+

Quellberg

Bauarbeiten ziehen sich hin

RECKLINGHAUSEN - Lange Wartezeiten und Rückstaus vor der Baustellenampel an der Castroper Straße nerven die Autofahrer seit Wochen. Und sie müssen sich noch länger gedulden.

Voraussichtlich erst im August sind die Kanalbauarbeiten an der Einmündung Nordseestraße abgeschlossen. „Die Arbeiten stellen sich als komplizierter dar, als anfangs angenommen“, erklärt Max Rolke, Mitarbeiter der Pressestelle der Stadt.

Dabei ärgern sich Bürger, die täglich an dieser Stelle im Stau stehen, darüber, dass sie seit zwei Wochen keine Arbeiter auf der Baustelle sehen und diese scheinbar stillliegt. Auch dafür gibt es, so Rolke, eine Erklärung: „Derzeit laufen nur unterirdische Arbeiten im sogenannten Rohrvortriebsverfahren.“

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Autofahrer prallt auf A2 bei Recklinghausen in Sattelzug - Mitfahrer schwer verletzt
Autofahrer prallt auf A2 bei Recklinghausen in Sattelzug - Mitfahrer schwer verletzt
Schreie und Bisse: Junge Marlerin wehrt unsittliche Übergriffe ab - Täter ist auf der Flucht
Schreie und Bisse: Junge Marlerin wehrt unsittliche Übergriffe ab - Täter ist auf der Flucht
Betrugsverdacht im Reisebüro in Herten - So viele Anzeigen liegen jetzt vor
Betrugsverdacht im Reisebüro in Herten - So viele Anzeigen liegen jetzt vor
A43-Anschlussstelle in Marl nach Unfall wieder frei 
A43-Anschlussstelle in Marl nach Unfall wieder frei 
Unbekannte zerstören Kunstrasenplatz in Herten-Bertlich 
Unbekannte zerstören Kunstrasenplatz in Herten-Bertlich 

Kommentare