeraut, wodurch sie noch tiefer ins Gewebe gelangen. Je länger der Fleck nicht behandelt wird, desto schwieriger ist die Entfernung.

2. Bei Flecken speziell vorgehen

Egal, um welche Flecken es sich handelt, sie sind immer ein großes Ärgernis. Doch es gibt zum Glück viele wirkungsvolle Behandlungsmöglichkeiten und Hausmittel, wie sie entfernt werden können. Dabei lässt sich jeder Fleck anders beseitigen:

- Es gibt für Rotweinflecken spezielle Fleckenentferner und eine Schritt für Schritt-Anleitung wie sie am besten entfernt werden. Im Vorfeld wird der Fleck mit einem sauberen, feuchten Tuch abgetupft. Auch Rotweinflecken dürfen nicht eintrocknen, denn dann lassen sie sich viel schwerer entfernen.

- Blutflecken werden am besten sofort mit kaltem Wasser behandelt. Wenn die Stellen getrocknet sind, hilft eine Kochsalzlösung: Hierfür wird Salz im kalten Wasser aufgelöst. Größere Blutflecken kann man eine halbe Stunden lang in der Waschmaschine einweichen und sie dann mit einem Color- oder Vollwaschmittel waschen. Hier empfiehlt sich eine höhere Temperatur. Blutflecken lassen sich auch mit Gallseife, Alkohol und Backpulver behandeln.

- Für Fett- und Ölflecken eignet sich Backpulver: Es wird mit einigen Tropfen Wasser vermischt und die entstandene Paste auf dem Fleck verteilt. Dies wirkt so lange ein, bis sie eingetrocknet ist. Danach wird das trockene Pulver abgeschabt und der Stoff wie gewohnt in der Maschine gewaschen. Spülmittel kann zur Vorbehandlung bei fetthaltigen Flecken genutzt werden. Fett ist nicht wasserlöslich, sodass herkömmliches Wasser nichts bei der Entfernung bringt. Mit Backpulver können zudem Kaffee- und Gemüseflecken behandelt werden. Um Obstflecken zu beseitigen, empfiehlt es sich, Fleckensalz auf die Stelle zu geben und sie danach abzuwaschen.

- Make-up-, Gras- und Kugelschreiberflecken lassen sich mit Essig entfernen. Dafür wird die Essigessenz auf den Fleck geträufelt, dieser nach einer ausreichenden Einwirkzeit mit einem Tuch schonend aus dem Stoff gerieben und anschließend in die Waschmaschine gegeben.

- Schweißflecken entstehen vor allem im Sommer schnell. Eine Alternative oder Ergänzung zum Vollwaschmittel zur Beseitigung sind Kernseife oder Haarshampoo. Deo-Flecken sind oftmals hartnäckig und können vor der Reinigung in der Waschmaschine mit Waschsoda, Backpulver oder Zitronensäure vorbehandelt werden.

3. Vor der Fleckenbehandlung testen

Ist ein Fleck entstanden, gilt es, schnell zu handeln. Doch der Fleckenentferner oder das Hausmittel sollten immer zunächst an einer unauffälligen Stelle getestet werden. Bei jedem Stoff ist es wichtig, die Empfindlichkeit zu berücksichtigen. Bei Seide gilt beispielsweise größere Vorsicht als bei Baumwolle. Bei farbiger Kleidung kann es wiederum passieren, dass nicht nur der Fleck verschwunden ist, sondern ebenso die Farbe. Daher gilt es, zu testen, ob sie ausbleicht. Ist auf einem Stoff der Hinweis vorhanden „keine örtliche Fleckenentfernung“, darf der Fleck nicht behandelt werden. Die Fasern können angegriffen werden und Schäden wie Löcher entstehen.

Zusammenfassung

Egal, um welche Flecken es sich handelt, je schneller sie entfernt werden, desto größer ist die Chance, den Stoff sauber zu bekommen. Sie sollten immer behandelt werden, bevor sie eintrocknen. Je länger sie unbehandelt bleiben, desto schwieriger ist die Entfernung. Dies gilt insbesondere für Rotwein-, Blut- und Kaffeeflecken. Es gibt spezielle Fleckenentferner und verschiedene Hausmittel.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Corona-Impfung: Diese Schmerzmittel können die Wirksamkeit verringern
Corona-Impfung: Diese Schmerzmittel können die Wirksamkeit verringern
Corona-Impfung: Diese Schmerzmittel können die Wirksamkeit verringern
Beamtenstatus oder freie Wirtschaft – Wo arbeitet es sich am besten?
Beamtenstatus oder freie Wirtschaft – Wo arbeitet es sich am besten?
Beamtenstatus oder freie Wirtschaft – Wo arbeitet es sich am besten?
Raucherentwöhnung: Entzugsphasen und reversible Gesundheitseffekte
Raucherentwöhnung: Entzugsphasen und reversible Gesundheitseffekte
Urlaubsinsel zahlt Touristen bis zu 200 Euro für Hotel-Aufenthalt– so soll es funktionieren
Urlaubsinsel zahlt Touristen bis zu 200 Euro für Hotel-Aufenthalt– so soll es funktionieren
Urlaubsinsel zahlt Touristen bis zu 200 Euro für Hotel-Aufenthalt– so soll es funktionieren
Klimaanlage auf der Terrasse ist zustimmungspflichtig
Klimaanlage auf der Terrasse ist zustimmungspflichtig
Klimaanlage auf der Terrasse ist zustimmungspflichtig

Kommentare