Drei Verletzte

Auto schleudert gegen Hauswand

RECKLINGHAUSEN - Drei Menschen sind bei einem Verkehrsunfall an der Kreuzung Limperstraße/Reitzensteinstraße leicht verletzt worden. Nach Angaben der Polizei waren zwei Autos bei einem Abbiegevorgang am Mittwochabend zusammengeprallt.

Eine 68-jährige Recklinghäuserin wollte gegen 20.25 Uhr mit ihrem Auto von der Limperstraße nach rechts in die Reitzensteinstraße einbiegen. Dabei stieß sie mit dem Wagen eines 44-Jährigen aus Herten zusammen, der auf der Reitzensteinstraße in Richtung Innenstadt unterwegs war. Das Auto der Recklinghäuserin schleuderte nach der Kollision gegen die Wand eines Hauses an der Kreuzung.

Wie die Polizei mitteilt, wurden die 68-Jährige und zwei Insassen aus dem anderen Wagen, eine 36-Jährige und ein siebenjähriges Mädchen aus Herten, bei dem Unfall leicht verletzt. Die Höhe des Sachschadens geben die Beamten mit rund 13.500 Euro an. Die Autos waren nach der Kollision nicht mehr fahrtüchtig und mussten abgeschleppt werden.

Rubriklistenbild: © Thomas Nowaczyk

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Raumnot macht erfinderisch - das ist an der Hauptschule geplant
Raumnot macht erfinderisch - das ist an der Hauptschule geplant
Not der Wohnungslosen wird noch größer - so können Sie helfen
Not der Wohnungslosen wird noch größer - so können Sie helfen
Dieb sieht Desinfektionsmittel und Klopapier - und schlägt zu
Dieb sieht Desinfektionsmittel und Klopapier - und schlägt zu
Video
Oer-Erkenschwick: „Miteinander füreinander“ im Marienstift | cityInfo.TV
Oer-Erkenschwick: „Miteinander füreinander“ im Marienstift | cityInfo.TV
Mitten im Corona-Chaos: Das tägliche Tagebuch zum Ausnahme-Zustand – Teil 13
Mitten im Corona-Chaos: Das tägliche Tagebuch zum Ausnahme-Zustand – Teil 13

Kommentare