Bett Kissen Wasser Wasserbett
+
Wasserbetten - Das sollte man vor dem Kauf wissen

Wasserbetten - Das sollte man vor dem Kauf wissen

Der Alltag der Menschen wird immer hektischer und stressiger – da ist erholsamer Schlaf essentiell, um den täglichen Anforderungen ausgeruht und fit begegnen zu können. Ein wahrer Geheimtipp, um stets eine gute Schlafqualität zu gewährleisten, ist das Wasserbett. 

Dieses Schlafsystem wird von immer mehr Menschen gewählt, unter anderem wegen der orthopädischen Wirkung, welche von der Wassermatratze ausgehen soll. Im Handel gibt es allerdings eine beachtliche Auswahl an unterschiedlichen Wasserbetten, weshalb sich Interessierte vor einem Kauf über die Schlafsysteme ausführlich informieren sollten. Der folgende Artikel liefert wissenswerte Fakten über das luxuriöse Schlafsystem Wasserbett.

Die unterschiedlichen Systeme

Bei den Wasserbetten kann eine Einteilung in zwei grundlegende Systeme vorgenommen werden, nämlich die Soft- und die Hardside-Wasserbetten. Auf dem Markt werden heutzutage vorwiegend Softside-Systeme angeboten. Auch können immer häufiger spezielle Varianten gefunden werden, welche die Vorteile von Hard- und Softside-Wasserbetten miteinander vereinen wollen, wie beispielsweise Isolit-Wasserbetten.

Bei den Softside-Wasserbetten befindet sich die Wassermatratze komplett in einem Rahmen aus Schaumstoff. Durch die wärmedämmenden Eigenschaften wird eine ideale Isolierung geschaffen und auch der Aus- und Einstieg in das Bett gestaltet sich bei dieser Variante einfacher, sofern die Rahmung hochwertig und stabil ausfällt. Ein zusätzlicher Rahmen wird bei diesem freistehenden Schlafsystem nicht benötigt, wodurch eine höhere Flexibilität entsteht.

Der ursprüngliche Aufbau eines Wasserbettes entspricht dem Hardside-System. Der Wasserkern ist bei diesem in eine stabile und feste Rahmenkonstruktion eingelassen, welche mit einer schweren Bodenplatte verbunden ist. Durch diese wird das Hardside-Wasserbett allerdings sehr massiv und unflexibel. Vorteilhaft bei den Hardside-Wasserbetten ist jedoch, dass eine größere Liegefläche geschaffen wird.  

So unterscheiden sich die Wasserbetten

Doch auch innerhalb der beiden Kategorien der Soft- und Hardside-Wasserbetten existieren große Unterschiede zwischen den einzelnen Modellen, wie zum Beispiel die Form des Bettgestells oder die Matratzenart.

Es sind außerdem Uno- und Dualsysteme im Bereich der Wassermatratzen erhältlich. Bei einem Uno-System wird nur eine einzige Matratze mit einem Wasserkern und einer Heizung eingesetzt. Anders sieht dies bei einem Dual-System aus – hier gibt es je zwei Heizsysteme für zwei unterschiedliche Wasserkerne. Darüber hinaus sind jedoch auch noch weitere Varianten, wie beispielsweise Full Motion oder Fiberfill Matratzen erhältlich, die jeweils spezifische Vor- und Nachteile aufweisen.

Wasserbett-Kauf – Das ist außerdem wichtig

Es existieren noch viele weitere Faktoren, die bei dem Kauf eines Wasserbettes beachtet werden sollten. Dazu zählen beispielsweise die zu erwartenden Kosten, die richtige Einstellung der Wassermatratze und der fachmännische Einbau.

Generell sollten Wasserbetten stets im Fachhandel gekauft werden, da dort eine umfangreiche Beratung gewährleistet wird. Im Preis bereits inbegriffen sind in der Regel die Befüllung und die professionelle Montage des Schlafsystems.

Hinsichtlich der individuellen Einstellungsmöglichkeiten des Wasserbettes kommt es vor allem auf die Härte und die Temperatur der Matratze an. Bei der Wahl der passenden Wassermatratze spielen die körperlichen Voraussetzungen des Schlafenden, wie seine Größe und sein Gewicht eine große Rolle, ebenso wie eventuelle gesundheitliche Einschränkungen. Falls Probleme im Nacken- und Rückenbereich vorliegen, sollten so zum Beispiel die stützenden Eigenschaften der Matratze im Fokus stehen. Falls zwei Menschen gemeinsam im Wasserbett schlafen, ist es stets sinnvoll, auf ein Duo-System zu setzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Wann ist es besser, Deo aufzutragen - morgens oder abends?
Wann ist es besser, Deo aufzutragen - morgens oder abends?
Wann ist es besser, Deo aufzutragen - morgens oder abends?
Achtung, saftiges Bußgeld droht! Diese Gartenarbeit sollten Sie bis zum 1. März erledigt haben
Achtung, saftiges Bußgeld droht! Diese Gartenarbeit sollten Sie bis zum 1. März erledigt haben
Achtung, saftiges Bußgeld droht! Diese Gartenarbeit sollten Sie bis zum 1. März erledigt haben
Warum Sie Eierwasser keinesfalls wegschütten sollen
Warum Sie Eierwasser keinesfalls wegschütten sollen
Warum Sie Eierwasser keinesfalls wegschütten sollen
Gibt es eigentlich einen Unterschied zwischen Sofa und Couch?
Gibt es eigentlich einen Unterschied zwischen Sofa und Couch?
Gibt es eigentlich einen Unterschied zwischen Sofa und Couch?
Dieser geniale Gürtel-Trick macht Sie zum Helden auf jedem Campingplatz
Dieser geniale Gürtel-Trick macht Sie zum Helden auf jedem Campingplatz
Dieser geniale Gürtel-Trick macht Sie zum Helden auf jedem Campingplatz

Kommentare