Weihnachten Backen Kokos
+
weihnachtliche Backrezepte

3 weihnachtliche Backrezepte mit Kokos

In der Weihnachtszeit ist das Backen von Plätzchen, Keksen, Kuchen und Stollen sehr beliebt. Dabei kommen unter anderem Kokosraspel, Marzipan, Nüsse und Schokolade zum Einsatz. Damit entstehen kleine Naschereien, welche alle Generationen erfreuen.

Speziell geraspeltes Kokosnussfleisch ist in der Weihnachtsbäckerei sehr verbreitet. In Kombination mit Zimt entsteht eine besonders weihnachtliche sowie leicht exotische Geschmacksnote bei den Backwaren. So lassen sich Kokosraspeln von Dr. Goerg sowohl im Teig als auch als krönende Dekoration auf den Plätzchen verwenden.

1. Weihnachtliche Schoko-Kokos-Bällchen
Diese Schoko-Kokos-Bällchen sind in weniger als einer halben Stunde ohne Backen zubereitet und eignen sich deshalb gut für berufstätige Personen, die nicht viel Zeit haben. Die Kokoskugeln zergehen dank der zerbröselten Butterkekse auf der Zunge und passen als Dessert perfekt zu Weihnachten.

Zutaten:
200 ml Wasser
150 g Butter
100 g Kokosblütenzucker
100 g Zartbitter-Schokolade
100 g Kokosraspeln
250 g Butterkekse
Nuss-Nougat-Creme zum Verzieren

Zubereitung:
Wasser in einen Topf geben und den Kokosblütenzucker sowie die Butter und Schokolade hinzufügen. Alle Zutaten bei milder Hitze schmelzen lassen und zum Schluss die Kokosraspeln sowie die zerbröselten Butterkekse unterrühren. Dann kleine Bällchen aus dem Teig formen, in reichlich Kokosraspeln wälzen und mit etwas Nuss-Nougat-Creme verzieren. Im Anschluss vor dem Servieren kalt stellen.

2. Kokosmakronen
Kokosmakronen haben sich einen festen Platz auf dem weihnachtlichen Gebäckteller erobert und punkten mit einem luftig leichten Genuss. Nicht nur Kinder lieben die süßen Kokosmakronen, auch die Erwachsenen begeistern sich für die exotisch anmutenden Plätzchen. Bei der Größe der Makronen lässt sich abhängig von dem Verwendungszweck experimentieren.

Zutaten:
200 g Kokosraspeln
200 g Kokosblütenzucker
4 Eiweiß
1 Prise Zimt
1 Packung kleine Oblaten

Zubereitung:
Zuerst Eier trennen und das Eiweiß ausreichend steif schlagen. Während dem Schlagen den Kokosblütenzucker und Zimt langsam nach und nach hineingeben. Dann die Kokosraspeln unter den Eischnee heben. Mit Hilfe von 2 Tee- oder Esslöffeln jeweils eine Krone der Kokosmasse auf die Oblaten oben aufsetzen. Dann Backpapier auf das Backblech legen und die Oblaten einzeln darauf verteilen, dabei auf einen genügenden Abstand zwischen den Oblaten achten. Die Kokosmakronen etwa 20 bis 25 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 140 °C backen. Anschließend aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Danach direkt servieren oder in einem geeigneten Behälter gut verschlossen aufbewahren.

3. Kokos-Vanillekipferl
Die Vanillekipferl gehören zu den traditionellen Weihnachtsplätzchen und lassen Erinnerungen an frühere Weihnachtsfeste aufleben. Die Kipferl mit Kokos lassen sich leicht und schnell zubereiten, dazu haben sie noch einen dekorativen Effekt auf dem Plätzchenteller.

Zutaten:
250 g Mehl
200 g Butter
100 g Kokosraspeln
50 g Puderzucker
2 EL Rum
Kokosblüten- und Vanillezucker zum Wälzen
Zartbitter-Schokolade zum Eintauchen

Zubereitung:
Das Mehl gut durchsieben, dann in Stücke geschnittene Butter, Kokosraspeln, Rum und Puderzucker hinzufügen. Im Anschluss alle Zutaten zu einem homogenen Teig verarbeiten und diesen in Frischhaltefolie einwickeln. Danach den Teig für mindestens eine Stunde im Kühlschrank kaltstellen. Nach einer Stunde aus dem Kühlschrank nehmen und auf einer ausreichend bemehlten Arbeitsfläche mit einer Teigrolle bearbeiten. Anschließend in gleich große Stücke schneiden und Kipferl daraus formen, die wie ein Sichelmond aussehen. Die Kokos-Vanillekipferl auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und für etwa 10 Minuten in den Backofen geben, der auf 180 °C vorgeheizt wurde. Die Kipferl goldbraun backen, aber nicht zu lange im Backofen lassen, sonst werden die Plätzchen zu hart. Nach dem Backen in einer Kokosblüten- und Vanillezucker-Mischung wälzen. Zum Abschluss die Enden in der geschmolzenen Schokolade eintauchen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

CBD Überdosis – wie viel ist zu viel?
CBD Überdosis – wie viel ist zu viel?
CBD Überdosis – wie viel ist zu viel?
Fussball Wetten heute: Tipps für höhere Gewinnchancen
Fussball Wetten heute: Tipps für höhere Gewinnchancen
Chancen und Risiken bei der Rauchentwöhnung
Chancen und Risiken bei der Rauchentwöhnung
Corona in Spanien: Sonne, Strand und Maske - das erlebt unser Autor aktuell vor Ort
Corona in Spanien: Sonne, Strand und Maske - das erlebt unser Autor aktuell vor Ort
Corona in Spanien: Sonne, Strand und Maske - das erlebt unser Autor aktuell vor Ort
Das sollten Sie jetzt wissen, wenn Sie Arbeitsmittel von der Steuer absetzen
Das sollten Sie jetzt wissen, wenn Sie Arbeitsmittel von der Steuer absetzen
Das sollten Sie jetzt wissen, wenn Sie Arbeitsmittel von der Steuer absetzen

Kommentare