Hillen

Falsche Polizisten unterwegs

RECKLINGHAUSEN - Eine böse Überraschung überlebte eine Recklinghäuserin am Montagnachmittag: Sie fiel auf zwei Betrüger rein, die sich als Kriminalbeamte ausgaben - und sie prompt beklauten.

Gegen 15.30 Uhr klingelten die Männer an der Wohnungstür der Frau auf der Straße Hillen. Sie zeigten einen gefälschten Dienstausweis vor und gelangten so in die Wohnung. Wenige Minuten nach dem Besuch stellte die Frau fest, dass ihr ein größerer Geldbetrag gestohlen worden war.

Die Männer werden wie folgt beschrieben: Ein Täter war groß und kräftig. Er trug Jeans, ein bunt kariertes Hemd und eine Jacke. Sein Komplize ist ca. 50 Jahre alt und trug ein Sakko.

Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. (02361) 550 entgegen.

Die Polizei warnt: "Seien Sie auch gegenüber angeblichen Polizisten misstrauisch. Hinterfragen Sie den Grund des Besuches. Wenn Sie Zweifel haben, wählen Sie die 110. So können wir schnell klären, ob wirklich echte Kollegen vor Ihrer Tür stehen."

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Herten: Erst feiern sie, dann gibt es Schläge und Tritte - und jetzt eine Strafanzeige 
Herten: Erst feiern sie, dann gibt es Schläge und Tritte - und jetzt eine Strafanzeige 
Transformer trifft auf Audi in Handtaschen-Optik - das war die "Wrapping World" in Herten
Transformer trifft auf Audi in Handtaschen-Optik - das war die "Wrapping World" in Herten
Die zwei vermissten Jungen (8/12) aus Disteln wurden gefunden 
Die zwei vermissten Jungen (8/12) aus Disteln wurden gefunden 
Autofahrerin kommt von der Straße ab und prallt gegen einen Baum
Autofahrerin kommt von der Straße ab und prallt gegen einen Baum
Kein Parkplatz an der Kinderklinik: So soll die katastrophale Situation ein Ende nehmen
Kein Parkplatz an der Kinderklinik: So soll die katastrophale Situation ein Ende nehmen

Kommentare