+
Kahlschlag: Von den 29 Linden an der Esseler Straße sind nur noch Stümpfe geblieben.

Esseler Straße

Bürgerin beklagt Kahlschlag

  • schließen

RECKLINGHAUSEN - An der Esseler Straße haben die Kommunalen Servicebetriebe Recklinghausen (KSR) 29 Linden fällen lassen. Eine erboste Leserin meldete sich in der RZ-Redaktion und bezweifelte, dass die Bäume nicht zu retten gewesen wären.

„Die Stadt ist leider mit der Säge zu schnell bei der Hand“, mutmaßt die Bürgerin, die mit Namen nicht genannt werden möchte. Sheila Patel von der Rathaus-Pressestelle versichert hingegen, dass es angesichts großer Schäden - Auswirkungen des Pfingststurms Ela 2014 - keine Alternative zur Fällung der Linden gegeben habe. „Die Stümpfe werden bald ausgefräst und gehäckselt. Dadurch mischt sich das Wurzelwerk mit dem Erdreich. Das wiederum macht Neuanpflanzungen überhaupt erst möglich. Ein Termin dafür steht aber noch nicht fest.“

Das bei Fällungen anfallende Holz wird von der Stadt verkauft, ist aber gerade an Straßen meistens von minderer Qualität. Beauftragt die Stadt eine Firma, wird der zu erwartende Erlös aus dem Verkauf mit den Kosten verrechnet.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Die zwei vermissten Jungen (8/12) aus Disteln wurden gefunden 
Die zwei vermissten Jungen (8/12) aus Disteln wurden gefunden 
Transformer trifft auf Audi in Handtaschen-Optik - das war die "Wrapping World" in Herten
Transformer trifft auf Audi in Handtaschen-Optik - das war die "Wrapping World" in Herten
Parkplatz-Streit eskaliert: Autofahrer geht mit Eisenstange auf 41-Jährigen los
Parkplatz-Streit eskaliert: Autofahrer geht mit Eisenstange auf 41-Jährigen los
Bücherei-Leiterin wirft das Handtuch - das sind die Gründe
Bücherei-Leiterin wirft das Handtuch - das sind die Gründe
Schreck im Badezimmer - plötzlich brennt der Fön beim Haaretrocknen
Schreck im Badezimmer - plötzlich brennt der Fön beim Haaretrocknen

Kommentare