Feuerwehr rückt aus

Sofa und Gartenhütte brennen lichterloh

RECKLINGHAUSEN - In der Nacht zu Freitag musste die Feuerwehr innerhalb einer Stunde zu zwei Bränden ausrücken. Ein Sofa in einer Wohnung an der Stenkhoffstraße und eine Gartenhütte an der Paulusstraße brannten lichterloh. Verletzt wurde nach Angaben von Polizei und Feuerwehr niemand.

Um 2.10 Uhr ging der erste Alarm ein: Mehrere Anrufer meldeten der Kreisleitstelle einen starken Feuerschein an der Paulusstraße. Hinter einem Wohnhaus stand eine aus Holz gefertigte Pergola in Flammen. Durch die Intensität des Brandes platzten einige Außenscheiben der nahen Fenster. Das Feuer drohte, auf mehrere Wohnungen überzugreifen. Viele Hausbewohner hatten sich bereits selbst in Freie begeben. Nach 30 Minuten war das Feuer gelöscht und sie konnten in ihre Wohnungen zurückkehren. Der Gartenpavillon ist komplett ausgebrannt. Auch die angrenzenden Häuser und ein geparktes Auto wurden beschädigt. Die Höhe des Schadens wurde noch nicht ermittelt. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache ist noch unklar. Die Ermittlungen dauern an.

Um 3.15 Uhr rückte die Feuerwehr dann zum nächsten Einsatz an der Stenkhoffstraße aus. Im Erdgeschoss des Drei-Familien-Hauses stand ein Sofa in Brand. Der Löschzug Hochlar hatte mithilfe der Kollegen aus der Altstadt das Feuer schnell unter Kontrolle und gelöscht. Der Rauch hatte sich jedoch so stark ausgebreitet, dass die Bewohner zunächst nicht zurück in ihre Wohnungen konnten. Die Bleibe im Erdgeschoss ist nicht mehr bewohnbar. Verletzt wurde niemand. Sachschaden und Brandursache sind noch zu klären.

Rubriklistenbild: © Thomas Nowaczyk

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Überraschende Wendung in Gelsenkirchen: 13-Jährige hat Spritzen-Attacke wohl erfunden
Überraschende Wendung in Gelsenkirchen: 13-Jährige hat Spritzen-Attacke wohl erfunden
Razzia in einschlägigen Betrieben im Kreis Recklinghausen - das haben Zoll und Steuerfahnder sichergestellt
Razzia in einschlägigen Betrieben im Kreis Recklinghausen - das haben Zoll und Steuerfahnder sichergestellt
Der nächste Tankstellen-Überfall - nach diesen Tätern fahndet die Polizei
Der nächste Tankstellen-Überfall - nach diesen Tätern fahndet die Polizei
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
100 neue Jobs an der Werkstraße - Harry-Brot will sich in Oer-Erkenschwick ansiedeln
100 neue Jobs an der Werkstraße - Harry-Brot will sich in Oer-Erkenschwick ansiedeln

Kommentare