+
Die Suche nach einer Wohnung in der gewünschten Lage ist mitunter gar nicht so einfach, denn erschwingliche Angebote sind rar und der Bedarf an Wohnraum ist hoch.

Wohnen im Raum Recklinghausen

Recklinghausen - Wer auf der Suche nach einer neuen Wohnung ist, kann viele Suchkriterien anlegen: Den Stadtteil, in dem sich die Wohnung befinden soll, die Infrastruktur im Umkreis, die Größe der Wohnung und auch den Preis. Diese Miet-Kriterien lassen sich idealerweise online abbilden, das erleichtert die Suche.

So lassen sich Mietpreise für Wohnungen in Recklinghausen einfach und schnell bei Grand City Property per Mausklick herausfinden. Speziell dieser Hausverwaltung geht es hier um faire Mieten, aber auch um Zusammenhalt der Mieter und Erreichbarkeit. Das sorgt für Transparenz und Zufriedenheit. Spezifiziert wird die Wohnungssuche idealerweise durch Angaben zur gewünschten Zimmeranzahl, zur Wohnfläche des Objekts und zum Preis. Das schränkt zwar die Auswahl ein, ermöglicht aber ein passgenaues Angebot. Wer sich vor der Wohnungssuche bereits ein Bild über den Wohnraum in Recklinghausen machen möchte, erhält in diesem Beitrag weitere Informationen dazu.

Preis-Recherche. So teuer ist der Quadratmeterpreis in Recklinghausen

Einen Quadratmeterpreis für ganz Recklinghausen auszurufen, wäre reichlich vermessen, denn in diesem Ort entscheidet mitunter auch die Lage über den Quadratmeterpreis. Aus dem Immobilien-Kompass lassen sich diese Orientierungswerte für Recklinghausen ablesen:

  1. Im Nordviertel liegt die Preisspanne zwischen 5,00 Euro und 7,50 Euro pro Quadratmeter. Durchschnittskosten pro Quadratmeter: 6,30 Euro.
  2. Im Ostviertel liegt die Preisspanne zwischen 5,21 Euro und 7,10 Euro pro Quadratmeter. Durchschnittskosten pro Quadratmeter: 6,23 Euro.
  3. Im Paulusviertel liegt die Preisspanne zwischen 5,34 Euro und 7,96 Euro pro Quadratmeter. Durchschnittskosten pro Quadratmeter: 6,30 Euro.
  4. Im Westviertel liegt die Preisspanne zwischen 5,48 Euro und 8,09 Euro pro Quadratmeter. Durchschnittskosten pro Quadratmeter: 6,69 Euro.
  5. In der Innenstadt liegt die Preisspanne zwischen 5,20 Euro und 7,86 Euro pro Quadratmeter. Durchschnittskosten pro Quadratmeter: 6,31 Euro.
  6. In Grullbad liegt die Preisspanne zwischen 3,60 Euro und 6,11 Euro pro Quadratmeter. Durchschnittskosten pro Quadratmeter : 4,41 Euro.
  7. In Hillen liegt die Preisspanne zwischen 5,05 Euro und 6,96 Euro pro Quadratmeter. Durchschnittskosten pro Quadratmeter: 6,21 Euro.
  8. In Hillerheide liegt die Preisspanne zwischen 4,80 Euro und 6,34 Euro pro Quadratmeter. Durchschnittskosten pro Quadratmeter: 5,75 Euro.
  9. In Hochlarmark liegt die Preisspanne zwischen 3,79 Euro und 6,20 Euro pro Quadratmeter. Durchschnittskosten pro Quadratmeter: 4,95 Euro.
  10. In König-Ludwig liegt die Preisspanne zwischen 4,11 Euro und 6,16 Euro pro Quadratmeter. Durchschnittskosten pro Quadratmeter: 5,11 Euro.
  11. In Röllinghausen liegt die Preisspanne zwischen 4,76 Euro und 6,64 Euro pro Quadratmeter. Durchschnittskosten pro Quadratmeter: 5,62 Euro.
  12. In Speckhorn/Bocholt liegt die Preisspanne zwischen 5,60 Euro und 6,72 Euro pro Quadratmeter. Durchschnittskosten pro Quadratmeter: 5,96 Euro.
  13. In Stuckenbusch liegt die Preisspanne zwischen 5,95 Euro und 8,12 Euro pro Quadratmeter. Durchschnittskosten pro Quadratmeter: 6,95 Euro.
  14. In Süd liegt die Preisspanne zwischen 4,90 Euro und 6,52 Euro pro Quadratmeter. Durchschnittskosten pro Quadratmeter : 5,67 Euro.
  15. In Suderwich liegt die Preisspanne zwischen 4,47 Euro und 6,74 Euro pro Quadratmeter. Durchschnittskosten pro Quadratmeter: 5,34 Euro.

Blickt man allein auf die Stadt Recklinghausen, lässt sich hier also bereits eine Preis-Range von 4,41 Euro pro Quadratmeter (in Grullbad) und 6,95 Euro pro Quadratmeter (in Stuckenbusch) ausmachen. Die hier genannten Preise beziehen sich ausschließlich auf Wohnraum. Die Preise für Ladenmieten hingegen stagnieren – zumindest in Datteln – seit Jahren.

Welche Wohnlagen sind in Recklinghausen besonders beliebt?

Ein Großteil der Ortsteile bewegt sich mit Blick auf den Quadratmeterpreis zwischen 5,50 und 6,50 Euro. So könnte ein nächstes Entscheidungskriterium die Wohnlage an sich sein. Tendenziell zieht es die Menschen auf der Suche nach Wohnraum immer zu Gleichgesinnten. Doch welche Stadtteile sind für Familien, Senioren und junge Leute eigentlich besonders gut geeignet?

  1. Wer nicht etwa auf der Suche nach einem Mietobjekt ist, sondern nach einem Einfamilienhaus der gehobenen Klasse oder gar einer Villa Ausschau halten möchte, wird im Nordviertel sicherlich fündig.
  2. Wer auf ein grünes Umfeld setzt, dem wird Wohnraum in Stuckenbusch oder Speckhorn ans Herz gelegt. Das Maximum an grüner Umgebung müssen diejenigen, die dort wohnen, allerdings mit einer eher marginalen Infrastruktur „bezahlen“ – für junge, mobile Menschen, kein Problem. Für Senioren eher unpraktisch. Zudem stört viele der Flugplatzlärm.
  3. Stadtnäher und dennoch Grün ist das Nordviertel , günstiger und dennoch mit denselben grünen Vorteilen behaftet, ist das Westviertel .

Das Label, das eher klingt wie aus der Marketingkiste – „Recklinghausen ist eine Wohnstadt im Grünen“ – hält, was sie verspricht, denn jenseits der Industrieromantik, die Recklinghausen mit Hafen, Fabrikbrachen und Stahlträgern zeigt, verbirgt sich der wohl erhaltene, historisch gewachsene und in weiten Teilen Kern der Stadt, der einen Mix aus Tradition und Moderne aufzeigt. Für Orte der Gemütlichkeiten sorgt die Innenstadt mit zahlreichen Treffpunkten. Dorthin gelangen viele der Bewohner der Stadt binnen weniger Minuten – aus den angrenzenden Wohnlagen. Nicht weniger weit ist es zu den Wiesen und Felder am Stadtrand. Der Wandel im Ort ist bei Weitem noch nicht abgeschlossen, vielmehr schreiten die Entwicklungen voran, die vor allem durch die Abkehr von den Zechen begründet sind. Die Infrastruktur ist gut, so dass sich Jung und Alt gut im Ort zurechtfinden. Kein Wunder also, dass der Wunsch nach passendem Wohnraum in Recklinghausen groß ist.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Schwerer Brand an der Deitermann-Villa: Wer hat das Feuer gelegt?
Schwerer Brand an der Deitermann-Villa: Wer hat das Feuer gelegt?
Zurück zur Normalität - Kehrt an der Kreisliga- Tabellenspitze die Spannung zurück?
Zurück zur Normalität - Kehrt an der Kreisliga- Tabellenspitze die Spannung zurück?
FC Marl will den siebten Bezirksliga-Sieg in Folge
FC Marl will den siebten Bezirksliga-Sieg in Folge
Eklat bei Klima-Demo: Grünen-Ratsherr stört mit "Scheiße"-Zwischenrufen
Eklat bei Klima-Demo: Grünen-Ratsherr stört mit "Scheiße"-Zwischenrufen
„Peinlich“ und „lächerlich“: Heftige Reaktionen auf Hoeneß-Wutrede zu Neuer und ter Stegen
„Peinlich“ und „lächerlich“: Heftige Reaktionen auf Hoeneß-Wutrede zu Neuer und ter Stegen

Kommentare