+

4 Tipps gegen Kopfschmerzen

Bei Kopfschmerzen greifen viele Betroffene zu Tabletten. Dabei gibt es andere Methoden, mit denen sie oft auf natürliche Weise gelindert werden können. Wer regelmäßig unter Kopfschmerzen leidet, sollte die Ursache ermitteln, um sie langfristig zu beseitigen. Im folgenden Ratgeber werden 4 Tipps verraten, die gegen die Beschwerden helfen können.

Tipp Nummer 1: Bei regelmäßigen Kopfschmerzen Augenarzt konsultieren

Wer häufiger Kopfschmerzen hat, sollte nach den Ursachen forschen, damit es zukünftig möglichst nicht mehr zu den Beschwerden kommt. Nicht selten liegen sie an einer Sehschwäche, sodass eine Brille oder als gute Alternative Kontaktlinsen dabei helfen, Kopfschmerzen zu vermeiden. Die Kontaktlinsen von Brille24 verschaffen klare Sicht und zeichnen sich durch ein sehr angenehmes Tragegefühl aus. Wer schlecht sieht, aber keine Sehhilfe trägt, leidet häufig darunter. Insbesondere eine nicht korrigierte Weitsichtigkeit führt zu angestrengtem Sehen, das heißt, in der Folge zu belastungsabhängigen Kopfschmerzen.

Tipp Nummer 2: Bewegung

Bewegung ist eines der wichtigsten Tipps bei Kopfschmerzen. Daher ist es eine gute Idee, bei akuten Spannungskopfschmerzen an die frische Luft zu gehen. Spaziergänge, Joggen oder Radfahren, dies alles versorgt den Kopf zudem mit genügend Sauerstoff. Laut Wissenschaftlern kann bereits eine halbe Stunde Training an drei Tagen in der Woche das Auftreten von Kopfschmerzen um etwa 50 Prozent halbieren. Bewegung kann auch dabei helfen, Migräne vorzubeugen. Vor allem diejenigen, die viel sitzen, sollten vermehrt aktiv sein. Dabei ist es wichtig, nicht zu übertreiben, denn dann wiederum werden Kopfschmerzen begünstigt.

Tipp Nummer 3: Reichlich trinken

Der Körper von erwachsenen Menschen besteht zu mindestens 50 Prozent aus Wasser, wobei es beim Gehirn sogar etwa 75 Prozent sind. Kopfschmerzen resultieren häufig aus einem Flüssigkeitsmangel, denn das Blut wird dickflüssiger, wenn dem Organismus nicht genügend Flüssigkeit zugeführt wird. Der Grund: Die feinen Gefäße im Gehirn können dadurch nicht mehr wie gewünscht mit Sauerstoff versorgt werden und es kommt zur Austrocknung.

Tipp Nummer 4: Entkrampfende Öle gegen Kopfschmerzen

Zu den Hausmitteln, die bei der Behandlung von Spannungskopfschmerzen helfen können, gehört das Pfefferminzöl, das äußerlich angewendet werden kann. Damit ist es möglich, die pochenden Kopfschmerzen hinter der Stirn und den Augen zu lindern. Zwei bis drei Tropfen des Öls werden auf der Stirn und den Schläfen oder auf andere spürbare Schmerzpunkte aufgetragen. Es entspannt und entkrampft die Muskulatur, regt die Durchblutung an und kann die Schmerzen lindern. Durchblutungsstörungen fördern Migräne. Lavendelöl soll ebenfalls gut bei Kopfschmerzen helfen. Auch Stress als möglicher Auslöser der Kopfschmerzen lässt sich durch die Anwendung eines Öls spürbar reduzieren.

Zusammenfassung

Für viele gibt es bei Kopfschmerzen nur eine Lösung: Medikamente. Dabei haben sie schädliche Nebenwirkungen, sodass es sinnvoll ist, auf natürliche Mittel und Maßnahmen zurückzugreifen, die oftmals genauso schnell helfen, beispielsweise Bewegung, viel trinken und ätherische Öle wie Pfefferminze. Schmerzt der Kopf, ist dabei immer schnelle Hilfe gefragt, damit das Ausmaß nicht zu stark wird. Betroffene, die häufiger unter Kopfweh leiden, sollten nach den Ursachen suchen, da eine Sehschwäche oft der Auslöser ist. Aufgrund der ständigen Überanstrengung entstehen Kopfschmerzen. Langfristig gegen die Beschwerden kann eine Sehhilfe wie Kontaktlinsen helfen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Das Maritimo-Freizeitbad in Oer-Erkenschwick wird saniert
Das Maritimo-Freizeitbad in Oer-Erkenschwick wird saniert
Stadtverwaltung schlägt Alarm: Zu viele Binden und Feuchttücher im Abwasser
Stadtverwaltung schlägt Alarm: Zu viele Binden und Feuchttücher im Abwasser
Coronavirus-Strategie unter Beschuss: Mediziner aus dem Ruhrgebiet: "Wir behandeln Patienten, die nicht zu retten sind"
Coronavirus-Strategie unter Beschuss: Mediziner aus dem Ruhrgebiet: "Wir behandeln Patienten, die nicht zu retten sind"
Mann stirbt bei Wohnhaus-Explosion– Ermittler gehen von Suizid aus
Mann stirbt bei Wohnhaus-Explosion– Ermittler gehen von Suizid aus
Kurzarbeit und Coronavirus: Welche Rechte Mieter aus Dortmund jetzt haben - und welche neu sind
Kurzarbeit und Coronavirus: Welche Rechte Mieter aus Dortmund jetzt haben - und welche neu sind

Kommentare