+

Vermittlungsgutschein beantragen – Voraussetzungen für die Förderung

Deutschlandweit liegt die Arbeitslosenzahl bei mehr als 2 Millionen. Zu alt, zu jung, fehlende Qualifikationen, abgelehnte Bewerbungen – diese Szenarien sind vielen durchaus bekannt. Es gibt viele Gründe, keinen Job zu finden. Mit dem Vermittlungsgutschein soll sich die Situation der Unbeschäftigten ändern.

Der AVGS kurz erklärt

Bei einigen mag es mit einer Festanstellung einfach nicht klappen. Warum man , kann unterschiedliche Ursachen haben. Aber es gibt Mittel und Wege, sich helfen zu lassen.

Während viele mit dem Begriff "Vermittlungsgutschein" etwas anfangen können, tun sich einige bei der Abkürzung "AVGS" schwer. Dabei handelt es sich um ein und dasselbe. Der Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein soll Betroffenen dabei helfen, aus der Arbeitslosigkeit herauszukommen. Per Definition handelt es sich um eine Förderungszusicherung, die es ermöglicht, einen oder mehrere private Arbeitsvermittler einzuschalten. Die Kosten für deren Engagement werden vom Staat übernommen. Somit handelt es sich um eine Maßnahme der Arbeitsvermittlung.

Eingeführt wurde der 2002. Für viele Unbeschäftigte ist er ein letzter Rettungsanker. Doch nicht jeder erfüllt die Voraussetzungen, um einen solchen Gutschein zu erhalten.

Wo bekomme ich den Vermittlungsgutschein?

Einen Vermittlungsgutschein bekommt man nicht einfach so, man muss ihn beantragen. Der richtige Ansprechpartner hierfür ist die Agentur für Arbeit. Diese hält die Gutscheine als Förderungszusicherung bereit. Um zum förderberechtigten Kreis zu zählen, müssen einige Voraussetzungen erfüllt sein.

Wer bekommt einen Vermittlungsgutschein?

Wer Anspruch auf Arbeitslosengeld I hat, hat einen Anspruch auf den AVGS. Dies gilt auch bei einem ruhenden Anspruch. Wichtig: Der Antragsteller muss mindestens 6 Wochen arbeitslos gemeldet sein. Außerdem darf er bisher weder von der Agentur für Arbeit noch von einem privaten Arbeitsvermittler vermittelt worden sein.

Wer diese Punkte mit "ja" beantwortet, kann einen Vermittlungsgutschein bekommen. Übrigens besteht auch dann ein Rechtsanspruch, wenn der Betroffene zuletzt eine Beschäftigung ausgeübt hat oder dies noch tut, welche von der Agentur für Arbeit als Arbeitsbeschaffungsmaßnahme (ABM) oder als Strukturanpassungsmaßnahme (SAM) gefördert wird bzw. wurde.

Bekomme ich auch als ALG2-Bezieher einen Vermittlungsgutschein?

Auch Bezieher von ALG2, also Hartz4-Empfänger, können einen Vermittlungsgutschein erhalten. Rein rechtlich besteht zwar kein Anspruch auf diesen, doch ein Gespräch mit dem zukünftigen Sachbearbeiter kann dennoch erfolgreich sein. Eine gute Vorbereitung auf dieses Gespräch ist wichtig. Wer seinem Sachbearbeiter nachvollziehbar erklären kann, dass der AVGS die Chance auf den schnellen Eintritt in ein Beschäftigungsverhältnis bietet, kann einen Vermittlungsgutschein bekommen.

Wie beantrage ich den Vermittlungsgutschein?

Der Vermittlungsgutschein kann bei der Agentur für Arbeit vor Ort, persönlich, via E-Mail oder schriftlich mittels Brief oder Fax beantragt werden.

Wie löse ich den Vermittlungsgutschein ein?

Um den zu können, muss man sich an einen zugelassenen Träger wenden. Dieser bekommt sein Honorar nach erfolgreich erbrachter Leistung dann nicht vom Arbeitslosen, sondern von der Agentur für Arbeit. Vermittler, die in diese Kategorie fallen, erkannt man daran, dass sie nach der Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung (AZAV) von der Arbeitsagentur anerkannt sind. Ansprechpartner findet man direkt bei der Agentur für Arbeit oder bei einer Eigenrecherche im Internet.

Wie lange gilt der Vermittlungsgutschein?

Für den Vermittlungsgutschein kann sowohl eine regionale als auch eine zeitliche Einschränkung bestehen. Üblicherweise gilt der AVGS für drei Monate. Hat man seinen Vermittlungsgutschein noch nicht in Anspruch genommen und wird erfolgreich in eine Tätigkeit vermittelt oder bricht die Maßnahme ab, wird der Gutschein ungültig.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Online-Voting: Wer sind die Sportler des Jahres 2019 im Kreis Recklinghausen?
Online-Voting: Wer sind die Sportler des Jahres 2019 im Kreis Recklinghausen?
Recklinghausen lockt mit verkaufsoffenem Sonntag in die Altstadt - und mehr
Recklinghausen lockt mit verkaufsoffenem Sonntag in die Altstadt - und mehr
Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"
Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"
Pause an dieser Marler Baustelle
Pause an dieser Marler Baustelle
Umweltverband reiste nach Helsinki: Können die Finnen das Kraftwerk stoppen?
Umweltverband reiste nach Helsinki: Können die Finnen das Kraftwerk stoppen?

Kommentare