Castroper Straße

Mann droht bei Überfall mit Schusswaffe

RECKLINGHAUSEN - Ein Mann hat mit einer Schusswaffe ein Schnell-Restaurant an der Castroper Straße überfallen.

Die Tat ereignete sich nach Polizeiangaben am Sonntagabend. Demnach betrat der Gesuchte das Lokal gegen 22.30 Uhr. Er zückte eine Pistole und bedrohte die beiden 20 und 21 Jahre alten Mitarbeiter des Restaurants. Der Mann forderte Bargeld und das bekam er auch.

Hinweise an die Polizei unter Tel. 08 00/2 36 11 11.

Laut Polizei flüchtete der Täter mit seiner Beute in unbekannte Richtung. Es soll sich um einen etwa 1,85 bis 1,90 Meter großen Mann mit kräftiger Statur gehandelt haben. Angaben zum Alter des Täters konnten die Opfer nicht machen. Er sprach deutsch mit einem nicht näher beschriebenen Akzent. Der Gesuchte trug bei der Tat zudem einen schwarzen Kapuzenpullover, eine Sonnenbrille und Handschuhe.

Rubriklistenbild: © Thomas Nowaczyk

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Hertener Bürger demonstrieren gegen AfD-Veranstaltung mit Stephan Brandner – so lief die „Udo-Aktion“ ab
Hertener Bürger demonstrieren gegen AfD-Veranstaltung mit Stephan Brandner – so lief die „Udo-Aktion“ ab
Star-Koch Frank Rosin rastet in Kochsendung aus - „Geht mir das auf den Sack!“
Star-Koch Frank Rosin rastet in Kochsendung aus - „Geht mir das auf den Sack!“
Mann vergisst brennende Kerze – plötzlich steht die ganze Wohnung in Flammen
Mann vergisst brennende Kerze – plötzlich steht die ganze Wohnung in Flammen
Feuer, sechsstelliger Schaden, Versicherungsärger: Warum Taha Talü sich trotzdem durchbiss
Feuer, sechsstelliger Schaden, Versicherungsärger: Warum Taha Talü sich trotzdem durchbiss
Bürgermeisterkandidat für 2020 in Oer-Erkenschwick - die SPD hat sich nun doch entschieden
Bürgermeisterkandidat für 2020 in Oer-Erkenschwick - die SPD hat sich nun doch entschieden

Kommentare