+
An der Esso-Tankstelle an der Akkoallee hat sich ein 23-jähriger Mann versteckt.

Polizeieinsatz an der Akkoallee

Versuchter Überfall an der Esso-Tankstelle? Tatverdächtiger trug Schusswaffe bei sich

  • schließen

In dem Moment, als ein Angestellter der Esso-Tankstelle den Verkaufsraum verlassen wollte, sah er einen Mann, der sich neben der Tür versteckte. Wollte er die Tankstelle überfallen?

Update, 11. Dezember: Bei dem Vorfall an der Esso-Tankstelle, an der sich ein 23-jähriger Mann am Montag an der Eingangstür versteckt hielt, gibt die Polizei am Mittwoch weitere Informationen bekannt.

Demnach haben die Beamten bei der Durchsuchung des 23-Jährigen vor Ort eine Schusswaffe und eine Vermummung vorgefunden. Der Mann ist daraufhin auf Antrag der Staatsanwaltschaft beim Amtsgericht Recklinghausen vorgeführt worden. Die Richterin ordnete Untersuchungshaft an.

Ob der Tatverdächtige tatsächlich plante, die Esso-Tankstelle zu überfallen, ist nach wie vor unklar und Gegenstand der Ermittlungen.

Erstmeldung, 10. Dezember 2019:

Weil ein 33-jähriger Angesteller am Montagabend (9.12.) gegen 22 Uhr einen Überfall befürchtete, verschloss er die Tür der Tankstelle und rief die Polizei. Die Beamten konnten den 23-jährigen Mann mit Hilfe der Täterbeschreibung des Angestellten kurze Zeit später in der Nähe einer Bushaltestelle antreffen. Der Mann wurde festgenommen und zur Wache gebracht.

Mit weiteren Informationen, etwa mit welcher Begründung der Mann festgenommen wurde, hält sich die Michael Franz, Sprecher der Polizei, bislang bedeckt. Auch, ob der Mann polizeibekannt war oder gar eine Waffe bei sich trug, teilte der Sprecher nicht mit. Die Ermittlungen laufen derzeit.

Esso-Tankstelle ist im Juni 2014 überfallen worden

Recherchen von 24Vest haben ergeben, dass die Esso-Tankstelle an der Akkoallee im Juni 2014 schon einmal Opfer eines Überfalls geworden ist. Im Jahr davor hatten Trickbetrüger ihr Unwesen getrieben und den Mitarbeitern Zahlencodes der Vorkasse-Bezahlsysteme für vermeintliche Testzwecke zu entlocken. Ein Vorfall, der damals einen Schaden von 1000 Euro anrichtete.

Hinweise auf Zusammenhänge mit den vermehrten Tankstellenüberfällen in Waltrop gebe es laut Polizeisprecher Franz bislang nicht.

An der Löhrgasse ist ein 25-jähriger Mann aus Recklinghausen in der Nacht zu Sonntag Opfer eines Raubüberfalls geworden. Die Polizei sucht nach den drei Angreifern und Zeugen des Vorfalls. Ein mutmaßlicher Sexualstraftäter aus Gelsenkirchen wurde in Recklinghausen gefasst. Ein 32-jähriger Recklinghäuser war am Dienstag in eine Schlägerei in Gelsenkirchen-Buer verwickelt. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Pikantes Detail auf Foto von Bikini-Frauen - Bemerken Sie es sofort?
Pikantes Detail auf Foto von Bikini-Frauen - Bemerken Sie es sofort?
Mareile Höppner: Wäsche-Blitzer bei „Promi Shopping Queen“ - Hat das denn sonst keiner gemerkt?
Mareile Höppner: Wäsche-Blitzer bei „Promi Shopping Queen“ - Hat das denn sonst keiner gemerkt?
Vanessa Blumhagen zeigt sich auf Oben-ohne-Foto erst von hinten - und dreht sich dann tatsächlich um
Vanessa Blumhagen zeigt sich auf Oben-ohne-Foto erst von hinten - und dreht sich dann tatsächlich um
Skandal-Model veröffentlicht Busenblitzer-Foto - Sehen Sie es lieber an, bevor Instagram es löscht
Skandal-Model veröffentlicht Busenblitzer-Foto - Sehen Sie es lieber an, bevor Instagram es löscht
Das ist schwierig! Wer bemerkt das Smartphone auf diesem Foto? Viele verzweifeln total
Das ist schwierig! Wer bemerkt das Smartphone auf diesem Foto? Viele verzweifeln total

Kommentare