Arcaden

Verhandlungen stecken in der Sackgasse

RECKLINGHAUSEN - Die Verhandlungen über die Entmietung des Gebäudes an der Schaumburgstraße 14 stecken offenbar in der Sackgasse.

„Das Angebot, das mir auf dem Tisch liegt, ist einfach nicht akzeptabel“, erklärt Dr. Michael Mannl. Er ist Inhaber der „Röntgenpraxis Recklinghausen“, die seit mehr als 50 Jahren an diesem Standort existiert. Mit dem Plan der mfi AG, seine Praxis in die sogenannte Still-Villa (Stadthaus E) am Königswall umzusiedeln, kann sich Mannl, der für die Schaumburgstraße noch einen langfristigen Mietvertrag besitzt, zwar durchaus anfreunden. „Schließlich will ich dem Arcaden-Projekt nicht im Wege stehen, doch ich kann es mir auch nicht erlauben, bei einem Umzug draufzuzahlen“, sagt der Recklinghäuser Facharzt, der gerade in den vergangen Jahren noch kräftig in seine Praxis investiert hatte. „Alle Kosten, die mit dem Umzug im Zusammenhang stehen, will die mfi AG offenbar über eine entsprechend höhere Miete wieder hereinholen“, befürchtet Mannl. Und auch Claudio Gabriele, Inhaber es "La Dolce Vita" erklärt das Angebot der mfi AG für nicht akzeptabel. "Wir liegen mit unseren Vorstellungen meilenweit auseinander. Für mich ist die Sache erledigt", sagte der Gastronom, dessen Mietvertrag erst 2018 ausläuft. mfi-Projektleiter Klaus-Martin Callhoff kommentiert die Verhandlungen nur zurückhaltend: „Solche Gespräche führt man nicht über die Öffentlichkeit. Wir haben den Mietern faire Angebote gemacht. Einen Plan B haben wir natürlich in der Schublade. Auch wenn das nicht die von uns favorisierte Lösung wäre, müssten wird das Shopping-Center dann eben um das Gebäude an der Schaumburgstraße herumbauen.“ Bis zum 1. Mai müsse die mfi Klarheit haben. „Sonst können wir nicht mehr rechtzeitig Planung und Umbau für das Stadthaus E anstoßen“, erklärt Callhoff.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Unfall an der Overbergstraße in Recklinghausen mit 100.000 Euro Schaden: War es ein illegales Rennen?
Unfall an der Overbergstraße in Recklinghausen mit 100.000 Euro Schaden: War es ein illegales Rennen?
Unfall an der Overbergstraße in Recklinghausen mit 100.000 Euro Schaden: War es ein illegales Rennen?
Hängepartie für Schüler und Eltern ist endlich vorbei - So geht es am Montag weiter
Hängepartie für Schüler und Eltern ist endlich vorbei - So geht es am Montag weiter
Hängepartie für Schüler und Eltern ist endlich vorbei - So geht es am Montag weiter
Wohl kein Präsenz- und Wechselunterricht in Schulen ab Montag - 44 Neuinfektionen am Samstag
Wohl kein Präsenz- und Wechselunterricht in Schulen ab Montag - 44 Neuinfektionen am Samstag
Wohl kein Präsenz- und Wechselunterricht in Schulen ab Montag - 44 Neuinfektionen am Samstag
Mehr jüngere Covid-Patienten: Kliniken rüsten Intensivstationen auf
Mehr jüngere Covid-Patienten: Kliniken rüsten Intensivstationen auf
Mehr jüngere Covid-Patienten: Kliniken rüsten Intensivstationen auf
Vier neue Corona-Infektionen - Inzidenz steigt auf 105 in Recklinghausen
Vier neue Corona-Infektionen - Inzidenz steigt auf 105 in Recklinghausen
Vier neue Corona-Infektionen - Inzidenz steigt auf 105 in Recklinghausen

Kommentare