Unfallflucht

Jugendlicher rast mit Roller in Auto

RECKLINGHAUSEN - Erst fuhr der Jugendliche mit seinem Roller gegen einen geparkten Mercedes, dann suchte er schleunigst das Weite. Beobachtet wurde er dabei am Donnerstag um 17.45 Uhr auf der Vorderbruchstraße von einem Zeugen, mit dessen Angaben die Polizei nun nach dem Flüchtigen und seinen beiden Begleitern sucht.

Bei dem Unfall ist der Roller unter das Heck des angefahrenen Mercedes geraten. Der Verursacher hob sein Fahrzeug wieder ab und suchte schiebend das Weite, ohne den Unfall bei der Polizei zu melden und sich um den Schaden in Höhe von 1.000 Euro zu kümmern. Er war nicht alleine am Unfallort, sondern in Begleitung von zwei weiteren jungen Männern – einer war zu Fuß unterwegs, der andere mit dem Fahrrad.

Zeugen werden gebeten, sich beim zuständigen Verkehrskommissariat unter 0800 2361 111 zu melden.

Alle drei Personen sind etwa 15 bis 17 Jahre alt und waren dunkel gekleidet. Der Jugendliche auf dem Rad trug zudem eine Brille.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach dem Feuer in der Kinderwelt: Jetzt steht die Brandursache fest
Nach dem Feuer in der Kinderwelt: Jetzt steht die Brandursache fest
Riesen-Schaden nach Kinderwelt-Brand, Waltroper Parkfest startet, keine Spur vom Bochumer Ausbrecher
Riesen-Schaden nach Kinderwelt-Brand, Waltroper Parkfest startet, keine Spur vom Bochumer Ausbrecher
Umweltamt warnt vor Rußpartikeln in Oer-Erkenschwick - so sollen sich die Bürger verhalten
Umweltamt warnt vor Rußpartikeln in Oer-Erkenschwick - so sollen sich die Bürger verhalten
Emotionaler Ausnahmezustand: Säugling musste am offenen Kopf operiert werden 
Emotionaler Ausnahmezustand: Säugling musste am offenen Kopf operiert werden 
Polizei veröffentlicht Phantombild nach sexuellem Übergriff: Wer kennt diesen Mann?
Polizei veröffentlicht Phantombild nach sexuellem Übergriff: Wer kennt diesen Mann?

Kommentare