Festnahme

82-Jährige an der Haustür gewürgt

  • schließen

RECKLINGHAUSEN - Eine 82-jährige Recklinghäuserin ist an ihrer eigenen Haustür Opfer eines brutalen Angriffs geworden. Das Ganze geschah mitten in der Nacht. Der mutmaßliche Täter soll am Montag dem Haftrichter vorgeführt werden.

Polizeisprecher Michael Franz bestätigt auf RZ-Anfrage, dass die Seniorin von der Esseler Straße in der Nacht von Samstag auf Sonntag gegen 3 Uhr Geräusche an ihrer Haustür gehört und diese daraufhin geöffnet habe. Dort stand ein Mann, der der 82-Jährigen unvermittelt an den Hals gegriffen hat.

Glücklicher Zufall: Gerade in diesem Moment kam ein Passant vorbei. "Der 49-Jährige ist dazwischengegangen und hat den Angreifer von der Frau gezerrt", berichtet Polizeisprecher Franz. Dann habe der Passant den Mann - einen 28-jährigen Oer-Erkenschwicker - bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Die Beamten zückten die Handschellen.

Die Staatsanwaltschaft Bochum hat Haftbefehl wegen gefährlicher Körperverletzung und versuchten Wohnungseinbruchs beantragt. "Gott sei Dank hat die ältere Dame keine schweren Verletzungen davongetragen", so Oberstaatsanwalt Dr. Christian Kuhnert.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach dem Feuer in der "Kinderwelt": So äußert sich der Betreiber
Nach dem Feuer in der "Kinderwelt": So äußert sich der Betreiber
Brandursache in RE geklärt, Fahndung nach unsittlicher Berührung, Verkehrschaos vor Schalke-Spiel
Brandursache in RE geklärt, Fahndung nach unsittlicher Berührung, Verkehrschaos vor Schalke-Spiel
So wollen der FC Marl und der VfB Hüls ins Bezirksliga-Derby gehen
So wollen der FC Marl und der VfB Hüls ins Bezirksliga-Derby gehen
Schalke verliert 0:3 gegen Bayern München - dennoch macht der Auftritt Mut
Schalke verliert 0:3 gegen Bayern München - dennoch macht der Auftritt Mut
Ed-Sheeran-Groove trifft auf 80er-Jahre-Feeling mit Tony Hadley
Ed-Sheeran-Groove trifft auf 80er-Jahre-Feeling mit Tony Hadley

Kommentare