+
Einem elfjährigem Schüler ist das Handy gestohlen worden.

Diebstahl auf der Maybachstraße

Elfjährigem das Handy entrissen: Täter ist wohl im gleichen Alter

Einem elfjährigen Jungen ist auf der Maybachstraße das Handy gestohlen worden. Der Dieb war wohl im gleichen Alter.

Ein Schüler hat am Sonntag gegen 15.20 Uhr offenbar einen anderen Schüler auf der Maybachstraße bestohlen. Wie die Polizei mitteilte, entriss ein unbekannter Täter einem elfjährigen Recklinghäuser das Handy.

Täter war ungefähr 13 Jahre alt

Anschließend schubste er ihn zu Boden und flüchtete in unbekannte Richtung. Zu dem Täter kann der Bestohlene lediglich angeben, dass dieser etwa 13 Jahre alt war.

Die Polizei bittet um Zeugenhinweise oder Hinweise der Eltern unter der Tel. 0800/2361 111.

Erst am Wochenende hat sich ein kurioser Diebstahl zugetragen: Ein Dieb hat einem Schüler einen5-Euro-Schein geklaut und dafür sein Fahrrad stehen lassen.

Zuletzt wurden in Recklinghausen ein Dudelsack und Fanartikel gestohlen

Kürzlich ist einem Recklinghäuser in der Nähe der Eisenbahnbrücke am Hauptbahnhof die Sporttasche gestohlen worden. Der Dieb erbeutete kein Sportzeug, sondern einen hochwertigen Dudelsack. Im Murphys-Pub am Lampengässchen ist einen Fußballfan der Jutebeutel von der Schulter gerissen worden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Demonstranten fordern "Moralische Unterstützung für das türkische Volk"
Demonstranten fordern "Moralische Unterstützung für das türkische Volk"
Metro verkauft Real: Wohin die Reise für den Supermarkt in Herten geht, ist offen
Metro verkauft Real: Wohin die Reise für den Supermarkt in Herten geht, ist offen
Schwerer Autounfall: Feuerwehr muss Fahrer (17) und Beifahrer (15) aus Wrack schneiden
Schwerer Autounfall: Feuerwehr muss Fahrer (17) und Beifahrer (15) aus Wrack schneiden
Die digitale Sonntagszeitung ist da: ePaper ist jetzt verfügbar
Die digitale Sonntagszeitung ist da: ePaper ist jetzt verfügbar
Papa betrunken, Sohn im Auto - und dann kracht es auch noch in Herten
Papa betrunken, Sohn im Auto - und dann kracht es auch noch in Herten

Kommentare