Unter Drogeneinfluss

15-Jähriger rast mit dem Auto durch die Stadt

RECKLINGHAUSEN - Zwei Unfallfluchten, Fahren ohne Führerschein und Drogenmissbrauch gehen auf das Konto eines 15-jährigen Recklinghäusers. Am Donnerstagabend fasste die Polizei den Jugendlichen, der im „geliehenen“ Auto eines Familienangehörigen auf wilder Fahrt durch Hochlarmark unterwegs war.

Unter Drogen- und Alkoholeinfluss setzte sich der 15-Jährige am Donnerstagabend in den Wagen eines Familienangehörigen und verursachte bei seiner wilden Fahrt zwei Unfälle. Innerhalb weniger Minuten stieß der Jugendliche um 22.40 Uhr und um 22.50 Uhr beim Parken und Rangieren gegen zwei geparkte Autos, die auf der Wilhelmstraße standen. Der 15-Jährige flüchtete anschließend mit dem „geliehenen“ Auto, stellte es dann einfach quer auf der Fahrbahn ab und rannte zu Fuß weiter.

Die hinzugerufene Polizei konnte den jungen Fahrer in der Nähe antreffen und ihn mit zur Wache nehmen. In seinen Taschen fanden die Beamten Cannabis. Dem jungen Recklinghäuser wurde eine Blutprobe entnommen. Einen Führerschein hat der 15-Jährige natürlich nicht.

Nach Abschluss aller Maßnahmen brachten die Beamten den Übeltäter zu seinen Erziehungsberechtigten. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Drogenbesitzes, Unfallfluchten, Fahren unter Drogen- und Alkoholeinfluss sowie ohne Führerschein.

Rubriklistenbild: © Thomas Nowaczyk

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Feuerwehr rückt aus zur Bismarckstraße - Kellerbrand im Mehrfamilienhaus
Feuerwehr rückt aus zur Bismarckstraße - Kellerbrand im Mehrfamilienhaus
Hertens Bürgermeister Toplak kommentiert die Gegenkandidatur seines langjährigen Bekannten
Hertens Bürgermeister Toplak kommentiert die Gegenkandidatur seines langjährigen Bekannten
Am Montag startet die Baustelle in Marl-Brassert: Worauf sich Autofahrer einstellen müssen
Am Montag startet die Baustelle in Marl-Brassert: Worauf sich Autofahrer einstellen müssen
Notlandung auf dem Flugplatz Borkenberge - Pilot schwer verletzt
Notlandung auf dem Flugplatz Borkenberge - Pilot schwer verletzt

Kommentare