+
Stimmung gut - alles gut: 2000 Gäste waren in Essel erschienen, um gepflegte Oldies zu hören. Foto: Balint

Oldie-Nacht

In Essel kracht es richtig

  • schließen

Recklinghausen - Stimmung wie auf dem Rummel, Essel ließ es bei der 13. Oldie-Nacht so richtig krachen. Mehr als 2 000 Gäste waren gekommen, um das Spektakel mit den partyerprobten Bands „Big Wheel“ aus Recklinghausen und „Beatklub“ aus Datteln mitzuerleben.

Schon um kurz nach acht waren Parkplätze rund um den Veranstaltungsort, der Kornbrennerei Dörlemann, Mangelware. Auf der Bühne bereits im Einsatz: „Big Wheel“. Die Recklinghäuser waren das erste Mal zur Esseler Oldie-Nacht eingeladen worden. Damit hatten die Organisatoren ein glückliches Händchen bewiesen. Denn, wer die Truppe um Sänger und Gitarrist Erich „Woody“ Holzinger kennt, der weiß, dass die Fünf über ein hervorragendes Repertoire verfügen. Hits von gestern bis heute standen auf dem Programm. Ob „White Room“ von Cream oder „Sex on Fire“ von den Kings of Leon. Die Truppe verlangte ihrem Publikum alles ab. Über zweieinhalb Stunden gaben die Lokalmatadore Vollgas. In der kurzen Umbaupause hielt „DJ Seb“ die Meute bei Laune, bevor die Formation „Beatklub“ die Bühne enterte. Die Musiker aus Datteln sind alte Bekannte auf der Bühne der Kornbrennerei. Schon dreimal hat die Truppe hier gespielt. Dass sie sich nicht umsonst so großer Beliebtheit erfreuen, das bewiesen sie vom ersten Stück an. „Himmel die Berge. Was eine Röhre“, kommentierte eine Dame die ersten Töne von Sängerin Eva Sikorski. Robbie Williams „Angel“, Peter Gabriels „Solsbury Hill“, oder Kid Rocks „All Night Summer long“, die Band bestach durch gutes Zusammenspiel und eine deftige Bühnenshow. Einen Überraschungsgast hatte „Beatklub“ auch noch dabei: Sängerin Annika gab ihr Bühnendebüt. Auch sie konnte vom Fleck weg überzeugen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Hohe Temperaturen: Feuerwehr und Stadt im Einsatz - Bauern und Förster bangen
Hohe Temperaturen: Feuerwehr und Stadt im Einsatz - Bauern und Förster bangen
Die Einsatzfahrzeuge der Waltroper Feuerwehr: Welche sie haben, wofür sie gebraucht werden 
Die Einsatzfahrzeuge der Waltroper Feuerwehr: Welche sie haben, wofür sie gebraucht werden 
Bahnsteig-Mord macht fassungslos: Augenzeuge schildert tödliche Szene
Bahnsteig-Mord macht fassungslos: Augenzeuge schildert tödliche Szene
Schock am frühen Morgen: Diebe machen fette Beute am Kanal
Schock am frühen Morgen: Diebe machen fette Beute am Kanal
Marvin (15) wird seit zwei Jahren vermisst - jetzt beteiligt sich "Aktenzeichen XY" an der Suche 
Marvin (15) wird seit zwei Jahren vermisst - jetzt beteiligt sich "Aktenzeichen XY" an der Suche 

Kommentare