+
Die Vestlandhalle verwandelt sich beim Familientag in einen riesigen Spielplatz.

Weltkindertag

Eltern und Kinder spielen um die Wette

  • schließen

Recklinghausen - Das traditionelle Familienfest zum Weltkindertag lockte am Sonntag wieder Hunderte Mädchen und Jungen mit ihren Eltern auf den Saatbruch. Schon eine Stunde nach Eröffnung bildeten sich lange Schlangen an den 27 Spiel-Stationen in der Vestlandhalle.

Hochbetrieb herrschte direkt am Eingang auf dem Bauteppich, als Renner bei den Mädchen kristallisierte sich schnell die Schminkecke heraus. Heiß begehrt waren aber auch die Rundfahrten im Müllwagen übers Außengelände. Die Feuerwehr war leider verhindert.

Ziel der kostenlosen Veranstaltung ist es immer, Mütter, Väter und Kinder zum gemeinsamen Spiel zu motivieren. Und so traten die Eltern gegen ihre Kinder beim Sackhüpfen an, Mütter bastelten Tiermasken, Väter bauten Raketen aus Papier... Besucher, die ihre Kinder nur an einer Spielstation parken wollten, um im Sitz-Café abzutauchen, wurden enttäuscht.

Die Organisatoren - der Fachbereich Kinder, Jugend und Familie, Kinderschutzbund und unicef - hatten mit mehr als 29 Sozialverbänden ein tolles Programm aus Kreativ- und Bewegungsangeboten zusammengestellt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Dieser Mann will 2020 den Hertener Bürgermeister Fred Toplak ablösen - mit Video-Interview
Dieser Mann will 2020 den Hertener Bürgermeister Fred Toplak ablösen - mit Video-Interview
Westerholter Sommerfest: Enttäuschung zum kleinen Jubiläum
Westerholter Sommerfest: Enttäuschung zum kleinen Jubiläum
Es summt und brummt - nur das Wetter spielt in Oer beim Honigertrag nicht immer mit
Es summt und brummt - nur das Wetter spielt in Oer beim Honigertrag nicht immer mit
Ein Hotel für seltene Brummer
Ein Hotel für seltene Brummer
Sieben Tore und eine Rote Karte im Lokalderby zwischen VfB und Oberwiese 
Sieben Tore und eine Rote Karte im Lokalderby zwischen VfB und Oberwiese 

Kommentare