+

Die Vorteile eines Gemeinschaftskontos für Paare und Geschäftspartner

Wenn ein Paar beschließt, in eine gemeinsame Wohnung zu ziehen, dann ist dies ein großer Schritt. Es muss überlegen, wessen Möbel in die neue Wohnung mitgenommen und wie sie aufgestellt werden

Eine ungleich wichtigere Entscheidung, die mit der gemeinsamen Wohnung einhergeht, ist die Frage, wie fortan mit den Finanzen umgegangen wird. Der konsequente Schritt ist das Einrichten eines Gemeinschaftskontos. Dieses unterscheidet sich insofern von einem üblichen Konto, als dass mehrere Personen darüber verfügen können. Nicht nur Paare eröffnen Gemeinschaftskonten, auch für Geschäftspartner und Erbengemeinschaften ist diese Form von Konto recht üblich. Zuweilen gründen auch Wohngemeinschaften ein Gemeinschaftskonto, von dem dann die monatliche Miete für die Wohnung und die Kosten für den gemeinsamen Wocheneinkauf im Supermarkt abgehen. Auch Vereine haben oft ein Gemeinschaftskonto, mit dem Anschaffungen bezahlt werden.

Die Bedingungen

Manche Banken bieten nur Gemeinschaftskonten an, die von zwei Personen geführt werden, andere lassen drei oder mehr Kontoinhaber zu. Bei der Eröffnung des Gemeinschaftskontos müssen alle verfügungsberechtigten Personen anwesend sein und den Vertrag mit der Bank unterschreiben. Viele deutsche Banken verlangen, dass alle Personen, die an der Kontogründung beteiligt sind, ihren Wohnsitz in Deutschland haben. Einige Institute bestehen auch darauf, dass alle Personen, die über das Gemeinschaftskonto verfügen sollen, die gleiche Meldeadresse haben. Somit kommen diese Institute nicht infrage, wenn es etwa um die Gründung eines Gemeinschaftskontos für einen Verein geht. Der Abschluss des Vertrags über ein Gemeinschaftskonto mit einer Bank macht alle Verfügungsberechtigten zu Gläubigern. Das bedeutet, dass sie zu gleichen Teilen haften, wenn das Konto überzogen wird. Gemeinschaftskonten werden in Form von Giro-, Tagesgeld- und Festgeldkonten angeboten. Die Inhaber können es also entweder für ihre alltäglichen Finanzgeschäfte verwenden oder darauf längerfristig Geld anlegen.

Oder- oder Und-Konto

Bei Gemeinschaftskonten werden generell zwei Formen unterschieden: das Oder-Konto und das Und-Konto. Die übliche Form, die von Paaren genutzt wird, ist das Oder-Konto. Auf dieses haben alle verfügungsberechtigten Personen einen gesonderten Zugriff. Jede ist im Besitz einer EC-Karte, eventuell auch einer Kreditkarte. Jeder Verfügungsberechtigte kann also Geld vom Konto abheben oder es beim Einkaufen belasten, wie er möchte. Er kann es auch überziehen, ohne dass der andere oder die anderen Kontoinhaber an der Transaktion beteiligt sind. Lediglich die Aufnahme eines Kredits ist nur dann möglich, wenn alle verfügungsberechtigten Personen zustimmen. Die Gründung eines gemeinsamen Oder-Kontos setzt demnach voraus, dass sich die verfügungsberechtigten Personen gegenseitig vertrauen. Schließlich ist es theoretisch möglich, dass eine von ihnen das gesamte Geld abhebt und damit spurlos verschwindet.

Missbrauch ausgeschlossen

Deshalb bevorzugen viele Geschäftspartner das Und-Konto. Dabei ist es nämlich generell nötig, dass sich zumindest zwei Kontoinhaber bei der Bank einfinden und gegenzeichnen, wenn es zu einer Geldbewegung auf dem Konto kommen soll. Auch viele Erbengemeinschaften schließen lieber ein Und-Konto ab, um eine missbräuchliche Nutzung des Kontos durch eine Einzelperson auszuschließen. Ganz gleich, ob die Gemeinschaft ein Und- oder ein Oder-Konto gründet: Sie muss sich vorab darüber einig sein, wie die Kosten für die Kontoführung verteilt werden – es sein denn, sie entscheiden sich für eine Bank, die keine Gebühren für das Konto verlangt. Online-Vergleichsseiten helfen dabei, das passende Angebot zu finden, indem sie die vielen Optionen auflisten. Dabei sollten die potentiellen Inhaber des Gemeinschaftskontos auch darauf achten, dass der Dispozins nicht zu hoch ist und dass die Bank über ein großes Netz an Geldautomaten verfügt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Eklat bei Klima-Demo: Grünen-Ratsherr stört mit "Scheiße"-Zwischenrufen
Eklat bei Klima-Demo: Grünen-Ratsherr stört mit "Scheiße"-Zwischenrufen
1500 protestieren für den Klimaschutz - MLPD erntet Buhrufe
1500 protestieren für den Klimaschutz - MLPD erntet Buhrufe
Fridays for Future: 150 Teilnehmer  demonstrieren in Herten - so geht es weiter
Fridays for Future: 150 Teilnehmer  demonstrieren in Herten - so geht es weiter
Demonstration und Kundgebung am Berliner Platz in Oer-Erkenschwick - das steckt dahinter
Demonstration und Kundgebung am Berliner Platz in Oer-Erkenschwick - das steckt dahinter
Der SV Herta hat seine erste Mannschaft zurückgezogen - das sind die Auswirkungen
Der SV Herta hat seine erste Mannschaft zurückgezogen - das sind die Auswirkungen

Kommentare