+
Josef Aulke übergab die Denkmalplakette für den Holthoff-Hof an die Eheleute Julia Niemeyer und Holger Ristow mit den Kindern Awa (l.), Lena und Onno.

Holthoff-Hof unter Denkmalschutz

300 Jahre Hochlarer Geschichte

  • schließen

RECKLINGHAUSEN - 2014 haben Julia Niemeyer und Holger Ristow den restaurierungsbedürftigen Holthoff-Hof gekauft. Dass sie dort vier Jahre später noch nicht leben werden, ahnten sie damals nicht. Doch eine weitere Hürde ist genommen: Der städtische Denkmalpfleger Josef Aulke übergab der Familie die Denkmalplakette des Landes.

Zu den Eheleuten und ihren drei Kinder hatte Aulke in den Jahren viel Kontakt. „Es war eine vertrauensvolle Zusammenarbeit, er hat uns viele wertvolle Ratschläge gegeben und uns eng begleitet“, betont Julia Niemeyer. Dass diese nun endet, da Josef Aulke in den Ruhestand geht, bedauert die Familie. „Der Denkmalschutz legt den Besitzern zwar Pflichten auf, er bedeutet aber auch, dass sie für den Erhalt finanzielle Zuschüsse bekommen“, erläutert Aulke. An den Gebäuden auf dem Hof in Hochlar sei die Entwicklung von 300 Jahren sichtbar.

Am Montag, 10. Dezember, hält Josef Aulke im Ausschuss für Stadtentwicklung einen Rückblick auf 25 Jahre Denkmalpflege. Die Sitzung ist öffentlich und beginnt um 16 Uhr im Rathaus, Raum 103.

1993 übernahm Josef Aulke den Bereich der Denkmalpflege in der Stadtverwaltung: „Ich bin für pragmatische Lösungen. Manche Dinge kann man nicht retten.“ Zwar erhöhte sich in seiner Amtszeit die Zahl der Denkmäler in Recklinghausen von 110 auf knapp 200. Aber viele alte Häuser verschwanden aus dem Stadtbild. Für dessen Pflege war Aulke übrigens auch zuständig. Die von ihm erarbeitete Gestaltungssatzung, die etwa Werbung an Geschäften, Farben von Sonnenschirmen in Biergärten oder das Aussehen von Würstchenständen regelt, wurde heftig diskutiert. Josef Aulke steht dahinter. „Ich habe mir das ja nicht allein ausgedacht, sondern mit dem Stadtmarketing zusammengearbeitet“, betont er.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Feuerwehr rückt aus zur Bismarckstraße - Kellerbrand im Mehrfamilienhaus
Feuerwehr rückt aus zur Bismarckstraße - Kellerbrand im Mehrfamilienhaus
Hertens Bürgermeister Toplak kommentiert die Gegenkandidatur seines langjährigen Bekannten
Hertens Bürgermeister Toplak kommentiert die Gegenkandidatur seines langjährigen Bekannten
Am Montag startet die Baustelle in Marl-Brassert: Worauf sich Autofahrer einstellen müssen
Am Montag startet die Baustelle in Marl-Brassert: Worauf sich Autofahrer einstellen müssen
Notlandung auf dem Flugplatz Borkenberge - Pilot schwer verletzt
Notlandung auf dem Flugplatz Borkenberge - Pilot schwer verletzt

Kommentare