Ehemaliges Saalbau-Gelände in Recklinghausen
+
Derzeit eine Matschwüste: das ehemalige Saalbau-Gelände in Recklinghausen.

Dorstener Straße

Anwohner wollen Bebauung des alten Saalbau-Geländes in Recklinghausen verhindern

  • Ralf Wiethaup
    vonRalf Wiethaup
    schließen

Um Wohnen auf dem alten Saalbau-Gelände in Recklinghausen zu ermöglichen, muss der Stadtrat am 22. Februar den Bebauungsplan ändern. Anwohner wollen das verhindern.

Gibt der Rat seine Zustimmung, ist der Weg frei für den Bau- und Immobilienunternehmer Hans-Jürgen Exner und den Steuerberater Ludger Schneider, die an der Dorstener Straße drei Gebäude mit insgesamt 63 Wohnungen à 60 bis 110 Quadratmetern errichten wollen. Mit den Planungen ist das Architekturbüro Feja + Kemper aus Recklinghausen beauftragt.

Bei der letzten Offenlegung der Pläne im Technischen Rathaus hatten sich zahlreiche Bürger zu Wort gemeldet. Auf 81 (!) DIN-A4-Seiten geht die Verwaltung auf deren Einlassungen ein und nimmt sie zur Kenntnis, am Vorhaben ändert sich dadurch jedoch letztlich nichts.

Sollte der Rat in seiner nächsten Sitzung den veränderten Bebauungsplan beschließen, will die IG Saalbau mit einem Normenkontrollverfahren kontern, um das ganze Vorgehen zu überprüfen. IG-Sprecherin Gunthild Habich teilte zudem mit, dass das möglicherweise auch im Eilverfahren durchgezogen werde. Auch um die geplante Bebauung des alten Saalbau-Parkplatzes hatte es im Sommer Ärger gegeben.

Mehr zum Thema lesen Sie in unserem ePaper.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Gute Nachrichten: Kangal Jonny ist wieder da
Gute Nachrichten: Kangal Jonny ist wieder da
Gute Nachrichten: Kangal Jonny ist wieder da
Erste Lehrer in Recklinghausen werden geimpft
Erste Lehrer in Recklinghausen werden geimpft
Erste Lehrer in Recklinghausen werden geimpft
Neun Corona-Infektionen in Recklinghausen registriert - Inzidenz sinkt
Neun Corona-Infektionen in Recklinghausen registriert - Inzidenz sinkt
Neun Corona-Infektionen in Recklinghausen registriert - Inzidenz sinkt
Corona-Folgen in Recklinghausen: Vier Familien wollen ihr Kind zur Adoption freigeben
Corona-Folgen in Recklinghausen: Vier Familien wollen ihr Kind zur Adoption freigeben
Corona-Folgen in Recklinghausen: Vier Familien wollen ihr Kind zur Adoption freigeben
Abruptes Ende einer Taxifahrt - Polizisten greifen ein
Abruptes Ende einer Taxifahrt - Polizisten greifen ein
Abruptes Ende einer Taxifahrt - Polizisten greifen ein

Kommentare